Welche Alternativen gibt es zur Ernährungsberater Ausbildung?

Wenn Sie sich mit der Wahl der richtigen Ausbildung nicht sicher sind, können wir Ihnen weiterhelfen. Wir präsentieren umfassende Informationen über attraktive Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung. Ob im Gesundheitswesen, in der Sportbranche oder in der Pädagogik: es gibt viele spannende Berufe, die mit den Themen Gesundheit und Ernährung zu tun haben. Auch die Alternativmedizin hält großartige Jobs bereit. Für besonders ambitionierte Personen stellen wir außerdem ernährungszentrierte Fernstudiengänge vor. Dann wartet ein Bachelor- oder Masterabschluss!

GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)
Dauer 13 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.576€
Personal Trainer
Dauer 1-6 Monate
1-6 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 697€
Kosten 647€ – 827€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.328€
Gesundheitspädagoge
Dauer 24 Monate
24 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
11 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 3.888€
Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention
Dauer 14 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.436€
Sport- und Gesundheitstourismus
Dauer 5 Monate
5 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 800-840€
Gesundheitspsychologie
Dauer 5 Monate
3 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 990€
Kosten 630-675€
Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
Dauer 36 Monate
18 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 4999€
Kosten 2.527€
Seniorenberater/in
Dauer 18 Monate
18 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten 1404€
Kosten 1.404€
Ergotherapie (B.Sc.)
Dauer 36-48 Monate
12-24 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 200-314€ mtl.
Heilpraktiker/in
Dauer 9 Monate
20 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 765€
Kosten 3.240€
Heilpraktiker/-in
Dauer 18 Monate
20 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6 Std in der Woche
7 Std./Woche
Kosten 522€-576€
Kosten 2.500€
Infomaterial Bestellprozess
Infomaterial Bestellprozess

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium?
Bei den von uns vorgestellten Ausbildungen handelt es sich um Fernlehrgänge. Das bedeutet, dass das Studium zum größten Teil ohne zeitliche und örtliche Bindung absolviert wird. Dementsprechend werden die Lernhefte flexibel von zuhause oder jedem beliebigem Ort aus bearbeitet, wann immer man möchte. Wenn ein Lernheft bearbeitet wurde, wird der Lernfortschritt in Form einer Zwischenprüfung überprüft und gesichert. So werden nach und nach die Studieninhalte in thematischen Blöcken gelernt. Manche Fernkurse schreiben den Besuch eines oder mehrerer Praxisseminare vor. Zudem wird das Lernangebot durch Veranstaltungen auf dem Online Campus des Instituts ergänzt. Sobald alle Lerninhalte erarbeitet wurden, findet eine Abschlussprüfung statt. Ist diese erfolgreich, wird der Ausbildungserfolg mit dem entsprechenden Zertifikat oder Zeugnis ausgezeichnet.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Für die Anmeldung zum Fernstudium ist lediglich das Ausfüllen des Anmeldeformulars vom ausgewählten Institut nötig. Das Formular wird gemeinsam mit allen erforderlichen Unterlagen an die Fernschule geschickt. Ab diesem Punkt werden alle weiteren Schritte zur Anmeldung durch das Fernlehrgangsinstitut übernommen. Zu finden ist das Anmeldeformular entweder auf der Instituts Homepage oder es ist im kostenlosen Infomaterial inbegriffen.
Was passiert nach der Anmeldung?
Sobald die Anmeldung erfolgreich ist, erhält der Teilnehmer eine Anmeldebescheinigung mit allen relevanten Informationen zum Beginn seiner Ausbildung. Außerdem werden ihm die ersten Lernhefte entweder per Post geschickt oder auf dem Online Campus zur Verfügung gestellt. Die persönlichen Zugangsdaten für den Online Campus erhalten Studienanfänger ebenfalls gleich zu Anfang ihrer Ausbildung.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Sämtliche Lernunterlagen sowie Infohefte für den Studienbeginn erhalten die Teilnehmer der Fernlehrgänge auf zwei Wegen. Entweder werden die Unterlagen online zur Verfügung gestellt, oder aber sie werden den Teilnehmern per Post zugesandt. Außerdem stehen die Lernhefte jederzeit zum Download auf dem Online Campus des Instituts bereit.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Es gibt keine festen Vorgaben zur Bearbeitung der Studienhefte. Hingegen ist es wichtig, dass sich die Teilnehmer an den Fernstudiengängen den Lernprozess selbst planen. So ist es möglich, das Lernen methodisch an die eigenen Präferenzen anzupassen und einen besseren Lernerfolg zu erzielen. Dennoch gibt es ausreichend Unterstützung seitens der Fernschulen, denn sie geben wertvolle Tipps und Hilfestellungen zur Bearbeitung der Lernhefte.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Feste Bearbeitungsfirsten für die Lernunterlagen würden dem Prinzip des Fernunterrichts widersprechen. Der hohe Grad an Flexibilität, den diese Form der Ausbildung ermöglicht, wird nicht durch feste Fristen beeinträchtigt. Vielmehr genießt jeder Teilnehmer die Möglichkeit, das Studium im eigenen Tempo zu absolvieren. Deshalb sind die Unterlagen zeitlich flexibel bearbeitbar. Wenn ein Lernheft abgeschlossen ist, kann die dazugehörige Zwischenprüfung jederzeit angemeldet und eingereicht werden. Nur die Praxisseminar und Abschlussprüfungen im Fernstudium erfordern eine Terminbindung. Jedoch gibt es für diese die Auswahl aus vielen verschiedenen Terminen, sodass jeder Student sie wahrnehmen bzw. absolvieren kann.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Die Prüfungen innerhalb des Fernstudiums werden von zuhause aus absolviert. Entweder werden Prüfungen zuhause bearbeitet und zur Überprüfung hochgeladen, oder aber sie finden an festen Online-Präsenzterminen statt.
Gibt es Präsenzphasen?
Es gibt wenige Phasen während des Fernstudiums, die eine Präsenz der Teilnehmer erfordern. Das sind vor allem die Praxisseminare und Zusatzveranstaltungen. Genau wie die Abschlussprüfungen finden diese Veranstaltungen allerdings an Online-Präsenzterminen statt. Einige Fernschulen haben hiervon abweichende Regelungen und setzen die physische Präsenz ihrer Schüler am Veranstaltungsort voraus.
Wie funktioniert der Online Campus?
Ein Online Campus ist die grundlegende Kommunikationsplattform zwischen Fernschule und Studierenden. Hier werden alle Organisatorischen Belange erledigt, Informationen übermittelt und selbst die Lernunterlagen zugewiesen. Prüfungen werden hier angemeldet und die Noten im Anschluss bekannt gegeben. Zudem haben die Studienteilnehmer auf dem Online Campus die Möglichkeit, sich mit anderen Studierenden oder ihren Dozenten auszutauschen. Darüber hinaus stellen die Institute umfassende Beratungs- und Betreuungsangebote auf den virtuellen Plattformen zur Verfügung. Alle Teilnehmer erhalten ihren Zugang zum Onlineangebot der Fernschule direkt zu Beginn ihres Studiums.

Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung

Für diejenigen, die sich noch nicht sicher mit der Wahl der Ausbildung zum Ernährungsberater sind, gibt es viele andere berufliche Möglichkeiten. Es gibt Ernährungsberater Alternativen aus den verschiedensten Branchen. Unter anderem bietet die Wirtschaft heutzutage viele Beschäftigungen, die mit der betrieblichen Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention beauftragt sind. Und auch zahlreiche andere Berufsfelder lassen sich mit einer Ausbildung im Gesundheitsbereich kombinieren. Dadurch sind viele der bei uns vorgestellten Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung auch als nebenberufliche Weiterbildungen attraktiv. Sie suchen noch nach der optimal passenden Ausbildung im Fernstudium? Bei uns werden Sie garantiert fündig! Folgend ein Einblick in die Welt der Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung.

Für jede Berufsgruppe eine Alternative

In unseren Artikeln stellen wir Ernährungsberater Alternativen in großer Zahl vor. Wenn Sie ihren aktuellen Beruf um Kompetenzen aus der Ernährungs- und Gesundheitsbranche erweitern wollen, gibt es dafür ebenfalls zahlreiche Ernährungsberater Alternativen. So ist es möglich, die von uns vorgestellten Lehrgänge als Weiterbildung zu nutzen. Mit diesen Ernährungsberater Alternativen können Sie ihren Berufsalltag aufpeppen. Gleichzeitig können Sie mit Hilfe der Lehrgänge Karriere machen, denn umfangreichere Kompetenzen bedeuten oft auch mehr Gehalt. Bspw. können Therapeuten ihren Kunden durch die Menopause helfen, indem sie den Kurs zur Wechseljahreberatung absolvieren. Damit tut sich ein völlig neuer beruflicher Zweig für diese Berufsgruppe auf. Darüber hinaus finden auch Pädagogen, Ärzte, Pflegepersonal und viele weitere Personengruppen attraktive Weiterbildungen in unseren Ernährungsberater Alternativen.

Ernährungsberater Alternativen aus der Gesundheitsbranche

Die Gesundheitsbranche ist riesig und sie wächst immerzu. Diese Tatsache wird an der großen Menge von Ernährungsberater Alternativen aus dem Gesundheitssektor deutlich. Bei uns finden Sie die relevantesten Lehrgänge. Manche dieser Ausbildungen zielen auf eine Tätigkeit in der freien Wirtschaft ab, andere sind auf Gesundheitseinrichtungen wie Wellnessoasen oder die Tourismusbranche zugeschnitten. Wir stellen außerdem Ausbildungen mit hoch angesehenen IHK-Zertifikaten vor. Nehmen Sie sich die Zeit, um sich eingehend über die verschiedenen Lehrgänge zu informieren. Folgende Ernährungsberater Alternativen aus der Gesundheitsbranche stellen wir in unseren Artikeln detailliert vor:

Spannende Ernährungsberater Alternativen aus dem Sportsektor

Auch die Sportbranche hält vielfältige Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung bereit. Wer sich für Gesundheitsförderung interessiert, dies allerdings lieber mit körperlicher Betätigung bewerkstelligt, ist hier richtig. Als Personal Trainer oder Fitnesstrainer helfen Sie Ihren Kunden, die Pfunde zu verlieren oder ihre Muskeln aufzubauen. Dennoch stehen die Themen Ernährung und Sport eng beisammen, dadurch kann eine sportbezogene Ausbildung später durch eine Weiterbildung im Ernährungsbereich erweitert werden. Auch eine Ausbildung zum Personal Trainer mit Fachrichtungen kann ernährungsrelevante Themen bereits mit einbeziehen. Und die Ausbildung zum Gewichtscoach kombiniert Ernährung und Sport von vornherein. Somit wird durch die Wahl dieser Art der Ausbildung die andere Option nicht gänzlich ausgeschlossen.

Gesundheit in Kombination mit Pädagogik

Für bereits in der Pädagogik tätige Personen gibt es viele Möglichkeiten, um sich Wissen zu Gesundheit und Ernährung zum eigen zu machen. Das kann z.B. über den Lehrgang Gesundheitsförderung für Kinder passieren. In diesen Fernkursen wird besonderes Augenmerk auf Kinder und Jugendliche gelegt. Eine weitere vielversprechende Ausbildung ist die zum Gesundheitspädagogen. Durch diese Ernährungsberater Alternativen erhalten Pädagogen wichtiges Wissen zur Gesundheit in den frühen Lebensphasen eines Menschen. Aber nicht nur Lehrer, Erzieher und andere Pädagogen kommen für solche Ausbildungen in Frage. Auch Personen ohne berufliche Vorbildung, die gerne mit Kindern arbeiten, können sich mit den bei uns vorgestellten Lehrgängen ihre beruflichen Wünsche erfüllen.

Gesundheitsförderung mit Alternativmedizin

Eine weitere Sparte, die viele spannende Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung bereithält, ist die Alternativmedizin. Dieser Bereich boomt und findet immer mehr Nachfrage bei einer breiten Masse der Bevölkerung. Hier finden sich zahlreiche Ausbildungen, die ihre Absolventen zu Experten in den verschiedensten Naturheilverfahren machen. Der womöglich umfassendste Lehrgang in diesem Bereich ist die zeitintensive Ausbildung zum Heilpraktiker. Für Personen mit Interesse an natürlichen Heilmitteln bietet sich eine Ausbildung in der Homöopathie an. Genauso vielversprechend ist eine Ausbildung in Naturheilverfahren. Aber auch spezifischere Fernlehrgänge sind großartige Ernährungsberater Alternativen. Hier sind die Aromatherapie und die Bachblütentherapie zu nennen. Als Experte für Akupunktur kann in einem gefragten Berufsfeld durchgestartet werden. Eine weitere Möglichkeit zur Ausbildung in der Alternativmedizin ist die Ayurvedische Diagnostik. Diese Lebenswissenschaft aus Indien zielt darauf ab, den Körper in Balance zu bringen. In der Phytotherapie dreht sich alles um die gesunde Wirkung von Heilpflanzen.

Das Fernstudium als Alternative zur Ernährungsberater Ausbildung

Als Alternative zur Ernährungsberater Ausbildung eröffnet sich die Möglichkeit, ein Fernstudium zu absolvieren. Dieses wird mit einem Bachelor- oder Masterzertifikat abgeschlossen. Außerdem bedarf es eines höheren Schulabschlusses. Im Vergleich mit der Ausbildung zum Ernährungsberater wird in Fernstudiengängen noch tiefer auf die Materie eingegangen. Dadurch sind sie meistens auch zeit- und kostenintensiver. So ist der Studiengang Ergotherapie eine attraktive Alternative zur Ernährungsberatung.

Zudem gibt es viele Studiengänge aus dem Gesundheitssektor, die tolle Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung sein können. Hier zu nennen ist das Fernstudium Gesundheitsökonomie. Nach diesem Studium wartet eine vielversprechende Karriere als Führungskraft auf Sie. Daneben gibt es weitere Fernstudiengänge, die auf einen Beruf in der Wirtschaft vorbereiten. Mit den Studiengängen Health Economics & Management und Gesundheitsmanagement verfolgen Sie eine zukunftsorientierte Ausbildung. Alle genaueren Informationen zu den einzelnen Ernährungsberater Alternativen sind in unseren Artikeln zu finden. Eine Ausbildung hat Ihr Interesse geweckt? Dann lohnt sich der Blick in das bei uns erhältliche, kostenlose Infomaterial.