Tomaten liegen im Herz aus Kreide und Gemüse darum

Ernährungsberater für vegetarische Ernährung

Der Trend zu gesunden Ernährungsformen hat zugenommen. Um ihre Gesundheit zu fördern, wenden sich viele Personen immer häufiger dem Vegetarismus zu. Auch skandalöse Zustände in der Massentierhaltung führen zu einem geringeren Fleischkonsum. Grundsätzlich können wir Menschen als sogenannte „Allesesser“ auf tierische Nahrung verzichten, ohne gesundheitliche Konsequenzen befürchten zu müssen. Die Umstellung vom regelmäßigen Fleischkonsum auf eine vegetarische Ernährung erfordert oftmals viel Disziplin und vor allem ein komplexes Wissen über die neue Ernährungsweise. Das bedeutet beispielsweise, auf eine ausreichende Zufuhr eiweißreicher Lebensmittel und bestimmter Vitamine zu achten. Hierbei hilft der Berater für vegetarische Ernährung. Dank seiner grundlegenden Ausbildung bietet dieser Ernährungsberater das Wissen für eine ausgewogene, fleischlose Ernährung, mit der Sie etwas Gutes für Ihre eigene Gesundheit tun. Verschiedene Ausbildungswege stehen Ihnen bei diesem Berufswunsch zur Verfügung, die wir Ihnen mit den wichtigsten Informationen vorstellen.

Ernährungsberater/in für vegetarische & vegane Kostformen

Verschiedene Ferninstitute, allen voran die ILS, sgd und FEB, bieten seit kurzem den Fernlehrgang „Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen“ an. Mit dessen von der ZFU zertifizierten Abschluss können Sie haupt- und nebenberuflich als Ernährungsberater für vegetarische und vegane Kostformen arbeiten oder dieses Fernstudium für Ihre berufliche Weiterentwicklung in einem relevanten Bereich wie dem Gesundheitswesen, Sport, Gastronomie oder Bildung, nutzen. Die 12-monatige Regelstudienzeit lässt sich kostenlos um 6 Monate verlängern. Insgesamt 14 Studienhefte strukturieren diesen Fernlehrgang, ergänzt durch ein Praxisseminar und die Abschlussprüfung. Wöchentlich sind etwa 8 Arbeitsstunden dafür einzurechnen, sodass sich dieses Fernstudium auch nebenberuflich anstreben lässt. Ohne feste Starttermine können Sie flexibel in die vegetarische Ernährungsberater-Ausbildung starten. Die von uns angeführten Institute bieten zudem ein 4-wöchiges Probestudium an, dass bei Nichtgefallen für Sie kostenlos bleibt. Bevor Sie sich inhaltlich mit den Besonderheiten und Vorteilen von pflanzlicher Ernährung befassen, aneignen Sie sich ein umfassendes Grundlagenwissen zu Lebensmittel- und Nährstoffkunde sowie zu Physiologie, Anatomie und gesundheitlicher Prävention. Vor diesem Hintergrund lernen Sie, ausgewogene Ernährungspläne für unterschiedlichste Zielgruppen zu erstellen und dabei Krankheiten vorzubeugen.

Die vegetarisch-veganer Ernährungsberater Weiterbildung

Wenn Sie eher nach aufbauendem Fachwissen suchen, dass Ihr Qualifikationsprofil um das Thema vegetarisch-vegane Ernährung und Ernährungsberatung erweitert, gehören Sie zur Zielgruppe dieser Weiterbildung von der IST. Sie richtet sich an bereits tätige Ernährungsberater sowie Personen aus ähnlichen Bereichen wie Gastronomie, Sport und Fitness. Grundsätzlich müssen Sie jedoch keine Voraussetzungen erfüllen, um die 5-monatige Ausbildung zum vegetarisch-veganen Ernährungsberater zu bestreiten. Die Studiengebühren kommen dabei auf 178 oder 169 Euro pro Monat, je nachdem, ob Sie die 4 zu bearbeitenden Studienhefte gedruckt oder digital erhalten möchten. Zu beachten sind die Starttermine und Ausbildungsorte, denn hier beginnt die Weiterbildung jeweils im 3-monatigen Rhythmus. Die optionalen Seminare sind ebenso an Termine gebunden. Nachdem Sie die Inhalte über Nährstoffe, Ernährungsregeln und -analysen, Ernährungsbedarf und -verbrauch sowie alltäglicher Umsetzung vegetarischer und veganer Ernährung erlernt haben, erhalten Sie ein von der ZFU geprüftes Zertifikat.

Der Fachberater für vegetarische oder vegane Ernährung

Während in der traditionellen Ausbildung zum Ernährungsberater die Themen Vegetarismus und auch Veganismus nur gestreift werden, gibt es nun eine attraktive Zusatzqualifikation. Die Academy of Sports hat die Weiterbildungen zum Fachberater für vegane sowie zum Fachberater für vegetarische Ernährung im Programm.

Dabei nimmt die Fachqualifikation für vegetarische Ernährung 12 Wochen, die Aufbauqualifikation für vegane Ernährung 6 Wochen ein. Sowohl der Ernährungsberater für vegetarische Ernährung als auch der vegane Ernährungsberater werden mit einem durch die ZFU geprüften Zertifikat abgeschlossen. Dabei stehen die folgenden Ausbildungsinhalte auf dem Plan:

  • Vegetarische Ernährung: Definition, Differenzierung, Geschichte, Ausprägungen, Motive, Mythen
  • Die Ernährungspyramide und Vegetarismus
  • Wichtige Nährstoffe für eine ausgewogene Ernährung
  • Vegetarier in speziellen Lebensumständen: Säuglinge und Kleinkinder, Jugendliche, Schwangere/ stillende, Senioren, Sportler
  • Kennzeichnungspflicht, Alternativen im Speiseplan
  • Darmgesundheit
  • Praxiswissen

Da es sich um Aufbauqualifikationen handelt, sind für die 6- oder 12-wöchigen Weiterbildungen die B-Lizenz als Ernährungsberater oder eine vergleichbare Vorbildung nötig.

Vegetarische Ernährung – Unterschiede in der Ausbildung

Eine kompetente Beratung im Hinblick auf eine vegetarische Ernährung gehört zu den Aufgaben eines Ernährungsberaters. Entscheiden Sie sich für eine entsprechende Weiterbildung bei einem Fernlehrinstitut und fordern Sie das kostenlose Informationsmaterial an. Vielleicht stellt diese Entscheidung die Weiche für einen neuen, interessanten Beruf.
Die von uns präsentierten Fernlehrgänge unterscheiden sich vor allem in ihrer angesetzten Dauer, ihren Anforderungen und der Tiefe der vermittelten Inhalte. Bereits praktizierende Ernährungsberater können sich mit einer kürzeren Fach- oder Aufbauqualifikation spezialisieren und so Ihr Angebot erweitern. Eine eigenständige Ausbildung erfordert dem gegenüber keiner speziellen Vorbildung. Das Fernstudium zum Ernährungsberater für vegetarische und vegane Kostformen ist inhaltlich das Umfangreichste und inhaltlich breit gefächert. Es dauert daher 12 Monate, setzt dafür aber nur einen mittleren Schulabschluss voraus.
Für welche Ausbildungsform Sie sich auch entscheiden, Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat oder Zeugnis, dass Sie samt dem neugewonnenen Wissen bei Ihrer weiteren Entwicklung unterstützt.

Was ist vegetarische Ernährung?

Wer sich vegetarisch ernährt, verzehrt überwiegend pflanzliche Lebensmittel. Gemieden werden von Tieren stammende Nahrungsmittel, wie Fleisch, Wurst, aber auch Fisch. Zum Vegetarismus gehören verschiedene Unterformen:

  • Ovo-Lacto-Vegetarier haben neben pflanzlichen Lebensmitteln Eier und Milchprodukte auf dem Speiseplan.
  • Lacto-Vegetarier verzichten auf Eier, konsumieren aber laktosehaltige Produkte wie Milch, Käse, Quark, Joghurt und Butter.
  • Veganer lehnen den Verzehr sämtlicher tierischer Lebensmittel konsequent ab, das beinhaltet z.B. auch Honig.

Nicht immer ist eine ethische oder ökologische Gesinnung der Grund für eine vegetarische Ernährungsweise. Sie wird besonders von Personen gewählt, die sich gesund ernähren möchten. Vegetarismus-Kritiker führen zwar gerne Mangelerscheinungen als natürliche Folge einer pflanzlichen Ernährung an, doch durch den Verzehr von pflanzlichen Produkten können dem Körper alle lebenswichtigen Nährstoffe zugeführt werden.

Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen
Dauer 15 Monate
12 Monate
6 Seminartage
2 Seminartage
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen
Dauer 15 Monate
12 Monate
6 Seminartage
0 Seminartage
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen
Dauer 15 Monate
12 Monate
6 Seminartage
2 Seminartage
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Ernährungsberater für vegetarische Ernährung
Dauer 3 Monate
3 Monate
0 Seminartag
0 Seminartag
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std. die Woche
Kosten 342€
Kosten 342€
Vegetarisch-veganer Ernährungsberater
Dauer 12 Monate