Businessmann meditiert vor einem Laptop

Bilden Sie sich zur Fachkraft für Prävention und Gesundheitsförderung am BTB aus

Die Ausbildung zur Fachkraft für Prävention und Gesundheitsförderung am BTB stattet Sie mit dem Handwerkszeug aus, um im betrieblichen Gesundheitsmanagement effektive Programme und Ressourcen zur Prävention von Krankheiten und Förderung der Gesundheit aufzubauen. Je nach Unternehmen stehen Sie verschiedensten Aufgaben und Herausforderungen gegenüber, um gesundheitsfördernde Maßnahmen langfristig zu implementieren. Doch nach dem Lehrgang Prävention und Gesundheitsförderung am BTB ist das kein Problem für Sie. Auf Seiten der Arbeitnehmer setzen Sie sich für gesündere Arbeitsbedingungen ein und unterstützen diese 1:1 in einer gesünderen Lebensführung. Für Arbeitgeber stellen Sie eine wertvolle Fachkraft da, die die allgemeine Gesundheit der Belegschaft verbessert und so krankheitsbedingte Fehlzeiten reduziert. Ob selbstständig oder angestellt, es gibt viele Arbeitsbereiche für Experten der Prävention und Gesundheitsförderung. Da das Thema Gesundheit in vielen Wirtschaftsunternehmen eine immer größere Rolle spielt, handelt es sich hierbei um eine Karrierechance mit vielversprechenden Zukunftsaussichten!

In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen alle Details zur Ausbildung am Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) im Fernlehrgang. Wir stellen Ihnen die Voraussetzungen, Zielgruppe, Dauer, Inhalte und Kosten der Ausbildung Prävention und Gesundheitsförderung am BTB vor.

Voraussetzungen für den Fernlehrgang

Um sich für den Lehrgang in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB anzumelden, sind keine festen Voraussetzungen nötig. Dennoch richtet sich die Ausbildung besonders an Personen, die bereits einschlägige Berufserfahrungen mitbringen. Fachliche Vorkenntnisse sind nicht vorausgesetzt. Zur Teilnahme an dem größtenteils onlinebasierten Lehrgang ist jedoch ein digitales Endgerät, wie z.B. ein PC, Laptop oder Tablet, notwendig. Auch eine Internetverbindung ist erforderlich.

Zielgruppe des Kurses Prävention und Gesundheitsförderung

Besonders für Berufstätige, die in ihrem Arbeitsbereich neue Aufgaben in der Prävention und Gesundheitsförderung übernehmen möchten, eignet sich der BTB Fernkurs. Darüber hinaus kommen Personalleiter und -referenten, Betriebs- und Personalräte sowie Verantwortliche in der betrieblichen Gesundheitsförderung für die Ausbildung infrage. Sowohl Sicherheitskräfte als auch Betriebsärzte und Arbeitsmediziner können von einer Weiterbildung in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB profitieren. Auch für Coaches und Berater, wie etwa Ernährungsberater und Gesundheitscoaches, stellt der Fernlehrgang eine attraktive Weiterbildungsmöglichkeit dar. Ebenso für Fitnesstrainer, Personal Trainer sowie für Vertreter von Unfallversicherungsträgern und Krankenkassen. Nicht zuletzt bietet sich der Lehrgang in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB für Absolventen bzw. Studenten von sozial-, human- und betriebswirtschaftlichen Studiengängen an.

BTB Lehrgang Prävention und Gesundheitsförderung: Dauer

Für den Fernkurs Prävention und Gesundheitsförderung am BTB fällt eine Regelstudienzeit von 20 Monaten an. Diese Kursdauer kann jedoch auf Absprache kostenlos verkürzt oder verlängert werden, wodurch jeder Teilnehmer im eigenen Tempo lernen kann. Da die Anmeldung zum Lehrgang jederzeit möglich ist, kann die Ausbildung in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB täglich begonnen werden. Aufgrund dieses hohen Maßes an Flexibilität ist es ohne Probleme möglich, den Fernlehrgang berufsbegleitend zu absolvieren.

Pro Woche fallen etwa 8 Stunden Bearbeitungszeit für die Arbeit mit den 30 Studienbriefen an. Diese stellen das primäre Lernmaterial dar und enthalten Übungen, Aufgaben sowie Praxisbeispiele. Im Anschluss an jeden bearbeiteten Studienbrief erfolgt ein Zwischentest zur Lernstandsicherung. Außerdem sind 5 optionale Praxisseminare Teil des Kurses Prävention und Gesundheitsförderung am BTB. Das freiwillige Praxisseminar Ernährungsberatung findet zweitägig (in der Regel am Wochenende) in Isernhagen bei Hannover, Leverkusen, München, Speyer oder Weimar-Holzdorf statt. Die 4 freiwilligen Seminare zur Entspannungspädagogik finden eintägig (in der Regel Samstags) an den Standorten Hannover, Hemsbach bei Mannheim, München oder Schwelm bei Wuppertal statt. Den Teilnehmern steht es frei, sich den am nächsten gelegenen Veranstaltungsort auszusuchen. Darüber hinaus besteht für alle Teilnehmer der Ausbildung in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB die Möglichkeit zur Teilnahme an kostenlosen Sonntagsvorlesungen. Diese finden in Form von Webinaren online statt.

Wer das gesamte Studienpensum durchgearbeitet hat, kann online die schriftliche Abschlussprüfung ablegen. Erfolgreiche Absolventen erhalten eine Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte des Lehrgangs Prävention und Gesundheitsförderung am BTB. Zudem erhalten sie das BTB-Abschlusszertifikat „Betriebliches Gesundheitsmanagement – Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung (BTB)„.

Diese Inhalte erwarten Sie im Fernlehrgang

In der Ausbildung Prävention und Gesundheitsförderung am BTB erlernen Sie die Rahmenbedingungen der betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland kennen. Damit können Sie gegenüber Ihren Klienten die Hintergründe für Präventionsmaßnahmen fundiert darstellen und erklären. Des Weiteren erarbeiten Sie sich Expertise zur Stressprävention und -bewältigung. Sie kennen die verschiedenen Arten von Stress und deren Auslöser. Auch beratende Maßnahmen zur gesunden Ernährung können Sie nach der Ausbildung in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB entwickeln und durchführen. Außerdem verfügen Sie über die Fähigkeit, durch gezielte Beratung und Vorschläge die Lebensqualität von Arbeitskräften und Klienten zu verbessern. All das fußt auf Ihrem umfangreichen Wissen zu gesundheitsrelevanten Faktoren der Lebensführung. In Beratungsgesprächen wenden Sie nach dem Lehrgang zielgerichtete Kommunikationsfähigkeiten an, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Sie erkennen berufliche Problemlagen und helfen bei der Optimierung von Arbeitsabläufen. Darüber hinaus lernen Sie im Fernlehrgang, Ihre einschlägigen Kenntnisse in Seminaren und Einzelberatungen anzuwenden. Diese Übersicht veranschaulicht die inhaltlichen Bestandteile des Fernkurses Prävention und Gesundheitsförderung am BTB:

  • Belastungen
  • Stresserkennung und -prävention
  • Ernährungslehre und -wissenschaften
  • Kommunikation
  • Der Beratungsprozess
  • Problemlösung und Entscheidungsfindung
  • Zeitmanagement
  • Berufskunde

Kosten der Ausbildung in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB

Der gesamte Zertifikatskurs Prävention und Gesundheitsförderung des BTB schlägt mit Kosten von 2.580 Euro zu buche. Die monatlichen Beiträge liegen bei 129 Euro. Mit den Kursgebühren sind sämtliche Lernunterlagen, die Seminare und Prüfungen sowie alle weiteren Services des BTB abgedeckt. Dementsprechend fallen keine versteckten Kosten in diesem Fernlehrgang an!

Mit Fachrichtungen die Ausbildungsinhalte ergänzen!

Fachrichtungen ermöglichen es Ihnen, die Ausbildung Prävention und Gesundheitsförderung am BTB durch spannende Zusatzbereiche zu ergänzen. Darunter sind die Fachrichtungen Burnout-Prävention, Ernährung in besonderen Lebensphasen und Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien. All diese zusätzlichen Bereiche ergänzen Ihre Fachkenntnisse wunderbar, denn in Ihrem Berufsalltag können Sie direkt von ihnen profitieren. Gerade psychischen Belastungen auf dem Arbeitsplatz wird heutzutage immer mehr Aufmerksamkeit zugewendet. Und für alle Überflieger ist sogar die Kombination mehrerer Fachrichtungen im Lehrgang Prävention und Gesundheitsförderung am BTB möglich.

Haben wir Ihr Interesse für diese Ausbildung im flexiblen Fernlehrgangsmodell geweckt? Das BTB überzeugt mit umfangreichen Zusatzangeboten für seine Absolventen. Selbst nach Ihrem Abschluss erhalten Sie Unterstützung, etwa bei der Existenzgründung oder dem Marketing. Profitieren Sie durch die attraktiven Angebote des BTB und genießen Sie die kostenfreie 2-jährige Weiterbetreuung durch diese Fernschule nach Ihrem Ausbildungsende! Alle weiteren Informationen zum Fernlehrgang und der Anmeldung finden Sie im kostenlosen Infomaterial. Dieses können Sie unverbindlich bei uns anfordern!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Lehrgang Prävention und Gesundheitsförderung am BTB eignet sich für Berufstätige, die neue Aufgaben im Bereich Prävention in ihrem Unternehmen übernehmen wollen. So richtet sich die Ausbildung an Personalleiter, Betriebsräte, Sicherheitskräfte, Betriebsärzte und Arbeitsmediziner gleichermaßen. Doch auch selbstständige Berater, wie z.B. Ernährungsberater und Gesundheitsberater, profitieren vom Fernlehrgang. Darüber hinaus bietet sich die Ausbildung für Vertreter von Versicherungsunternehmen und Krankenkassen sowie Absolventen sozial-, human- und betriebswirtschaftlicher Studiengänge an.

Beginn & Dauer

Ein Start in die Ausbildung ist jederzeit möglich. Insgesamt dauert der Lehrgang 20 Monate. In 8 Wochenstunden sind insgesamt 30 Studienbriefe zu bearbeiten. Hinzu kommen (teils optionale) Seminarbesuche.

Voraussetzungen

Es bedarf keinerlei Voraussetzungen, um am Lehrgang in Prävention und Gesundheitsförderung beim BTB teilzunehmen. Jedoch ist ein digitales Endgerät (PC, Laptop oder Tablet) mit Internetzugang notwendig, um die online gestützten Angebote der Ausbildung wahrnehmen zu können.

Kosten

Insgesamt veranschlagt das BTB Gebühren von 2.580 Euro für diesen Fernlehrgang. Pro Monat entspricht das Beitragszahlungen von 129 Euro. Diese Kosten enthalten sämtliche Materialien und Leistungen der Ausbildung in Prävention und Gesundheitsförderung. Auch Seminar- und Prüfungsgebühren sind in den Gebühren enthalten.

Probelektion

Mittels der Probelektion ist es Lehrgangsinteressenten möglich, einen authentischen Einblick in die Materialien einer Ausbildung zu erlangen. Sie ist auf der Website des BTB zum kostenfreien Download verfügbar.

Probestudium

Das Probestudium ist ein mehrwöchiger Testzeitraum, in dem ein Fernlehrgang unverbindlich begonnen werden kann. Auf diese Weise können Interessierte das Kursangebot ausgiebig testen, bevor sie sich verbindlich festlegen. Solange der Probezeitraum fristgerecht gekündigt wird, bleibt er kostenfrei.

Abschluss

Den Lehrgangsabschluss für die Ausbildung in Prävention und Gesundheitsförderung am BTB erhält, wer die Zwischentests erfolgreich eingereicht hat. Zudem findet eine schriftliche Abschlussprüfung online statt. Die Absolventen erhalten sowohl eine Studienbescheinigung mit Auflistung aller Inhalte der Ausbildung als auch das BTB-Abschlusszertifikat „Betriebliches Gesundheitsmanagement – Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung“.

COVID

Da ein Großteil des Fernlehrgangs in Eigenarbeit zu Hause absolviert wird, beeinträchtigt die Corona-Pandemie diese Ausbildung kaum. Lediglich die ortsgebundenen Praxisseminare finden unter der aktuellen Situation angepassten Bedingungen statt. Hierzu informiert das BTB die Veranstaltungsteilnehmer im Voraus genauer.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Piktogramm - Dauer - Uhr
20 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.580€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren