Die professionelle Ausbildung zum Ernährungsberater im Fernstudium

Die Ernährungsberater Ausbildung ist der Türöffner zu einem großartigen Beruf. Alle Informationen zum Fernstudium gibt es bei uns. Hier wird auf die Voraussetzungen, Inhalte, Dauer und Kosten der Ausbildung sowie das spätere Gehalt eingegangen.

Rund um die Ausbildung zum Ernährungsberater

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Grundlegende Voraussetzungen für die Ausbildung zum Ernährungsberater sind das fachliche Interesse und die Motivation zur kundennahen Arbeit. Im späteren Berufsleben gilt es, die Klienten umfassend zum Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit aufzuklären und zu beraten. Dafür ist großes Wissen zu diesen Themen nötig. Dennoch sind spezielle Vorkenntnisse zur Ernährungslehre keine Pflicht, um die Ausbildung zu beginnen. Die festgeschriebenen Voraussetzungen beziehen sich lediglich auf ein Mindestalter und den vorzuweisenden Schulabschluss.

Ausbildungsinhalte

Ausbildungsinhalte

Die Inhalte der Ernährungsberater Ausbildung hängen stark vom Angebot der Fernschulen ab. Es gibt inhaltlich tiefgreifende Profiqualifikationen, aber auch weniger tiefgreifende Grundqualifikationen. Trotzdem bauen die Ausbildungen auf einem ähnlichen thematischen Gerüst auf. Sie behandeln Themen von der allgemeinen Ernährungslehre über die Anatomie des menschlichen Verdauungssystems bis hin zu ernährungsbedingten Krankheiten. Je nach Ausbildung kommen weitere relevante Themen, wie z.B. Gesprächsführung mit Kunden oder die Praxisführung, hinzu.

Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten

Für die leichtere Bewältigung der Kosten einer Ausbildung zum Ernährungsberater gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Wer einen solchen Fernlehrgang anstrebt, sollte sich vorab zu den verschiedenen Fördermitteln und Angeboten informieren. Diese können den Preisaufwand deutlich senken. Besonders Personengruppen, die finanziell weniger gut aufgestellt sind, können von Sonderangeboten der Fernschulen profitieren. Dazu zählen z.B. Schüler, Studenten, Arbeitssuchende und weitere. Aber auch andere Personen können die verschiedensten Fördermittel in Anspruch nehmen und so Geld sparen.

Kosten

Kosten

Der Kostenspielraum für die Ausbildung zum Ernährungsberater ist sehr groß. Die Anbieter berechnen Gesamtkosten von einigen hundert Euro bis hin zu mehreren tausend Euro. Deshalb gilt es, die für sich passende Ausbildung auszusuchen. Dabei sind finanzielle Aspekte genauso zu berücksichtigen wie inhaltliche und zeitliche Gesichtspunkte. In unseren Artikeln können die Preise der Ausbildungen bequem miteinander verglichen werden.

Dauer

Dauer

Wie lange die Ausbildung zum Ernährungsberater dauert, variiert je nach Fernlehrgangsinstitut. Die Angebote der Institute umfassen Lehrgänge mit einer Dauer von wenigen Wochen bis hin zu über einem Jahr. Auch das Stundenpensum, das wöchentlich in die Lernunterlagen investiert werden muss, hängt von der jeweiligen Ausbildung ab. Deshalb lohnt sich ein Blick in das kostenlose Infomaterial der einzelnen Lehrgänge, um ihren Zeitaufwand miteinander zu vergleichen.

Abschluss

Abschluss

Um den Abschluss der Ernährungsberater Ausbildung zu absolvieren, muss eine Abschlussprüfung bestanden werden. Zuvor gilt es, die Lernunterlagen selbstständig zu bearbeiten und Zwischenprüfungen zu bewältigen. Am Ende wartet ein anerkanntes Zertifikat auf die Absolventen. Wir klären in unseren Artikeln darüber auf, was nach dem Abschluss auf angehende Ernährungsberater wartet und welche Karrierechancen sich eröffnen.

GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Ernährungsberater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.220€
Ernährungsberater
Dauer 1-6 Monate
1-6 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 697€
Kosten 697-897€
Ernährungsberater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.460€
Ernährungsberater
Dauer 14 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche
5-6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.946€
Ernährungsberater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.220€
Ernährungscoach
Dauer 14 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.562-2.702€
Ernährungsberater A-Lizenz
Dauer 6 Monate
13 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Kosten 684€
Kosten 1.368€
Ernährungsberater
Dauer 9 Monate
8-9 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 2106€
Kosten 1.896-2.106€
Ernährungsberater
Dauer 9 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 765€
Kosten 2.280€
Ernährungsberater
Dauer 12 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten 936€
Kosten 936€
Infomaterial Bestellprozess
Infomaterial Bestellprozess
Die Ausbildung zum Ernährungsberater unterliegt keiner staatlichen Regulierung und ist deshalb nicht von einheitlichen Vorgaben bestimmt. Aus diesem Grund weisen die Lehrgänge große Unterschiede in Bezug auf Inhalte, Dauer und Kosten auf. Dennoch gibt es einen thematischen Roten Faden bei den einzelnen Ausbildungen. Viele Fernlehrgangsinstitute orientieren sich bei der Gestaltung ihrer Lehrgänge an Richtlinien, wie denen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Bei den von uns präsentierten Anbietern handelt es sich um angesehene und traditionsreiche Fernschulen. Die Qualität der vorgestellten Ernährungsberater Ausbildungen ist so sichergestellt. Neben den Ausbildungen klären wir auf unserer Seite außerdem zu Spezialisierungsmöglichkeiten und alternativen Lehrgängen auf. Tauchen Sie jetzt in die spannende Welt der Ernährungsberatung ein!

Die Ausbildung zum Ernährungsberater – Schritt in eine perspektivreiche Zukunft

Der Beruf Ernährungsberater ist ein wahrer Traumberuf. In ihm vereinen sich ernährungsspezifisches Fachwissen und psychologische sowie kommunikative Kompetenzen. Dadurch ist der Ernährungsberater viel mehr als nur ein Berater, denn er dringt bis zur Essenz des Menschen und seiner Ernährung vor. Um den damit einhergehenden Herausforderungen gewachsen zu sein, ist eine qualitativ hochwertige Ausbildung nötig. Bei uns werden Ernährungsberater Ausbildungen in großer Zahl vorgestellt. Sie weisen verschiedene Qualifikationsstufen und Schwerpunkte auf. Wir klären über die Ausbildungsdauer, die Inhalte und Kosten sowie alle weiteren relevanten Gesichtspunkte auf. Die Informationen werden gesammelt und kompakt präsentiert und bieten den perfekten Überblick, bevor sich für einen Ausbildungsweg entschieden wird. In den von uns vorgestellten Fernlehrgängen ist für jeden etwas dabei!

Wieso die Ernährungsberatung ein zukunftsfähiger Berufszweig ist, verrät ein Blick auf gesellschaftliche Problemlagen. Die Rate an Zivilisationskrankheiten nimmt stetig zu und sorgt auf vielen Seiten für Besorgnis. Zu diesen Krankheiten zählen bspw. Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ihr Auftreten wird maßgeblich durch zwei Dinge begünstigt: eine ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung. Diese Problematik verwundert nicht, herrscht doch allgemeine Verwirrung besonders zum Großthema Ernährung. Welche der im großen Stil beworbenen Lebensmittel gesund sind, ist nicht so leicht zu erkennen. Immer mehr Fertigprodukte kommen in die Supermarktregale und die Fast-Food-Ketten expandieren. Darauf reagieren Unternehmen und verschiedene Einrichtungen, indem sie mehr und mehr Arbeitsplätze für Ernährungsberater schaffen. Denn besonders die Profis in Sachen Ernährung können der beschriebenen Verwirrung entgegenwirken.

Durch diesen beruflichen Bedeutungszuwachs sind Ernährungsberater nicht nur in ihrer eigenen Praxis tätig. Sie arbeiten auch an Schulen, in Arztpraxen und Reha-Einrichtungen, sogar in Fitnessstudios. Die Prognosen für diesen Beruf versprechen eine rosige Zukunft. Das Thema Ernährung wird die Menschheit immer begleiten und Ernährungsberater können positiv auf die Gesundheit und das Leben Anderer einwirken.

Maximale Flexibilität: Ausbildung Ernährungsberater

Ein Fernlehrgang bietet eine optimale Flexibilität in Bezug auf Zeit, Ort und Lernmethode. Da es keine festgelegten zeitlichen Vorgaben gibt, kann die Ausbildung Ernährungsberater online im eigenen Tempo durchlaufen werden. Die Fernschulen ermöglichen es in der Regel, die Studiendauer kostenlos zu verlängern oder zu verkürzen. Damit passt diese Ausbildungsform in so gut wie jeden Zeitplan. Außerdem besteht keine Abhängigkeit von Schulungsräumen, wie es bei klassischen Ausbildungskonzepten der Fall ist. Es kann überall gelernt werden. Das birgt den Vorteil, sein Fernstudium bequem von zuhause aus zu absolvieren. Auch bezüglich der Lernmethoden gibt es keine Vorgaben. Jeder hat eigene Strategien, um sich Wissen möglichst effizient und nachhaltig anzueignen. In einem Fernlehrgang kann selbst über den Lernprozess verfügt werden. Er ist also individuell zugeschnitten. Die Vorteile eines Fernstudiums genießen besonders Berufstätige oder etwa Eltern. Eine Aus- und Weiterbildung kann nebenbei absolviert werden. Somit ist sie perfekt mit dem Alltag kombinierbar.

Ausbildung Ernährungsberater: Spezialisierungen

Neben den Ernährungsberater Ausbildungen stellen wir auf unserer Website außerdem Spezialisierungen für Ernährungsberater vor. Diese Zusatzausbildungen heben Ernährungsberater von ihrer Konkurrenz ab. Sie sind Alleinstellungsmerkmale. Zudem erweitern sie den beruflichen Alltag um spannende Komponenten. Z.B. lassen sich mit einer Weiterbildung zur sportgerechten Ernährung ambitionierte Sportler bei der Leistungssteigerung unterstützen. Werdende Mütter können mit der Weiterbildung zur Ernährung für Schwangere auf ihrem Weg zur Geburt begleitet werden. Es eröffnen sich viele weitere solche Spezialisierungen für Ernährungsberater, was diesen Job sehr abwechslungsreich macht. Darüber hinaus kann mit fortschreitender Weiterbildung Karriere gemacht werden!

Für diejenigen, die sich noch nicht ganz sicher mit der Wahl ihrer Ausbildung sind, präsentieren wir alternative Lehrgänge. Diese gehören allesamt zur Ernährungs- und Gesundheitsbranche. Damit werden die bestehenden Interessengebiete aufgenommen und auf Alternativen zur Ernährungsberater Ausbildung verwiesen. Wer sich mehr für den Bereich Sport interessiert, ist bspw. in der Ausbildung zum Personal Trainer gut aufgehoben. Für ambitionierte Lebensmittelkundler bietet sich z.B. auch ein Studium der Ökotrophologie an. Dieses ermöglicht sogar einen Abschluss mit Bachelor- oder Master-Zertifikat. Es gibt zahlreiche weitere Optionen in diesem Bereich. Hier wird jeder fündig.

Renommierte Anbieter sind das A und O

Namhafte Anbieter sind der Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildung mit aussagekräftigem Abschlusszertifikat. Aus diesem Grund führen wir eine Auswahl an renommierten Fernlehrgangsinstituten. Alle bei uns vorgestellten Ausbildungen können bei Fernschulen absolviert werden, die langjährige Erfahrung mit Fernlehrgängen im Gesundheitsbereich haben. Viele unserer Anbieter sind traditionsreich und werden sogar von der Agentur für Arbeit empfohlen. Es handelt sich um Fernschulen, deren Absolventen größtenteils Positives zu berichten haben und ihre Ausbildung bedenkenlos weiterempfehlen würden.

Nehmen Sie sich Zeit, die von uns beworbenen Anbieter kennenzulernen. Sie agieren allesamt Schülerorientiert, der Fokus der Lehrgänge liegt also auf den Auszubildenden. Sie erfahren Unterstützung in ihrem Lernprozess und können sich mit Fragen jederzeit an ihre Dozenten und Ansprechpartner wenden. Dadurch weisen die meisten dieser Fernschulen hohe Bestehens Quoten für ihre Ausbildungen vor. Die umfangreichen Angebote im Ernährungs- und Gesundheitswesen halten für jegliches Interesse etwas parat. Sie können kostenlos und unverbindlich getestet werden, bevor sich schlussendlich für eine Ausbildung bei einem Anbieter entschieden wird.

Der Einstieg in die Welt der Ernährungsberatung

Machen Sie noch heute Ihren ersten Schritt in die Welt der Ernährungsberatung und informieren Sie sich auf unserer Website umfassend zu diesem interessanten Beruf. Wir stellen Ihnen Lesenswertes rund um das Thema Ernährung bereit, sodass Sie optimal für die Wahl der Ausbildung vorbereitet sind. Hat eine Ausbildung ihr Interesse geweckt, gewährt das kostenlose Infomaterial der Fernschulen weiterführende Informationen. Dieses kann unverbindlich und sofort bei uns angefordert werden. Nehmen Sie ihr Leben in die eigene Hand und setzen Sie Ihre beruflichen Wünsche in die Wirklichkeit um – mit einem Fernlehrgang ist das möglich.

Einstieg in die Ernährungsberater Ausbildung