Lebensmittelberaterin mit ihrem gesunden Einkauf.

Die Ausbildung zum Lebensmittelberater im Fernlehrgang

Gesunde Ernährung fängt beim Einkaufen im Supermarkt an. Jedoch ist es dort nicht leicht zu erkennen, welche Lebensmittel überhaupt gesund sind. Nach einer absolvierten Lebensmittelberater Ausbildung bei der Academy of Sports ist das anders. Diese Experten für den Einkauf von und den Umgang mit Lebensmitteln kennen sich bestens mit den Problemen aus, die bei der täglichen Ernährung auftreten können. Das schließt nicht nur schwer zu entziffernde Inhaltsstoffe mit ein, sondern auch die psychologischen Tricks der Lebensmittelverkäufer.

Nach ihrer Ausbildung gehen Lebensmittelberater mit ihren Kunden in den Supermarkt, um sie beim Einkaufen zu betreuen und praxisorientiert beraten zu können. Das eignet die Lebensmittelberater Ausbildung ideal für Ernährungsberater und ähnliche Berufsgruppen. Mit den in diesem Fernlehrgang erlernten Kompetenzen können sie Klienten ganzheitlich zu einer gesünderen Ernährung verhelfen. Dafür werden die ungesunden Essgewohnheiten direkt an der Wurzel gepackt: nämlich beim Einkaufen im Lebensmittelgeschäft. Alle wichtigen Infos rund um die Ausbildung zum Lebensmittelberater enthält unser Artikel.

Viele Fragezeichen um gesunde Lebensmittel

Sie werden jeden Tag konsumiert, aber leider zu selten hinterfragt: Lebensmittel müssen für die eigene Ernährung regelmäßig eingekauft werden. Für eine gesunde und vollwertige Ernährung würde es eigentlich reichen, eine Kombination z.B. aus Gemüse, Obst, Reis oder Getreideprodukten und tierischen Produkten mit nach Hause zu nehmen. Dennoch schaffen es die Supermärkte immer wieder, dass Süßigkeiten und ungesunde Lifestyleprodukte mit im Einkaufswagen landen. Wieso werde ich immer wieder dazu verleitet, Dinge einzukaufen die ich eigentlich gar nicht holen wollte? Diese Frage mögen sich bereits viele Menschen gestellt haben. Durch gut platzierte Waren, Angebote und Werbung versuchen die Lebensmittelhändler, auf die Psyche ihrer Kunden einzuwirken. Dieses vorgehen beruht auf psychologischen Erkenntnissen zum Konsum- und Einkaufsverhalten. In der Lebensmittelberater Ausbildung wird genau das thematisiert. Mit diesem Wissen können Einkaufs- und Lebensmittelberater ihre Klienten hinsichtlich der Verkaufsstrategien im Supermarkt aufklären. Dadurch treten sie nicht mehr so leicht in die Kalorienfalle!

Doch selbst mit dem Wissen um diese Verkaufstricks ist es nicht leicht zu erkennen, was ein gesundes Produkt ausmacht. Führt man sich einmal die Liste von Inhaltsstoffen vieler Produkte zu Gemüt, ist man aufgrund der verwirrenden Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen schnell überfordert. Was E-Nummern sind und was sich hinter Füll- und Aromastoffen verbirgt, wissen Absolventen der Lebensmittelberater Ausbildung am besten. Sie können sich im Lebensmitteldschungel zurechtfinden. Deshalb ist es eine gute Entscheidung, einen Einkaufsexperten zwecks gemeinsamen Ganges zum Supermarkt zu konsultieren.

Zielgruppe der Lebensmittelberater Ausbildung

Eine Ausbildung zum Lebensmittelberater ist besonders für bereits Berufstätige im Ernährungs- und Gesundheitssektor attraktiv. So eignet sich der Lehrgang z.B. im Anschluss an eine Ernährungsberater Ausbildung. Des Weiteren kommen auch Ernährungswissenschaftler, Personal Trainer, Fitnesstrainer, Lebensberater und ähnliche Berufsgruppen für diese Ausbildung in Frage. Nach der Lebensmittelberater Ausbildung können diese Personen ihren Kunden professionelle Einkaufs- und Lebensmittelberatung anbieten. Jedoch ist es auch für Menschen ohne Vorbildung möglich, die Ausbildung zum Lebensmittelberater zu absolvieren. Wer bspw. seine Ernährung verbessern und selbstsicherer beim Einkauf im Supermarkt sein möchte, schafft das mit der Lebensmittelberater Ausbildung.

Die Lebensmittelberater Ausbildung: Voraussetzungen, Dauer, Kosten

Um sich zur Ausbildung zum Lebensmittelberater anzumelden, sind keinerlei Voraussetzungen nötig. Es bedarf lediglich eines Internetzugangs und eines elektronischen Endgeräts, um die onlinebasierte Ausbildung zu durchlaufen.

Die Anmeldung zur Lebensmittelberater Ausbildung ist jederzeit möglich. Einmal angemeldet, beläuft sich die Dauer dieses Lehrgangs auf 3 Monate. Allerdings ist es möglich, diese Dauer kostenlos zu über- oder unterschreiten. Dadurch kann jeder Absolvent im eigenen Tempo lernen. Wöchentlich ist mit einem Lernaufwand von 6 Stunden zu rechnen. In dieser Zeit ist ein umfangreiches Lehrskript zu bearbeiten. Darin enthalten sind Fachwissen, Übungen und Praxisbeispiele. Abschließend erfolgt die Abschlussarbeit mittels des Erstellens eines Konzepts. Wer die Prüfung besteht, erhält das anerkannte Zertifikat als Food Coach.

Insgesamt kostet die Lebensmittelberater Ausbildung 342 Euro. Dieser Betrag kann auf Wunsch in 3 Monatsraten à 114 Euro bezahlt werden. Der Preis des Lehrgangs umfasst alle Lernunterlagen sowie das Beratungs- und Betreuungsangebot der Academy of Sports.

Inhalte des Fernlehrgangs

Für die Lebensmittelberater Ausbildung stehen viele Inhalte auf dem Lehrplan. Sie gehen über das Wissen zu gesunden Lebensmitteln und den psychologischen Tricks der Lebensmittelverkäufer hinaus. Bspw. ist auch die korrekte Lagerung von Nahrung ein wichtiger Bestandteil dieses Lehrgangs. Folgende Inhalte werden in der Ausbildung zum Lebensmittelberater behandelt:

Ernährung gestern, heute und morgen
  • Von der Steinzeit zur modernen Ernährung
  • Tücken der Gegenwart
  • In Zukunft wird alles besser?
Haushaltsmanagement
  • Tatort: Supermarkt
  • Korrekte Haltung und Lagerung von Lebensmitteln
  • Schauplatz: Kühlschrank
  • Zubereitungsformen von Lebensmitteln
  • Außerhausverzehr
  • Die richtige Auswahl macht’s!
Drin was drauf steht?
  • Die Zutatenliste
  • E-Nummern und Zusatzstoffe
  • Ans Licht gebracht: Täuschungen in der Lebensmittelindustrie
  • Betriebsnummern und Herkunft
Ökologisch oder Ökonomisch?
  • Die Reise um die Welt
  • Der Saisonkalender
Ist Bio besser?
  • Das Bio-Siegel
  • In Massen oder in Maßen?
Lebensmittelkunde und Toxikologie
  • Lebensmittelkunde
  • Toxikologie in der Ernährung
  • Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Nahrungsmitteln und Medikamenten

Flexibel von zuhause die Lebensmittelberater Ausbildung beginnen!

Gegeben der Massen von immer neuen Trendprodukten, die die Supermarktregale geradezu überschwemmen, werden Einkaufsexperten dringend gebraucht. Mit der Ausbildung zum Lebensmittelberater bei der Academy of Sports können Sie noch heute den Schritt in diesen spannenden Beruf machen. Als Food Coach verbessern Sie das Verständnis Ihrer Kunden für gesunde Ernährung und die Zubereitung sowie Kombination verschiedener Lebensmittel.

Zur Lebensmittelberater Ausbildung können Sie sich gleich heute anmelden! Und wenn Sie sich mit der Wahl des Fernlehrgangs noch nicht sicher sind, konsultieren Sie die kostenlose Probelektion. Auch das unverbindliche Probestudium bietet einen Einblick in die Ausbildung zum Lebensmittelberater. Alles in allem eine gute Wahl: mit maximaler Flexibilität lernen Sie im onlinegestützten Fernlehrgang wann und wo es Ihnen passt! Aus diesem Grund kann die Lebensmittelberater Ausbildung auch mit Familie und Beruf in Einklang gebracht werden. Fordern Sie das kostenlose Infomaterial der Academy of Sports für zusätzliche Informationen und die weiteren Schritte zur Anmeldung an.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Ausbildung zum Lebensmittelberater bietet sich vor allem für Personen an, die im Ernährungs- und Gesundheitssektor arbeiten. Darunter sind bspw. Ernährungsberater, Gesundheitsberater, Fitnesstrainer und Personal Trainer. Doch auch Personen ohne fachliche Vorbildung können die Ausbildung selbstmotiviert absolvieren.

Beginn & Dauer

Für die Ausbildung zum Lebensmittelberater kann sich täglich angemeldet werden. Die Dauer des Lehrgangs beträgt insgesamt 3 Monate. Pro Woche fällt ein Lernaufwand von 6 Stunden an. Während dieser Zeit arbeiten die Studenten mit einem umfangreichen Lehrskript, das sämtliche Ausbildungsinhalte enthält.

Voraussetzungen

Es gibt keine festen Voraussetzungen für den Fernlehrgang zum Lebensmittelberater. Jedoch ist für die Teilnahme am onlinegestützten Lehrgang ein PC, Laptop oder Tablet sowie ein Internetzugang nötig.

Kosten

Die Lebensmittelberater Ausbildung kostet insgesamt 342 Euro. Der Gesamtpreis kann in 3 monatlichen Raten von 114 Euro beglichen werden.

Probelektion

Eine Probelektion bietet Studieninteressierten einen unverbindlichen Einblick in das Lehrskript dieser Ausbildung. Sie steht kostenfrei zum Download auf der Kursseite der Food Coach Ausbildung auf der Homepage der Academy of Sports zur Verfügung.

Probestudium

Das Probestudium der Academy of Sports ist ein kostenloser 14-tägiger Testzeitraum, in dem Interessierte die Ausbildung zum Lebensmittelberater unverbindlich beginnen können. Bei Nichtgefallen kann innerhalb der Kündigungsfrist aus dem Lehrgang ausgestiegen werden.

Abschluss

Die Abschlussprüfung der Lebensmittelberater Ausbildung besteht aus einer Konzepterstellung. Ist diese Prüfung bestanden, zeichnet die Academy of Sports den Ausbildungserfolg mit einem Zertifikat als Food Coach aus.

COVID

Fernlehrgänge sind kaum von der Corona Pandemie beeinträchtigt. So beläuft es sich auch bei diesem Lehrgang. Dafür sorgt der etablierte onlinegestützte Ablauf der Ausbildung zum Lebensmittelberater.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Food Coach
Dauer 3 Monate
3 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
6 Std./Woche
Kosten 342€
Kosten 342€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Seniorenberater werden

Seniorenberater werden

Heutzutage gibt es zwei Typen von Senioren: Der rüstige Rentner möchte aktiv und fit sein und der pflegebedürftige Senior möchte möglichst lange selbstständig bleiben. Beiden helfen die Fachkräfte der Seniorenberater Ausbildung.

mehr lesen