Ernährungswissenschaftenin spritzt etwas in eine Tomate

Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH: Die Schlüssel zur Gesundheit

Ernährungswissenschaften (B.Sc.) – Dieser Bachelor-Studiengang an der Euro-FH öffnet die Tür zu einer faszinierenden Welt des Wissens und der beruflichen Möglichkeiten. Wenn Sie eine Leidenschaft für Ernährung und Gesundheit hegen und diese in Ihrem zukünftigen Beruf zum Ausdruck bringen möchten, sind Sie hier genau richtig. In den kommenden Zeilen erfahren Sie, warum dieses Programm Ihre Chance ist, sich in der Gesundheitsförderung und Prävention einen bedeutenden Platz zu sichern.
Die Verbindung von Leidenschaft und Expertise

In der modernen Welt sind Gesundheitsprobleme eng mit unseren Ernährungsgewohnheiten verknüpft. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, benötigen wir spezialisierte Fachkräfte, die das breite Spektrum der Ernährung verstehen und vermitteln können. Genau hier setzt der Bachelor-Studiengang an. Die Euro-FH bietet Ihnen nicht nur ein solides Fundament an Fachwissen, sondern auch innovative Lösungsansätze, die Sie zu einer anwendungsstarken Spezialistin oder einem anwendungsstarken Spezialisten machen.

Interdisziplinäres Wissen für Ihre Zukunft

Der Studiengang vereint verschiedene Disziplinen, um Ihnen eine umfassende Ausbildung zu bieten. Sie werden mit Grundlagen der Physik, Chemie, Biologie, Medizin und Forschungsmethoden vertraut gemacht und haben die Möglichkeit, Ihr Wissen in den Bereichen Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften zu vertiefen. Gleichzeitig erwerben Sie praxisorientierte Management-Basics und didaktisches Know-how. Diese Kombination ermöglicht es Ihnen, komplexe Ernährungsfragen zu lösen, fundierte Entscheidungen zu treffen und Ihre zukünftigen Klientinnen und Klienten optimal zu beraten.

Flexibilität ohne Praktikumspflicht

Ein weiterer Vorteil des Studiengangs ist die maximale Flexibilität, die er bietet. Bei der Euro-FH besteht keine Praktikumspflicht, sodass Sie Ihre Ausbildung Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen können. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre beruflichen Ziele in Ihrem eigenen Tempo zu erreichen.

Bereiten Sie sich vor, die Facetten der Ernährung zu verstehen und zu vermitteln. Werden Sie Teil eines Studiengangs, der Sie auf eine spannende Reise in die Welt der Ernährungswissenschaften mitnimmt und Sie auf eine erfolgreiche Karriere in der Gesundheitsförderung und Prävention vorbereitet. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen dieser Bachelor-Studiengang an der Euro-FH bietet. Ihre Reise beginnt hier!

Anforderungen und Voraussetzungen für das Bachelor-Studium in Ernährungswissenschaften (B.Sc.)

Die Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH bieten vielfältige Zugangswege, um jedem Interessenten die Möglichkeit zu geben, sein Studium zu beginnen, unabhängig von seiner bisherigen schulischen oder beruflichen Laufbahn. Hier erfahren Sie, welche Anforderungen und Voraussetzungen für die Zulassung zu diesem spannenden Studiengang gelten.

Zugangsweg 1: Abitur oder Fachhochschulreife

Wenn Sie Abitur oder Fachhochschulreife besitzen, können Sie sich direkt für das Bachelor-Studium in Ernährungswissenschaften an der Euro-FH anmelden. Es wird empfohlen, aber nicht zwingend vorausgesetzt, dass Sie über eine berufspraktische Tätigkeit mit Bezug zu Ihrem gewählten Studiengang von mindestens zwölf Wochen verfügen.

Zugangsweg 2: Fachspezifische Fortbildungsprüfung

Für Interessenten ohne Abitur, jedoch mit einer fachspezifischen Fortbildungsprüfung, eröffnet sich ebenfalls die Möglichkeit zum Studium. Um diese Option zu nutzen, müssen zwei Kriterien erfüllt sein:
Sie müssen eine der folgenden Qualifikationen vorweisen können:

  • Abschluss einer Fortbildungsprüfung, beispielsweise als Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in, Bilanzbuchhalter/in, Fachwirt/in, Fachkaufmann/frau, Staatlich geprüfte/r Techniker/in, Meister/in
  • Besitz von Befähigungszeugnissen nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung oder einen Abschluss einer anerkannten Fachschule (nach Hamburgischem Schulgesetz) bzw. einen gleichwertig anerkannten Abschluss
  • Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, sozialpflegerische oder sozialpädagogische Berufe, die mit den zuvor genannten vergleichbar sind.

Sie müssen zusätzlich an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teilnehmen, das telefonisch durchgeführt wird und etwa 15 Minuten dauert. Die Terminabstimmung erfolgt nach Prüfung Ihrer Immatrikulationsunterlagen.

Zugangsweg 3: Berufsausbildung und Berufserfahrung

Für Personen ohne Abitur, aber mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung, gibt es die Möglichkeit, als „Gasthörer/in“ ins Studium einzusteigen. Voraussetzungen hierfür sind:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung.
  • Mindestens drei Jahre Berufstätigkeit, wobei bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet werden können.

Als „Gasthörer/in“ beginnen Sie Ihr Studium wie reguläre Studierende und erhalten alle Unterlagen und Leistungen. Sie können sogar Prüfungen ablegen. Innerhalb von zehn Monaten absolvieren Sie die Eingangsprüfung, bestehend aus Deutsch und Denk- und Urteilsfähigkeit. Nach erfolgreichem Abschluss setzen Sie Ihr Studium nahtlos fort, mit dem Status eines ordentlichen Studierenden und einem Nachweis über bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen. Die Euro-FH bereitet Sie optimal auf diese Herausforderung vor und bietet Ihnen während der Eingangsprüfung ein monatliches Kündigungsrecht, damit Sie kein Risiko eingehen.

Ziel ist es, Ihnen die Tür zu einer erfolgreichen akademischen Laufbahn in den Ernährungswissenschaften zu öffnen, unabhängig von Ihrer bisherigen Bildungs- und Berufsgeschichte. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die dieser Studiengang Ihnen bietet, und starten Sie Ihre Reise zu einem neuen beruflichen Horizont.

Ausbildungsinhalte im Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.)

Der Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH bietet eine breite Palette an fundierten Grundlagen und die Möglichkeit zur individuellen Spezialisierung. Hier erfahren Sie mehr über die umfassenden Ausbildungsinhalte, die Sie im Rahmen dieses Studiengangs erwarten.

Fundierte Basics in Humanernährung
Im Studium der Ernährungswissenschaften (B.Sc.) erwerben Sie umfassende Kenntnisse in verschiedenen Teilbereichen der Humanernährung. Dazu gehören:

  • Ernährungsphysiologie und -lehre: Sie lernen, wie der menschliche Körper Nährstoffe aufnimmt und verwertet.
  • Ernährungsmedizin: Sie beschäftigen sich mit Ernährung im Kontext von Krankheitsprävention und -therapie.
  • Lebensmittelwissenschaften: Hier setzen Sie sich mit der Zusammensetzung von Lebensmitteln und deren Verarbeitung auseinander.
  • Ernährungspsychologie und -soziologie: Sie verstehen, wie Ernährungsgewohnheiten und soziale Faktoren die Ernährung beeinflussen.
  • Ernährung und Nachhaltigkeit: Sie erkunden die Bedeutung von nachhaltiger Ernährung für die Gesundheit und die Umwelt.
Kommunikations- und Gesundheitskompetenzen
Die Vermittlung von kommunikations- und gesundheitsbezogenen Motivationsstrategien sowie das Training von Beratungssituationen sind integraler Bestandteil des Studiums. Diese Fähigkeiten befähigen Sie als versierte Ernährungsfachkraft dazu, Ihr umfassendes Wissen professionell in Beratungssituationen anzuwenden.
Kompetenzen in ökonomischen und berufspraktischen Disziplinen
Zusätzlich zu den fachlichen Qualifikationen erwerben Sie Kompetenzen in ökonomischen und berufspraktischen Disziplinen. Dazu gehören:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Sie entwickeln ein Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Prozesse.
  • Marketing: Sie lernen die Grundlagen des Marketings und wie Sie diese im Kontext der Ernährungswissenschaften anwenden können.
  • Projektmanagement: Sie werden in der Planung, Durchführung und Kontrolle von Projekten geschult.
Individuelle Spezialisierungsmöglichkeiten
Eine herausragende Besonderheit dieses Studiengangs ist die Möglichkeit zur individuellen Spezialisierung. Sie können aus einer Vielzahl von Spezialisierungen wählen, die sich an aktuellen Trends und Anforderungen im Gesundheitsmarkt, im öffentlichen Sektor und in der Lebensmittelindustrie orientieren. Diese Spezialisierungen ermöglichen es Ihnen, Ihre beruflichen Interessen und Ziele gezielt zu verfolgen und die Weichen für Ihre Karriere zu stellen.

Beispielhafte Spezialisierungen

1. Intestinal Function
In dieser Spezialisierung beschäftigen Sie sich intensiv mit der Funktionsweise des Gastrointestinaltrakts und dessen Einfluss auf die Gesundheit.

2. Sport & Ernährung
Hier erfahren Sie, welche Ernährungsstrategien bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten empfehlenswert sind.

3. Qualitätsmanagement in der Ernährungswissenschaft
Sie qualifizieren sich zum Experten für Qualitätsstrategien, Lebensmittelkennzeichnung und Qualitätsmanagement in der Lebensmittelsicherheit.

4. Public Nutrition
In dieser Spezialisierung erlangen Sie Wissen über die Rahmenbedingungen öffentlicher Verpflegungsangebote und das Ernährungsmanagement in der Gemeinschaftsverpflegung.

5. Angewandte Prävention & Gesundheitsförderung
Sie lernen verschiedene Ansätze der Prävention und Gesundheitsförderung für unterschiedliche Lebensphasen und Indikationen kennen.

6. Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis
Erfahren Sie, wie man ein Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich aufbaut, umsetzt und analysiert.

7. Change Management
Gewinnen Sie Wissen in den Grundlagen des Change Managements und lernen Sie Interventionsmethoden in diesem Bereich kennen.

8. Healthmarketing
Diese Spezialisierung vermittelt Ihnen die verschiedenen Facetten des strategischen und operativen Healthmarketings, einschließlich rechtlicher Grundlagen.

9. Personal, Führung & Organisation
Vertiefen Sie Ihr Wissen in den Bereichen Personalmanagement und -führung, Kommunikation und Konfliktmanagement.

Mit dieser breiten Palette an Ausbildungsinhalten und individuellen Spezialisierungsmöglichkeiten sind Sie bestens gerüstet, um Ihre Karriere im Bereich Ernährungswissenschaften (B.Sc.) erfolgreich zu gestalten. Wählen Sie die Spezialisierungen, die am besten zu Ihren Interessen und Zielen passen, und legen Sie den Grundstein für eine vielversprechende berufliche Zukunft.

Lernaufwand und Dauer im Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.)

Das Studium der Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH ist eine anspruchsvolle und zugleich flexible Bildungsoption, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Wissen in diesem Fachgebiet zu vertiefen und gleichzeitig Ihre individuellen Lebensumstände zu berücksichtigen.

Studiendauer: Flexibilität für Ihre Lebenssituation

Die Studiendauer für den Bachelor of Science (B.Sc.) in Ernährungswissenschaften beträgt grundsätzlich 36 oder 48 Monate. Dies bedeutet, dass Sie die Möglichkeit haben, Ihr Studium in drei oder vier Jahren abzuschließen, je nachdem, wie Sie Ihren Lernaufwand planen und wie viel Zeit Sie für Ihr Studium aufbringen können. Diese Flexibilität ist besonders vorteilhaft, da Sie Ihr Studium an Ihre persönliche Lebenssituation anpassen können. Ob Sie Vollzeit arbeiten und studieren oder Ihr Studium in Teilzeit absolvieren möchten, der Studiengang Ernährungswissenschaften bietet Ihnen die nötige Freiheit, um Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Kostenlose Verlängerungsoption

Die Euro-FH bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Studiendauer kostenlos um 18 bzw. 24 Monate zu verlängern. Diese Option ermöglicht es Ihnen, den Lernaufwand besser zu verteilen und Ihr Studium in einem für Sie angemessenen Tempo abzuschließen, ohne zusätzliche finanzielle Belastungen. Wenn sich Ihre Lebenssituation ändert oder Sie zusätzliche Zeit für Ihr Studium benötigen, steht Ihnen diese Option zur Verfügung.

Studienstart: Flexibel und jederzeit möglich

Die Euro-FH ermöglicht Ihnen einen flexiblen Studienstart ab dem 1. Dezember 2023. Sie können sich ab sofort anmelden und Ihren Studienstart nach Ihren eigenen Zeitplänen festlegen. Diese flexible Studienaufnahme gibt Ihnen die Freiheit, ohne lange Wartezeiten in Ihr Studium einzusteigen und Ihre beruflichen Ziele schnell zu verfolgen. Sie können selbst bestimmen, wann Sie mit Ihrem Studium beginnen möchten.

Abschluss und Akkreditierung

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs erhalten Sie den Titel „Bachelor of Science (B.Sc.)“ mit insgesamt 180 Credits. Dieser Abschluss ist international anerkannt und eröffnet Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten im Bereich der Ernährungswissenschaften. Die Euro-FH ist durch die FIBAA akkreditiert und verfügt über die staatliche Zulassungsnummer 1156423c. Diese Akkreditierung garantiert die Qualität und Anerkennung Ihres Abschlusses.

Insgesamt bietet der Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH nicht nur eine hochwertige akademische Ausbildung, sondern auch die Flexibilität, die Sie benötigen, um Ihr Studium an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Damit können Sie Ihre beruflichen Ziele erreichen, ohne auf die Anforderungen Ihrer Lebenssituation zu verzichten.

Kosten des Fernlehrgangs Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH

Die Kosten für ein Studium sind ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für einen Fernlehrgang. Hier finden Sie einen Überblick über die Studiengebühren für den Bachelor-Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH.

Studiengebühren nach Studienvariante

Die Euro-FH bietet verschiedene Studienvarianten an, um den individuellen Bedürfnissen der Studierenden gerecht zu werden. Die Studiengebühren variieren je nach gewählter Variante:

1. Sprint-Variante

Studiengebühren: 12.168 Euro

Die Sprint-Variante des Studiengangs ermöglicht es den Studierenden, das Programm in einer kürzeren Zeitspanne abzuschließen. Diese Variante erfordert einen höheren zeitlichen Einsatz, bietet jedoch die Möglichkeit, das Studium schneller abzuschließen.

2. Standard-Variante

Studiengebühren: 12.912 Euro

Die Standard-Variante bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Studienbelastung und Dauer. Diese Option ermöglicht es den Studierenden, das Studium in einem moderaten Tempo zu absolvieren.

3. Comfort-Variante

Studiengebühren: 13.536 Euro

Die Comfort-Variante des Studiengangs bietet eine größere Flexibilität bei der Studienplanung. Diese Variante ermöglicht es den Studierenden, ihr Studium nach ihren individuellen Zeitplänen und Bedürfnissen zu gestalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Studiengebühren die gesamten Kosten für das Studium abdecken und keine zusätzlichen versteckten Gebühren anfallen. In den Gebühren sind in der Regel alle Lehrmaterialien, Prüfungsgebühren und der Zugang zu den Online-Plattformen enthalten.

Die genaue Studiengebühr kann sich von Jahr zu Jahr ändern, daher ist es ratsam, die aktuellen Gebühren auf der Website der Euro-FH zu überprüfen. Trotz der Kosten bietet der Fernlehrgang Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH eine hochwertige Ausbildung, die es den Studierenden ermöglicht, ihr Wissen im Bereich der Ernährungswissenschaften zu vertiefen und ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Zielgruppe, Karriereaussichten & Einsatzbereiche im Fernlehrgang Ernährungswissenschaften (B.Sc.)

Der Fernlehrgang Ernährungswissenschaften (B.Sc.) ist darauf ausgerichtet, eine breite Zielgruppe von Studierenden mit Interesse an der Ernährungs- und Gesundheitsbranche anzusprechen. Hier erfahren Sie mehr über die Zielgruppe, Karriereaussichten und Einsatzbereiche dieses Studiengangs.

Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an Studierende, die eine Leidenschaft für Ernährung und Gesundheit haben und ihr Wissen in diesem Bereich vertiefen möchten. Die Zielgruppe umfasst sowohl Berufstätige, die sich weiterbilden und ihre Karrierechancen verbessern möchten, als auch Abiturienten, die direkt nach dem Schulabschluss in das Studium einsteigen möchten. Die Flexibilität des Fernstudiums ermöglicht es Studierenden, ihr Studium an ihre individuellen Lebensumstände anzupassen.

Karriereaussichten

Absolventen des Studiengangs Ernährungswissenschaften (B.Sc.) haben hervorragende Karriereaussichten in verschiedenen Bereichen. Sie können sich in der Lebensmittelindustrie, der Gemeinschaftsgastronomie, dem betrieblichen Gesundheitsmanagement, in Agenturen, dem Marketing, dem Verlagswesen, der Ernährungs- und Verbraucherberatung, bei Krankenkassen, in der Marktforschung, in der Pharma- und Laborbranche sowie in vielen anderen Bereichen weiterentwickeln. Die erworbenen Qualifikationen eröffnen vielfältige Möglichkeiten im mittleren Management oder in Leitungsfunktionen.

Einsatzbereiche

Die Einsatzbereiche für Absolventen sind vielfältig und reichen von klassischen Berufsbildern in der Ernährungsberatung bis hin zu anspruchsvollen Fach- und Führungspositionen. Sie können in der Produktentwicklung, Lebensmittelqualitätskontrolle, Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement oder im Bereich der Prävention tätig sein. Mit einem Abschluss in Ernährungswissenschaften (B.Sc.) sind Sie bestens gerüstet, um in dieser dynamischen und wachsenden Branche erfolgreich zu sein und einen Beitrag zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden zu leisten.

Die Ernährungsberater Ausbildung als Alternative

Eine attraktive Alternative zum Studium der Ernährungswissenschaften ist die Ausbildung zum Ernährungsberater im Fernlehrgang. Sie ist thematisch nah an den Ernährungswissenschaften angesiedelt und befasst sich intensiv mit der Ernährungslehre und Lebensmittelkunde. Hier besteht ein großer Fokus auf das Thema gesunde Ernährung, denn die Ernährungsberater Tätigkeit umfasst vor allem die Aufklärung und Beratung. Ernährungsberater kennen sich bestens mit der Wirkung einzelner Lebensmittel aus und können individuell zugeschnittene Ernährungspläne anfertigen.

Der große Vorteil eines Fernlehrgangs zum Ernährungsberater: Im Ausbildungsprozess genießen die Kursteilnehmer maximale Flexibilität. Es kann dann und dort gelernt werden, wo es ihnen selbst am besten passt. Durch die flexible Lehrgangsdauer wird das noch begünstigt. Ein großer Teil der Ernährungsberater Ausbildung findet online statt. So kann von zu Hause gelernt werden. Selbst Seminare und Prüfungen können digital absolviert werden. Damit besteht kaum Notwendigkeit zur physischen Präsenz. Des Weiteren sind die Voraussetzungen für die Ausbildung im Fernkurs niedrig. Während für das Ernährungswissenschaften Studium die (Fach-)Hochschulreife und manchmal sogar ein NC nötig ist, bedarf es für die Ernährungsberater Ausbildung lediglich eines mittleren Schulabschlusses und eines Mindestalters von 18 Jahren. Dementsprechend ist die Ausbildung einer breiteren Menge an Interessierten zugänglich.

Als Ernährungsberater arbeiten Sie eng mit Ihren Klienten zusammen. Sie haben einen direkten Einfluss auf die Lebensgestaltung der ratsuchenden Personen und können deren Leben zum Positiven hin beeinflussen. Der Gesundheitssektor wächst stetig und Fachexperten zum Thema Ernährung und Gesundheit sind gefragt. So steht auch Ernährungsberatern eine rosige Zukunft bevor. Ein weiteres Plus des Fernlehrgangs: Diese Art der Ausbildung ist hervorragend nebenberuflich durchführbar. So ist sie als Weiterbildung für Berufstätige besonders attraktiv.

Erfahren Sie mehr zu attraktiven Fernlehrgängen

Fernlehrgänge überzeugen durch ihre flexiblen Teilnahmemöglichkeiten und die niedrigen Einstiegsvoraussetzungen. Eine wahrhaft moderne Form der Ausbildung! Bei den von uns ausgewählten renommierten Fernlehrgangsinstituten genießen Sie Fernkurse in höchster Qualität. Sämtliche der vermittelten Inhalte sind auf dem neusten wissenschaftlichen Stand und werden regelmäßig angepasst. Das bringt diesen Instituten ihren guten Ruf ein. Möchten Sie mehr zu den Ernährungsberater Fernkursen erfahren? Fordern Sie ganz bequem das kostenfreie Infomaterial der Lehrgangsanbieter bei uns an und starten Sie das kostenlose Probestudium.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.) richtet sich an eine breite Zielgruppe von Studierenden, die ein Interesse an Ernährung und Gesundheit haben. Sowohl Berufstätige, die sich weiterbilden möchten, als auch Abiturienten, die direkt ins Studium einsteigen, finden hier die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in diesem spannenden Bereich zu vertiefen.

Beginn & Dauer

Der Studiengang bietet eine flexible Studiendauer von 36 oder 48 Monaten, je nach persönlicher Planung und Verfügbarkeit. Das Studium kann jederzeit begonnen werden, und die Länge ermöglicht es den Studierenden, ihre individuellen Lebensumstände zu berücksichtigen.

Voraussetzungen

Es gibt verschiedene Zugangswege zum Studiengang Ernährungswissenschaften (B.Sc.). Neben dem Abitur oder der Fachhochschulreife sind auch fachspezifische Fortbildungsprüfungen und Berufserfahrung mit entsprechenden Qualifikationen als Zugangsvoraussetzungen akzeptiert. Ein Beratungsgespräch ist Teil des Auswahlverfahrens.

Kosten

Die Studiengebühren variieren je nach gewählter Studienvariante. Die Sprint-Variante kostet 12.168 Euro, die Standard-Variante 12.912 Euro und die Comfort-Variante 13.536 Euro. Es gibt auch die Möglichkeit, die Studiendauer kostenlos um 18 bzw. 24 Monate zu verlängern.

Probelektion

Interessierte können eine kostenlose Probelektion des Studiengangs Ernährungswissenschaften (B.Sc.) anfordern, um einen Einblick in den Lehrinhalt und die Studienmaterialien zu erhalten. Dies ermöglicht es potenziellen Studierenden, die Qualität des Programms zu testen.

Probestudium

Die Euro-FH bietet die Option eines vierwöchigen Probestudiums an. In diesem Zeitraum können Studierende die Studieninhalte und die Lernplattform kennenlernen, um zu prüfen, ob der Studiengang ihren Erwartungen entspricht.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs erhalten die Studierenden den Titel „Bachelor of Science (B.Sc.)“ mit insgesamt 180 Credits. Dieser Abschluss ist international anerkannt und eröffnet vielfältige Karrieremöglichkeiten.

COVID

Die Covid-19-Pandemie hat keine negativen Auswirkungen auf den Studienbeginn oder den Ablauf des Fernstudiums der Ernährungswissenschaften (B.Sc.) an der Euro-FH gehabt. Das Studium kann wie geplant begonnen und fortgesetzt werden, da es sich um ein Fernstudium handelt, das flexibel von zu Hause aus durchgeführt werden kann.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Ernährungswissenschaften (B.Sc.)
Dauer 10 Monate
36-48 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 12.168-13.536€
Ernährungsberater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.385€
Ernährungsberater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.385€
Ernährungsberater
Dauer 1-6 Monate
1-6 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 697€
Kosten 717-957€
Ernährungsberater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.535€
Ernährungsberater
Dauer 14 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche
5-6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.946€
Ernährungscoach
Dauer 14 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.562-2.702€
Ernährungsberater
Dauer 9 Monate
8-9 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 2106€
Kosten 1.800-1.980€
Ernährungsberater A-Lizenz
Dauer 6 Monate
13 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Kosten 684€
Kosten 1.368€
Ernährungsberater
Dauer 12 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten 936€
Kosten 936€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren