Zeitstrahl aller Lebensphasen, vom Baby bis zur Seniorin

Ernährungsberater in besonderen Lebensphasen

Die Ausbildung zum Ernährungsberater mit der zusätzlichen Fachrichtung „Ernährung in besonderen Lebensphasen „ist via Fernlehrgang möglich. Ernährungsfragen beschäftigen Menschen schon ein ganzes Leben lang. Die zertifizierte Ausbildung zum Ernährungsberater setzt genau hier ihren Fokus, indem die verschiedenen Lebensphasen aus ernährungsphysiologischer Sicht in den Blick genommen werden.

Hier liegt das Alleinstellungsmerkmal der Ausbildung zum Ernährungsberater mit dieser speziellen Fachrichtung. Senioren zum Beispiel haben naturgemäß ganz andere Anforderungen an ihre optimale Ernährung wie beispielsweise Schwangere oder Kinder und Jugendliche. Als Absolventen der spezialisierten Weiterbildung zum Ernährungsberater mit der Fachrichtung Ernährung in besondere Lebensphasen sind Sie in der Lage, stets passgenaue Tipps und Ratschläge zur Ernährung zu geben und dabei die jeweils spezifischen Bedürfnisse Ihrer Kunden zu berücksichtigen.

Ausbildung Ernährungsberater in besonderen Lebenslagen

Wer sich für die Ausbildung zum Ernährungsberater in besonderen Lebensphasen via Fernlehrgang interessiert, sollte bereits einen persönlichen Bezug zu gesunder Ernährung mitbringen. Dabei geht es auch um die Erkenntnis, dass die Ernährung immer einen besonderen Einfluss auf die Gesundheit aber auch die Krankheit von Menschen ausübt. Es heißt nicht umsonst, der Mensch ist was er isst.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater mit der Fachrichtung Ernährung in besondere Lebensphasen ist insbesondere auch für Therapeuten geeignet, welche bereits in gesundheitsorientierten und beratenden Berufen tätig sind. Mit dem erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung zum Ernährungsberater können diese so wichtigen Erkenntnisse nun auch Klienten und Patienten vermittelt werden.

Die Ausbildung Ernährungsberater in besonderen Lebensphasen ist beispielsweise auch sehr gut geeignet für Angestellte von Bioläden oder Reformhäusern. Aber auch Mitarbeiter von ärztlichen Praxen werden mit dieser Ausbildung zum Ernährungsberater die erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten sehr gut an spezifische Personengruppen weitergeben können. So ist es beispielsweise auch möglich, Ernährungsberatung Schwangeren, Jugendlichen oder Senioren als individuelle Gesundheitsleistung anzubieten.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater bequem per Fernstudienlehrgang kann aber auch gut und gern die Vorbereitung auf eine eigene Praxis für Ernährungsberatung sein. Aufgrund der Lehrinhalte in der Ausbildung ist auch eine berufliche Spezialisierung auf die gewünschten Personengruppen denkbar.

Ausbildungsinhalte, Aufbau und Dauer

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an den jeweils geltenden wissenschaftlichen Erkenntnissen über die optimale Ernährung in den bestimmten Lebensphasen. So erhält der Absolvent einer Ausbildung Ernährungsberater mit der Fachrichtung Ernährung in besonderen Lebensphasen wertvolle Erkenntnisse über die Grundlagen der Ernährungslehre. Darüber hinaus werden alle spezifischen Kenntnisse vermittelt, um als Ernährungsberater in besonderen Lebensphasen erfolgreich tätig sein zu können.

Dazu gehören insbesondere grundlegende Kenntnisse über Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes, spezifische Ernährungsformen bei Krankheiten oder Empfehlungen zur Ernährung für bestimmte Gruppen wie Schwangere, Senioren, Kinder oder Heranwachsende.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater mit der Fachrichtung Ernährung in besonderen Lebensphasen thematisiert aber auch umfangreich Fragen zu Prophylaxe, (Heil)Fasten oder Beratung und Kommunikation mit Klienten. Denn diese optimale Gesprächsführung ist im Hinblick auf eine erfolgreiche Tätigkeit als selbständiger Ernährungsberater sehr wichtig.

Der Lernaufwand für die spezielle Ausbildung zum Ernährungsberater in besonderen Lebensphasen beträgt erfahrungsgemäß etwa 6 Stunden pro Woche, kann jedoch kostenlos dem individuellen Lerntempo angepasst – sprich verlängert oder verkürzt werden. Die Ausbildung zum Ernährungsberater im Fernlehrgang ist deshalb auch neben Familie und Beruf sehr gut zu bewältigen. Der Fernlehrgang umfasst 30 Studienbriefe und die Regelstudienzeit beträgt 17 Monate. Die Ausbildung kann jederzeit begonnen werden.

Ergänzung des Fernstudiums durch Praxisseminare

Um den Praxisbezug bei der Ausbildung zum Ernährungsberater zu gewährleisten, wird der Fernlehrgang durch Praxisseminare ergänzt, welche in der Regel am Wochenende über 2 Tage stattfinden. Außerdem werden jeweils 4 Vorlesungen an 2 Sonntagen angeboten, die Teilnahme daran wird empfohlen, ist jedoch fakultativ.

Nach jedem Studienbrief finden Zwischenprüfungen statt, bevor dann gegen Ende der Ausbildung zum Ernährungsberater zwei schriftliche Abschlussprüfungen zu absolvieren sind. Danach erhalten die Teilnehmer Studienbescheinigungen mit Aufführung sämtlicher Ausbildungsinhalte.

Darüber hinaus werden zwei BTB Abschlusszertifikate Ernährungsberater sowie Ernährung in besonderen Lebensphasen ausgehändigt. Wer sich für die Ausbildung zum Ernährungsberater interessiert kann sich hier kostenlos und unverbindlich das Infomaterial der BTB bestellen.

Optimale Betreuung mit dem online Campus

Die Ausbildung in der Fachrichtung für Ernährung in besonderen Lebensphasen kann nach Wunsch auch mit weiteren Fachrichtungen wie beispielsweise dem Lehrgang über Heilpflanzenkunde sinnvoll kombiniert werden.

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe in Remscheid ist ein sehr erfahrener, versierter und kompetenter Ansprechpartner für Menschen, welche Aus- und Weiterbildungen in gesundheitlichen und sozialen Bereichen anstreben. Die staatlichen Zulassungsverfahren der Lehrgänge, die erprobten und innovativen Ausbildungskonzepte sowie die Erfahrungen der Dozenten des BTB sichern allen Absolventen stets eine hohe Qualität in der Lehrgangsbetreuung.

Die Studenten profitieren darüber hinaus auch vom online Campus, einer interaktive Lernplattform im Internet für besonders einfaches und modernes Lernen. Um als Fernschüler alle Vorteile nutzen zu können, sollte als technische Voraussetzung ein internetfähiges Endgerät wie beispielsweise PC, Laptop oder Tablet zur Verfügung stehen.

Die Ausbildung zum Ernährungsberater beim Bildungswerk für therapeutische Berufe ist grundsätzlich förderungsfähig. Um die Voraussetzungen einer individuellen Förderung prüfen besuchen Sie unseren Artikel Förderung und Finanzierung Ihrer Weiterbildung.

Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Ernährungsberater in besonderen Lebenslagen
Dauer 20 Monate
17 Monate
4 Seminartage
2 Seminartage
Lernaufwand - 6 Std in der Woche
6 Std. die Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Die Phytotherapie Ausbildung

Die Phytotherapie Ausbildung

Anhand der Phytotherapie Ausbildung erlangen Sie Zusatzwissen in der Pflanzenheilkunde. Mit der entsprechenden Ausbildung, z.B. als Ernährungsberater, lassen sich so Pflanzen zur Linderung und Vorbeugung von Beschwerden und Krankheiten einsetzen.

mehr lesen
Ausbildung zum Ernährungsfachwirt

Ausbildung zum Ernährungsfachwirt

Die Ausbildung zum Ernährungsfachwirt beinhaltet neben der klassischen Ausbildung zum Ernährungsberater noch weitere Weiterbildungsmodule aus dem Bereich Ernährung. Werden Sie zur gefragten Fachkraft für Ernährung.

mehr lesen
Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Die perfekte Weiterbildung für Ernährungsberater. Hier wird Ihnen Wissen rund um die Themen Gesundheitspsychologie, sowie die unterschiedlichen Modelle der Gesundheitserhaltung und Gesundheitsverhaltensänderung vermittelt.

mehr lesen