Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Die Ausbildung zum Ernährungsberater

Machen Sie Ihr Leben lebenswerter mit gesundem Essen, ohne dass Sie auf alles verzichten müssen. Doch was bedeutet eigentlich gesunde Ernährung? Mit der Ausbildung zum Ernährungsberater lernen Sie die unterschiedlichsten Ernährungsarten und Diätformen, situationsbedingt und individuell einzusetzen. Verhelfen Sie anderen und sich selbst zu einem vitalem und besseren Lebensgefühl.

In der heutigen Gesellschaft wird der Mensch mit einer Fülle an Lebensmitteln und unzähligen industriell gefertigten Nahrungsmitteln konfrontiert. Da ist es schlichtweg fast unmöglich, den Überblick zu behalten und zu erkennen, welche Produkte gesund und welche gar gesundheitsgefährdend sind. Treten dann letztendlich gesundheitliche Probleme auf, fällt der Fokus im Bezug auf die Ursachenforschung erst einmal gar nicht auf die Ernährung, sondern auf andere Punkte. Nichtsdestotrotz stellt sich meist schnell heraus, dass die Ursache nicht auf widrige Umstände zurückzuführen ist, sondern vielmehr auf einer falschen und gesundheitlich bedenklichen Ernährung gedeiht. Ist der Grund letztendlich erkannt worden, heißt dies wiederum aber noch lange nicht, dass der betroffene Mensch auch in der Lage ist, sich selbst aus diesem Dilemma zu befreien, und so wird schnellstmöglich Hilfe benötigt. An diesem Punkt kommt der Ernährungsberater ins Spiel. Dieser kann aufgrund einer fundierten Ernährungsberater Ausbildung genau feststellen, wo die Probleme in der Ernährung liegen, und ist in der Lage, den Weg zu einem besseren sowie gesünderen Essverhalten aufzuzeigen.

Die Inhalte der Ausbildung sind vielseitig

Wer sich nun für eine Ausbildung zum Ernährungsberater interessiert, hat sich sicherlich bereits mehr als einmal in seinem Leben mit dem Thema Ernährung und Essen beschäftigt, was meist häufig im Zusammenhang mit naturheilkundlichen Bereichen geschieht. Schnell wird dabei festgestellt, dass Ernährung nicht nur mit Lebensmitteln zu tun hat, vielmehr kann ein gesunder Körper nur durch einen gesunden Geist entstehen. An diesem Punkt hakt auch die Ernährungsberater Ausbildung ein. So stehen im Lehrplan nicht nur die Lebensmittel und deren Wert an vorderster Stelle, auch die ganzheitliche Betrachtung des menschlichen Körpers ist von essenzieller Bedeutung und gehört zur Ausbildung. Besondere Schwerpunkte sind dabei natürlich in erster Linie Themen wie Lebensmittelkunde, Ernährungslehre und verschiedene ernährungsbedingte Krankheiten, aber auch die Anatomie der Verdauung sowie des ganzen Körpers wird in der Ernährungsberater Ausbildung vermittelt und aufgezeigt. Neben der eingehenden Vermittlung der grundlegenden Themen spielt in der Ernährungsberater Ausbildung natürlich auch noch ein weiterer Aspekt eine sehr große Rolle. So sollte ein guter Ernährungsberater nicht nur wissen, wovon er redet und wie eine gesunde Ernährung Körper und Geist positiv beeinflusst, auch die Beratung und die psychologische Betreuung der Patienten steht im Vordergrund. Nicht selten sind die Menschen, die zu einem Ernährungsberater gehen, von plagenden Erkrankungen geschwächt oder weisen eine schwer in den Griff zu kriegende Essstörung auf, sodass der Ernährungsberater auf der einen Seite als Berater dienen muss, auf der anderen Seite aber auch als Seelenheiler. Somit behandelt die Ernährungsberater Ausbildung per Fernstudium auch eine ganze Reihe von psychologischen Aspekten, wodurch der Student in der Lage sein wird, auf schwerwiegende Lebenskrisen seiner Patienten einzugehen. Grundsätzlich ergibt sich daraus ein deutliches Schema für die Ausbildung zum Ernährungsberater per Fernkurs:

  • umfassende Kenntnisse im Bereich der Ernährung sowie der Ernährungsheilkunde
  • ganzheitliche Kenntnisse der Anatomie des Körpers und der Verdauung
  • klare Kenntnisse der möglichen Krankheiten durch Fehlernährung
  • die Fähigkeit, ernährungsbedingte Krankheiten zu erkennen
  • den Weg aus einem ernährungsbedingten Fehlverhalten zu weisen
  • den Patient ganzheitlich (physisch und psychologisch) zu behandeln

All diese Inhalte (abhängig vom Anbieter) werden in der Ernährungsberater Ausbildung eingehend vermittelt und ermöglichen dem Student später ein sehr vielseitiges und auch spannendes Tätigkeitsfeld in seinem Beruf als Ernährungsberater.

Seminare untermauern Gelerntes

Auch wenn ein Fernstudium natürlich zahlreiche Vorteile mit sich bringt, ist es doch hin und wieder vonnöten und praktisch, sich mit anderen Studenten und Lehrern auszutauschen. Aus diesem Grund bieten alle Anbieter einen online Campus. Dort können sich Studenten untereinander austauschen, zudem können sie auch mit Dozenten in Kontakt treten. Einige Institute bieten zusätzlich einzelne Seminare an. Diese sind nicht zwangsläufig verpflichtend. Allerdings endet bei einigen Anbietern das abschließende Seminar mit einer Abschlussprüfung, die für den erfolgreichen Abschluss der Ernährungsberater Ausbildung unabdingbar ist. Weitere Einzelheiten hierzu erfahren Sie in den kostenlosen Infobroschüren.

left-quotes Der Mensch ist, was er ißt.

Zitat: L. Feuerbach, dt. Philosoph und Erkenntnistheoretiker, gest. 1872, schuf die Basis für die modernen Humanwissenschaften

Der Weg zum Ernährungsberater

Natürlich stellt sich nun die Frage, wie die grundlegenden Konditionen für die Ernährungsberater Ausbildung aussehen. An diesem Punkt sollte zunächst einmal auf die persönlichen Voraussetzungen von Interessenten eingegangen werden. Nun in erster Linie ist es nahezu unabdingbar für die Ausbildung zum Ernährungsberater, gut mit Menschen umgehen zu können, beziehungsweise gerne mit Menschen zusammenzuarbeiten. Schließlich besteht der Berufsalltag eines Ernährungsberaters hauptsächlich aus der engen Zusammenarbeit mit erkrankten Menschen, sodass diese Voraussetzung in jedem Fall gegeben sein sollte. Des Weiteren ist es natürlich von Vorteil, wenn bereits eine medizinische Vorbildung vorhanden ist, dies ist jedoch kein Muss. Auch ein hohes Interesse an der Materie ermöglicht eine erfolgreiche Absolvierung des Fernlehrgangs. Des Weiteren sollte ein Realschulabschluss oder auch ein vergleichbarer schulischer Abschluss vorliegen, wenn die Ernährungsberater Ausbildung angestrebt wird.


Da es sich um einen Fernkurs handelt, der auch neben dem Beruf gut durchgeführt werden kann, beträgt der wöchentliche Aufwand für das Studium in etwa acht Stunden. Neben Studienheften erhält der Student noch diverses Nachschlagewerk sowie eine Nährwerttabelle (abhängig vom Anbieter). Außerdem ist es bei einigen Ausbildungen zum Ernährungsberater notwendig, zwei bis vier Seminare (abhängig vom Anbieter) mit jeweils 20 Stunden zu absolvieren, wobei hierfür diverse Termine und Veranstaltungsorte zur Verfügung stehen. Am Ende der Ernährungsberater Ausbildung steht dann der Erwerb des Abschlusszeugnisses. Manche Institute bieten die Möglichkeit einer internationalen Zertifizierung – European Qualification Framework. Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse weiter bestärken konnten, eine Ausbildung zum Ernährungsberater per Fernstudium zu absolvieren. Fordern Sie noch Heute von unseren ausgewählten Anbietern unverbindlich das kostenlose Infomaterial an und entscheiden Sie in Ruhe von zu Hause aus welcher Anbieter Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht. Legen Sie jetzt Ihren Grundstein und leben Sie Ihre Träume!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Alternativen zum Ernährungsberater
Alternativen zum Ernährungsberater

Es gibt viele Alternativen rund um die Ausbildung zum Ernährungsberater. Wir haben Ihnen eine interessante Mischung der verschieden Lehrgänge zusammengestellt. Vom Wellnessberater bis zum Gewichtscoach, hier ist für jeden etwas dabei.

Gehaltsaussichten in  der Ernährungsberatung
Gehaltsaussichten in der Ernährungsberatung

Bei dem Gehalt eines Ernährungsberaters können viele verschiedene Aspekte eine Rolle spielen. Neben einer ansprechenden Vergütung bietet dieser vielfältige Berufszweig Abwechslung und tägliche neue Herausforderungen.

Im Fernstudium zum Ernährungsberater
Im Fernstudium zum Ernährungsberater

Hier erfahren Sie mehr über das Fernstudium zum Ernährungsberater! Alles über die Voraussetzungen und Vorteile, aber auch über die Inhalte des Fernstudiums finden Sie hier und wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Anbieter!

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button