loading icon
Phytotherapie Ausbildung - getrocknete Kräuter in Töpfen

Die Phytotherapie Ausbildung

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 6
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 20 Monate

12-20 Monate

2-4 Seminartage

2-4 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Eine Phytotherapie Ausbildung ermöglicht Ihnen nicht nur die Linderung von eigenen Alltagsbeschwerden. Die erworbenen Kenntnisse lassen sich auch hervorragend in der Ernährungs- oder Gesundheitsberatung einsetzen, um Ihren Klienten eine gesunde Ernährung schmackhaft zu machen.

Was ist Phytotherapie?

Das Wort Phytotherapie kommt aus dem Griechischen und bedeutet Pflanzenheilkunde. Sie ist eine der ältesten Heilverfahren, das von Menschen angewendet wird. Die Anwendung ist relativ unkompliziert. Schon der allgemein bekannte Einsatz von Kamillentee bei Verdauungsbeschwerden gehört in den Bereich der Pflanzenheilkunde. Weitere verbreitete Anwendungsformen in der Phytotherapie sind Wickel, Aufgüsse, Bäder oder Salben. Im Mittelalter wurden heilkundige Frauen oft als Hexen verbrannt, heute besinnt man sich zunehmend auf die alten Weisheiten.

Voraussetzungen für eine Phytotherapie Ausbildung

Eine Phytotherapie Ausbildung verlangt keine besonderen Vorkenntnisse oder Voraussetzungen. Wer seine neuen Kenntnisse jedoch beruflich einsetzen möchte, benötigt eine entsprechende medizinische Ausbildung, zum Beispiel als Arzt oder Heilpraktiker. Aber auch Gesundheitsberater oder Ernährungsberater können ihre Heilpflanzenkenntnisse nutzen und zum Beispiel Kräuterwanderungen oder spezielle Kochkurse anbieten. Zahlreiche Heilkräuter werden auch in der Küche verwendet. Hier finden Ernährungsberater ein weites Betätigungsfeld. Gesundheits- und Ernährungsberater dürfen andere Menschen beraten und ihnen Wissen über Heilpflanzen und ihre Verwendung vermitteln, jedoch nicht vorhandene Krankheiten oder Beschwerden behandeln. Dies ist Menschen, die nicht in Heilberufen tätig sind, nur bei Angehörigen erlaubt. Die Phytotherapie Ausbildung ist sicherlich auch eine gute Grundlage, wenn Sie beabsichtigen, sich selbst und ihrer Familie bei Alltagsbeschwerden Linderung zu verschaffen.

Inhalte der Phytotherapie Ausbildung

Die Geschichte der Pflanzenheilkunde gehört ebenso zur Phytotherapie Ausbildung wie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Anwendung von Heilpflanzen. Es werden die Möglichkeiten und auch die Grenzen der Phytotherapie aufgezeigt. Die verschiedenen Inhaltsstoffe der Heilpflanzen und deren Einsatzgebiete, aber auch das Wissen über Giftpflanzen gehören ebenfalls zum Lehrstoff.

Sie lernen die unterschiedlichen Anwendungsformen in der Heilpflanzenkunde kennen, wie zum Beispiel Salben, Tinkturen, Tees, Aufgüsse oder Bäder. In weiteren Lehrbriefen wird die Anwendung von Heilpflanzen bei verschiedenen Beschwerden erklärt. Dazu gehören Magen-Darmstörungen, Stoffwechselstörungen, Hauterkrankungen, Herz-Kreislaufstörungen oder Krankheiten des Bewegungsapparates. Sogar bei psychischen Erkrankungen kann die Phytotherapie wertvolle Unterstützung leisten. Es wird geklärt, welches Mittel gegen Beschwerden eingesetzt werden kann, aber auch wann es auf keinen Fall zugeführt werden darf. Auch besondere Therapiemethoden, wie das Räuchern und die Aromatherapie, sind Bestandteile der Phytotherapie Ausbildung. Die Behandlung spezieller Zielgruppen, wie Kinder oder Senioren, wird gesondert angesprochen.

Phytotherapie Ausbildung im Fernstudium

Eine Phytotherapie Ausbildung im Fernstudium eignet sich besonders für eine nebenberufliche Aus- oder Weiterbildung. Fernschüler teilen sich ihre Lernzeit selbständig ein und sind nicht an feste Unterrichtszeiten gebunden. So lassen sich Beruf und Lernen gut vereinbaren. Daneben bleibt auch genug Zeit für die Familie oder Hobbys. Allerdings erfordert ein Fernstudium Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen. Am besten legt man sich gleich zu Beginn des Fernstudiums einen Lehrplan an, damit man nicht irgendwann in Zeitverzug gerät. Auch wenn ein Fernschüler im Grunde genommen allein lernt, wird er nicht allein gelassen. Er hat die Möglichkeit, telefonisch, per Brief oder Mail den Dozenten Fragen zu stellen. Kontakt zu Mitstudierenden findet er ebenfalls über das Internet. Je nach Fernschule kann dies auf einem Online-Campus oder in einem Forum stattfinden. Dort bietet sich die Möglichkeit der gegenseitigen Motivation oder Fragen zum Studienablauf zu stellen. Man kann über eigene Erfahrungen mit der Phytotherapie diskutieren oder Tipps austauschen. Auch Lerngruppen können so gebildet werden.

Konnten wir Ihr Interesse an einer Phytotherapie Ausbildung wecken? Auf unserer Webseite können Sie von den redaktionell ausgesuchten Fernlehrinstituten kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial über Inhalt und Aufbau der Phytotherapie Ausbildung anfordern. Hilfreiche Tipps zum Fernlernen sind darin ebenfalls enthalten. Legen Sie noch heute Ihren Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater

Phytotherapie

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 7 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Phytotherapie

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 7 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Heilpflanzenkunde

Dauer 12 Monate

12 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 4 Std in der Woche

4 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Phytotherapie

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 7 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Phytotherapie

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 7 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Die Phytotherapie Ausbildung im Fernstudium dauert etwa 12 Monate bei einer wöchentlichen Lernzeit von ca. sieben Stunden. In der Regel bieten die Fernlehrinstitute eine kostenlose Studienverlängerung für sechs Monate an. Das Lehrgangsmaterial besteht aus 11 Studienheften inklusive Einsendeaufgaben, einem Begleitheft, das auch praktische Tipps zum Fernstudium enthält, zwei Fallstudienheften und dem Kosmos-Heilpflanzenführer als nützliches Nachschlagewerk.

Es empfiehlt sich, lieber mehrmals in der Woche eine kürzere Zeit zu lernen, als am Wochenende den ganzen Tag dafür einzuplanen. Die einzelnen Studienbriefe enthalten das komplette Lehrmaterial, Übungsaufgaben und sogenannte Einsendeaufgaben. Diese werden selbstständig bearbeitet und zur Korrektur an das Institut geschickt. Dies kann per Post oder per Internet geschehen. Auf dem gleichen Weg bekommt man die korrigierten und benoteten Aufgaben zurück.

Fallstudien über Selbstmedikation und die berufsmäßige Anwendung von Heilpflanzen gehören ebenfalls zum Studienmaterial. Weiterführende Literatur wird zu den verschiedenen Themen empfohlen. Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Studienhefte bekommen Sie das Abschlusszeugnis „Grundlagen der Pflanzenheilkunde“.

In den Studiengebühren enthalten sind die Seminargebühren für ein 2-tägiges Präsenzseminar. Dieses enthält ca. 20 Unterrichtseinheiten und die Abschlussprüfung. Teilnahmevoraussetzungen sind neben dem Erwerb des Abschlusszeugnisses die Lösung der Fallstudien aus den beiden zusätzlichen Heften. Möchten Sie das Zertifikat „Phytotherapie – Heilpflanzen kompetent anwenden“ erwerben, dann ist das Seminar Pflichtbestandteil des Lehrgangs. Auf Wunsch wird es auch in englischer Sprache ausgestellt. So ist es international verwendbar.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ayurveda Ernährung

In der Online-Ausbildung zum ayurvedischen Ernährungsberater oder dem Fernlehrgang zum ayurvedischen Gesundheitsberater lernen Sie passende Nahrungsmittel und Gerichte anhand einer Konstitutionsanalyse zu bestimmen.

mehr lesen

Ernährungsberater mit Fachrichtung Heilpflanzenkunde

In der Ausbildung zum Ernährungsberater mit der Fachrichtung Heilpflanzenkunde lassen sich zwei Ausbildungen mit umfassenden Kenntnissen aus beiden Bereichen, der gesunden Ernährung und Wirkung von Heilpflanzen, bequem kombinieren.

mehr lesen

Die Ausbildung zum Ernährungsberater

Sie würden gerne Ernährungsberatung auf höchstem Niveau betreiben? Die Ausbildung zum Ernährungsberater vermittelt Ihnen nicht nur fundiertes Wissen im Bereich der Ernährung, sondern auch umfangreiches Verständnis in der Ernährungsheilkunde.

mehr lesen