Fernstudium Gesundheitscoach - Yogamatte mit Sportschuhen und gesundem Essen auf Holzhintergrund

Im Fernlehrgang zum Gesundheitscoach werden

Der Beruf Gesundheitscoach vereint tiefgehendes Fachwissen zu Ernährung und Sport mit guten Coachingkompetenzen. Gesundheitscoachs sind vielerorts tätig und helfen ihren Klienten dabei, den gesamten Lebensalltag gesünder zu gestalten. Sei es in Unternehmen, Krankenversicherungen oder Fitnessstudios – wo ein Gesundheitscoach wirkt, verbessert sich die allgemeine Befindlichkeit.

Eine Ausbildung zum Gesundheitscoach ist bei der renommierten Fernschule Academy of Sports möglich. Hierbei handelt es sich um ein kombiniertes Ausbildungskonzept. Es kombiniert sozusagen die Ernährungsberatung mit der Tätigkeit eines Fitnesstrainers. Jedoch erlernen die Absolventen der Gesundheitscoach Ausbildung noch viele weitere Kompetenzen im Rahmen ihres Fernlehrgangs. Außerdem bietet die Academy of Sports ihren Teilnehmern eine ganz besondere Flexibilität im Ausbildungsprozess. Erfahren Sie bei uns alles zu den Voraussetzungen, der Dauer, den Kosten sowie den Inhalten dieses Fernkurses.

Ernährung und Bewegung als Grundlage für Gesundheit

Experten warnen seit Jahren vor den steigenden Zahlen weit verbreiteter Zivilisationskrankheiten. Dazu gehören bspw. Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Diese Krankheiten beeinflussen das Leben der Betroffenen stark. Bereits im Kindesalter ist die Tendenz zu einer ungesunden Lebensweise alarmierend. Viele Kinder und Jugendliche sind übergewichtig. Das legt den Grundstein dafür, um Zivilisationskrankheiten zu bekommen. Hauptursache für diese missliche Lage ist ein Mangel an Bewegung und eine ungesunde Ernährung. Deshalb wird eine grundlegende Lebensumstellung hin zu mehr körperlicher Aktivität und gesünderem Essverhalten empfohlen.

Dass Ernährung und Bewegung grundlegend wichtig für eine gute Gesundheit sind, weiß ein Gesundheitscoach. Mit seinem Wissen zur Ernährungs- und Trainingslehre kann er Ratsuchende umfassend beraten. Damit sorgt er dafür, dass Krankheiten gelindert oder sogar verhindert werden. Aber ein Gesundheitscoach arbeitet nicht nur mit kranken Menschen. Eine jede Person profitiert von dem umfassenden Knowhow, dass ein Gesundheitscoach in die Beratung und Betreuung mitbringt. Das hilft dabei, die allgemeine Befindlichkeit zu verbessern und Ziele für die eigene Gesundheit zu erreichen. Ein Gesundheitscoach erstellt bspw. Diätpläne für Patienten in Arztpraxen oder erarbeitet Trainingspläne mit den Kunden von Wellnesscentern.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Gesundheitscoach

Um mit der Ausbildung zum Gesundheitscoach zu beginnen, sind keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich. Somit kann jeder Neueinsteiger in die Welt der Gesundheit den Fernlehrgang absolvieren. Dennoch gibt es Voraussetzungen, um sich zum Lehrgang anmelden zu können. Vor Antritt der Ausbildung ist ein Erste-Hilfe-Nachweis vorzulegen. Da der Fernlehrgang zum Gesundheitscoach zu weiten Teilen online gestützt abläuft, bedarf es eines digitalen Endgeräts wie PC, Laptop oder Tablet. Darüber hinaus ist ein Internetzugang notwendig. Weitere Bedingungen gibt es nicht, um an der Gesundheitscoach Ausbildung teilnehmen zu können.

Flexibilität durch variable Dauer des Lehrgangs zum Gesundheitscoach

Je nachdem wieviel Zeit für die Ausbildung zum Gesundheitscoach zur Verfügung steht, kann diese in unterschiedlichen Zeiträumen abgeschlossen werden. Für eine berufsbegleitende Ausbildung fällt eine Lehrgangsdauer von 12 Monaten an. Das wöchentliche Lernpensum liegt dann bei 6 Stunden. Wer den Gesundheitscoach Lehrgang in Teilzeit durchlaufen möchte, benötigt 6 Monate und 15 Stunden pro Woche. In Vollzeit liegt die Ausbildungsdauer bei 3 Monaten. Dann fallen pro Woche 35 Stunden Lernzeit an. Bei diesen Zeiten handelt es sich jedoch nicht um feste Vorgaben. Die Studienzeit kann kostenfrei über- oder unterschritten werden. All das ermöglicht maximale Flexibilität im Ausbildungsprozess. Dadurch kann der Lehrgang zum Gesundheitscoach nebenberuflich absolviert werden. Außerdem lässt sich das variable Lernpensum bestens mit dem eigenen Lebensalltag vereinen. Wer mit der eigenen Familie viel zu tun hat, findet dennoch die Zeit, um für die Gesundheitscoach Ausbildung zu lernen.

Wie viel kostet die Ausbildung?

Der Fernlehrgang zum Gesundheitscoach kostet insgesamt 1.482 Euro. Diese Kosten können auf Wunsch in 12 Monatsraten von je 123,50 Euro abbezahlt werden. Im Preis inbegriffen sind neben den Lernmaterialien auch die Seminarangebote und Prüfungen. Somit gibt es bei der Ausbildung zum Gesundheitscoach keine versteckten Kosten!

Gesundheitscoach: Umfang und Inhalte des Fernlehrgangs

Bei der Ausbildung zum Gesundheitscoach handelt es sich um einen Lehrgang mit breit gefächerten Inhalten. Diese erlernen die Teilnehmer anhand von insgesamt 9 Lehrskripten. In ihnen sind Fachwissen, Übungen und Praxisbeispiele enthalten. Zudem erleichtern Lehrvideos das Verständnis der Fachinhalte. Neben den Lehrskripten nehmen die Schüler der Academy of Sports an 2 webbasierten Trainings teil. Des Weiteren gibt es 3 online abgehaltene Seminare. Hier wird in jeweils insgesamt 3 bis 6 Stunden ein spezifisches Thema erarbeitet. Die Themen der Gesundheitscoach Seminare sind individuelle Trainingsplanung, Auswertung von Ernährungsprotokollen und Kommunikation in der Ernährungsberatung. Ein weiterer Bestandteil des Lehrgangs zum Gesundheitscoach ist ein Präsenzseminar vor Ort. Bei diesem wird an 2 Tagen das Fitnesstraining thematisiert.

Im Laufe der Gesundheitscoach Ausbildung können die Teilnehmer insgesamt 3 freiwillige Einsendearbeiten einreichen. Diese dienen zur Kontrolle des Lernstands und Festigung der Inhalte. Außerdem stehen insgesamt 8 thematisch unterteilte Abschlussprüfungen an. Sie sind über die Lehrgangsdauer verteilt und größtenteils online abzulegen. Wer die gesamte Ausbildung zum Gesundheitscoach durchlaufen hat, besitzt mehr als nur eine Qualifikation. Neben dem anerkannten Zertifikat als Gesundheitscoach erlangen die Lehrgangsteilnehmer zudem die Weiterbildungen Sales Manager für Fitnessstudios, Ernährung C-Lizenz sowie Fitnesstrainer B-Lizenz der Academy of Sports. Das ist der große Vorteil dieses kombinierten Fernlehrgangs. In der Ausbildung zum Gesundheitscoach verbergen sich verschiedene Lehrgangsbestandteile. Das spiegelt sich auch in den Inhalten der Lehrskripte wider:

  • Funktionelle Anatomie
  • Sportphysiologie
  • Trainings- und Bewegungswissenschaft
  • Praxis der Trainingslehre
  • Trainingssteuerung und -planung
  • Praxis der Trainerprofession
  • Grundlagen der Ernährung
  • Grundlagen der Nährstoffe
  • Ernährungsberatung

Zielgruppe der Gesundheitscoach Ausbildung

Zum Gesundheitscoach kann sich jeder ausbilden lassen, der ein Interesse an den Themengebieten Sport, Ernährung und Krankheitsprävention hat. Somit ist der Fernlehrgang für berufliche Neueinsteiger genauso geeignet wie für bereits berufstätige Personen. Physiotherapeuten, Krankenpfleger und Arzthelfer können das Gesundheitscoaching als Weiterbildung nutzen. Wer in Fitnessstudios, Unternehmen, Krankenkassen oder anderen Bereichen arbeiten möchte, ist mit dieser Ausbildung gut bedient.

Profitieren Sie von dieser kombinierten Ausbildung bei der Academy of Sports

Haben wir Ihr Interesse für die Ausbildung zum Gesundheitscoach geweckt? Mit dem kombinierten Ausbildungskonzept der Academy of Sports erhalten sich gleich mehrere Qualifikationen auf einmal. Das steigert Ihre beruflichen Chancen und hilft, Ihre Karriere voranzutreiben! Das geballte Wissen über Ernährung, Training, Beratungstechniken und Sales Management macht Sie zu einem wahren Alleskönner in der Fitness- und Gesundheitsbranche. Dabei handelt es sich um eine Wachstumsbranche, die eine sichere Wahl für die Zukunft darstellt. Sie möchten mehr zur Gesundheitscoach Ausbildung erfahren oder sich für den Lehrgang anmelden? Fordern Sie unverbindlich das kostenlose Infomaterial der Academy of Sport bei uns an!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Eine Gesundheitscoach Ausbildung bietet sich für jede Person an, die an den Themen Sport, Ernährung und Krankheitsprävention interessiert ist. Dementsprechend können auch Laien den Lehrgang absolvieren. Doch auch im Gesundheitssektor tätige Personen ziehen einen Nutzen aus dieser Ausbildung. Sowohl Physiotherapeuten als auch Pflegepersonal und viele weitere dient der Lehrgang zur Weiterbildung.

Beginn & Dauer

Der Einstieg in die Ausbildung zum Gesundheitscoach ist täglich möglich. Durch die anpassbare Ausbildungsdauer passt der Lehrgang in jeden Zeitplan. Er kann berufsbegleitend in 12 Monaten und mit wöchentlichen 6 Stunden Lernzeit durchlaufen werden. Wer die Ausbildung in Teilzeit absolviert, benötigt 6 Monate bei 15 Stunden pro Woche. Hingegen liegt die Ausbildungsdauer in Vollzeit bei 3 Monaten und wöchentlich 35 Stunden. Gelernt wird mit den 9 thematisch unterteilten Lehrskripten. Außerdem beinhaltet die Gesundheitscoach Ausbildung 2 Web Based Trainings, 3 Seminare online, sowie ein Präsenzseminar vor Ort.

Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die Anmeldung zum Gesundheitscoach Fernlehrgang gilt lediglich ein Erste-Hilfe-Nachweis. Abgesehen davon sind keine festen Voraussetzungen zu erfüllen. Allerdings bedarf es eines digitalen Endgeräts mit Internetzugang, um die onlinebasierten Angebote des Lehrgangs wahrnehmen zu können.

Kosten

Insgesamt kostet der Lehrgang zum Gesundheitscoach 1.482 Euro. Darin enthalten sind sämtliche Materialien und Leistungen der Academy of Sports. Es besteht die Möglichkeit, den Gesamtpreis in 12 monatlichen Raten à 123,50 Euro zu bezahlen.

Probelektion

Mit der Probelektion können Sie vorab einen Einblick in die Lehrskripte erhalten. Hierbei handelt es sich um einen exemplarischen Auszug aus den Lernmaterialien. Die Probelektion kann unverbindlich und kostenlos auf der Kursseite der Gesundheitscoach Ausbildung bei der Academy of Sports heruntergeladen werden.

Probestudium

Bei dem Probestudium der Academy of Sports handelt es sich um einen 14-tägigen Testzeitraum, in dem die Gesundheitscoach Ausbildung kostenfrei begonnen werden kann. In dieser Zeit können die Teilnehmer den Lehrgang auf Herz und Nieren prüfen. Wem die Ausbildung nicht zusagt, kann sie fristgerecht kündigen, bevor sie in den regulären Lehrgang übergeht.

Abschluss

Um den Abschluss der Gesundheitscoach Ausbildung zu erlangen, stehen mehrere Prüfungen an. Die 8 thematisch unterteilten Abschlussprüfungen finden weitgehend online statt. Sie sind über die gesamte Lehrgangsdauer verteilt und stellen verschiedene Anforderungen an die Teilnehmer. Dadurch erlangen die Absolventen der Gesundheitscoach Ausbildung über den Lehrgang hinweg die Qualifikation als Sales Manager für Fitnessstudios, Ernährungsberater C-Lizenz sowie Fitnesstrainer B-Lizenz der Academy of Sports. Ganz am Ende wartet das anerkannte Zertifikat Gesundheitscoach auf die Absolventen.

COVID

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt den Fernlehrgang zum Gesundheitscoach nur in geringem Maße. Da die meisten Leistungen online erbracht werden und von zu Hause gelernt wird, sind weitestgehend keine Beeinträchtigungen zu erwarten. Lediglich das Präsenzseminar findet unter an die aktuelle Ausnahmesituation angepassten Bedingungen statt. Über alle Details informiert die Academy of Sports ihre Schüler.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Gesundheitscoach (berufsbegleitend)
Dauer 11 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
6 Std./Woche
Kosten 2409€
Kosten 1.482€
Gesundheitscoach (Teilzeit)
Dauer 11 Monate
6 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
15 Std./Woche
Kosten 2409€
Kosten 1.482€
Gesundheitscoach (Vollzeit)
Dauer 11 Monate
3 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
35 Std./Woche
Kosten 2409€
Kosten 1.482€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Die perfekte Weiterbildung für Ernährungsberater. Hier wird Ihnen Wissen rund um die Themen Gesundheitspsychologie, sowie die unterschiedlichen Modelle der Gesundheitserhaltung und Gesundheitsverhaltensänderung vermittelt.

mehr lesen
Fitness als Weiterbildung für den Ernährungsprofi

Fitness als Weiterbildung für den Ernährungsprofi

Der Ernährungsberater ist der Profi für all das, was auf den Tisch kommt. Nicht selten geht es dabei darum, abzuspecken oder perfekte Trainingsergebnisse zu erzielen. Wer hierauf seinen Hauptfokus legt, dem hilft die Fitnesstrainer Ausbildung.

mehr lesen