loading icon
Ernährungsberater Voraussetzungen

Voraussetzungen der Ernährungsberater Ausbildung

Bewertung: 4.8
Abstimmungen: 11
Bitte warten...
Dauer zwischen 6 - 15 Monate

6-15 Monate

0-9 Seminartage

0-9 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Die Voraussetzungen zur Ernährungsberater Ausbildung sind nicht einheitlich geregelt, da es keine gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt. Vielmehr orientiert sich die Branche an Richtlinien, wie zum Beispiel die der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Somit liegen Ausbildungsinhalte, Ausbildungsdauer und die Aufbereitung der Unterlagen für die Ausbildung zum Ernährungsberater in der Hand der Lehrgangsanbieter.

Wer das Berufsbild des Ernährungsberaters kennt, weiß, worauf er sich bei diesem Beruf einlässt. Ernährungsberater arbeiten in der Pflege, im Fitness- und Wellnessbereich ebenso wie in Arztpraxen oder Reha-Einrichtungen. Sie agieren als Therapeuten, die Kranken (beispielsweise Diabetikern), aber auch aktiven Zielgruppen wie Sportlern, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ernährungsberater haben einerseits das Know-how aus dem Bereich Ernährung, andererseits stehen sie ständig im Kontakt mit Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine gewisses Maß an Feingefühl und kommunikativen Geschick sollte mitgebracht werden. Die Beratung von Schwangeren steht ebenso an, wie die Beratung von frischgebackenen Eltern, die sich um die Ernährung ihrer Kinder sorgen. Auch diejenigen, die versuchen mit einer Diät überflüssige Pfunde zu verlieren, haben Bedarf an einer professionellen Diätberatung beim Gewichtscoach.

Persönliche Voraussetzungen

  • Ausgeprägtes Interesse an der Thematik gesunde Ernährung.
  • Spaß im Umgang und in der Arbeit mit Menschen.
  • Kontaktfreude und Verständnis sind zwingend erforderlich für diesen Beruf.

Formale Voraussetzungen

  • Für eine reguläre Ausbildung zum Ernährungsberater gibt es kaum formale Voraussetzungen: Häufig wird lediglich ein mittlerer Schulabschluss von den Fernlehrgangsinstituten empfohlen. Zwar sind Vorkenntnisse im Bereich Ernährung, Medizin oder Pflege von Vorteil, gefordert sind diese jedoch nicht.
  • Werden darüber hinaus spezielle Vorkenntnisse im Bereich Pflege, Ernährung und Medizin nötig, so weisen die Lehrgangsanbieter diese Voraussetzungen explizit im Infomaterial aus, das Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen können.
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater

Ernährungsberater

Dauer 15 Monate

15 Monate

6 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Ernährungsberater

Dauer 15 Monate

15 Monate

6 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Ernährungsberater

Dauer 14 Monate

14 Monate

4 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche

5-6 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Ernährungsberater

Dauer 15 Monate

15 Monate

6 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Ernährungsberater

Dauer 15 Monate

15 Monate

6 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Ernährungscoach

Dauer 14 Monate

14 Monate

9 Seminartage

9 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Ernährungsberater

Dauer 9 Monate

9 Monate

2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Kosten 2106€

Kosten 2106€

Ernährungsberater A-Lizenz

Dauer 9 Monate

9 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Kosten 1116€

Kosten 1116€

Ernährungsberater

Dauer 9 Monate

9 Monate

6 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 9 Std in der Woche

9 Std. die Woche

Kosten 765€

Kosten 765€

Ernährungsberater

Dauer 6 Monate

6 Monate

1 Seminartag

1 Seminartag

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Kosten 711,50€

Kosten 711,50€

Zielgruppen

Zielgruppen einer Aus- und Weiterbildung zum Ernährungsberater und weiteren thematisch verwandten Lehrgängen sehen wie folgt aus:

  • Wer in der Ernährungsberatung einen beruflichen Neueinstieg sieht und sich selbständig machen möchte.
  • Mitarbeiter in Arztpraxen können durch die Weiterbildung in Ernährungsberatung weitere Leistungen aus dem IGEL-Katalog anbieten.
  • Mitarbeiter aus der (Alten-)Pflege können die Zusatzqualifikation nutzen, um spezielle Angebote zu offerieren.
  • Wer im Fachhandel für Bioprodukte tätig ist, kann das Verkaufsgespräch mit wichtigen Informationen bereichern.
  • Auch diejenigen, die beruflich in der Pädagogik zuhause sind, können das eigene Wissensspektrum entsprechend ausweiten, um Spezialangebote in den jeweiligen Einrichtungen anbieten zu können.
  • Wer bereits als Therapeut selbstständig ist, kann die Ernährungsberatung on top anbieten. Auch sind die hier vorgestellten Spezial-Aus- und Weiterbildungen wie dafür gemacht, das Angebot des ausgebildeten Ernährungsberaters zu erweitern.
  • Oder einfach Interessenten an der Thematik gesunde Ernährung. Ganz gleich ob sich dadurch neue berufliche Wege auftun, oder die neu erlernten Kenntnisse in den privaten Alltag einfließen.

Ausnahmen und Besonderheiten

In Ausnahmefällen können Sie anbieterabhängig mit speziellen Voraussetzungen für die Ernährungsberater Ausbildung konfrontiert werden. So werden dafür fundierte und zertifizierte Qualifikationen ebenso eingefordert, wie der Nachweis von Beratungsleistungen (oft sogar im Ernährungsbereich). Auf diese Sonderfälle werden Sie in den Informationsunterlagen der Lehrgangsanbieter hingewiesen.

Auch gelten andere Voraussetzungen für die Ausbildung zum Ernährungsberater, wenn nicht ein Fernlehrgangskurs besucht werden soll, sondern ein spezielles Fernstudium. Das Gesundheitsmanagement Studium schließt beispielsweise mit einem Bachelor- bzw. Masterabschluss ab. Hier gelten je nach Anbieter unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen. Der klassische Weg via Hochschulzugangsberechtigung (oder einer ähnlichen Qualifikation) ist bekannt. Darüber hinaus gibt es auch Kombi-Lösungen aus theoretischer und praktischer Ausbildung, die zum Fernstudium qualifizieren. Ähnliche Voraussetzungen gelten beispielsweise auch für das Studium im Bereich Gesundheitstourismus.

Fazit

Neben dem klassischen Lehrgang zum/r Ernährungsberater/in gibt es ganz unterschiedliche inhaltliche Varianten, um sich einen Weg in die Trendbranche Ernährungsberatung zu bahnen. Um herauszufinden, welche Weiterbildung geeignet ist, sollten die Möglichkeiten aussortiert werden, die mit Blick auf die individuellen Voraussetzungen zur Ernährungsberater Ausbildung passen. Dabei kann inhaltlich und mit Blick auf Dauer und Kosten gewählt werden. Bestellen Sie dazu noch heute unverbindlich und kostenlos das Infomaterial der für Sie in Frage kommenden Institute.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wie lange dauert die Ausbildung zum Ernährungsberater?

Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage nicht. Letztlich sind das Ausbildungskonstrukt, die Inhalte und das Fernlehrgangsinstitut entscheidend bei der Frage, wie lange die Ausbildung dauert. Zwischen wenigen Wochen und einigen Monaten sind möglich.

mehr lesen

So finanzieren Sie die Ausbildung zum Ernährungsberater

Sie würden gerne die Ausbildung zum Ernährungsberater wahrnehmen, jedoch fehlen Ihnen die finanziellen Mittel? Wir haben für Sie eine breite Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten zusammengestellt, von Förderungen bis hin zur Kostenerstattung.

mehr lesen

Was kostet die Ausbildung zum Ernährungsberater?

Die Ausbildung zum Ernährungsberater kostet monatlich zwischen 70 und 200 Euro. Die Einzelpreise variieren je nach Abschluss des Fernlehrgangs und je nach Anbieter. Wir erklären wie es zu dieser großen Spanne kommt.

mehr lesen