loading icon
Seniorenberater-Ausbildung . Berater geht einkaufen mit Oma

Die Seniorenberater Ausbildung

Bewertung: 3.7
Abstimmungen: 7
Bitte warten...
Dauer zwischen 18 Monate

18 Monate

8 Seminartage

8 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Sie sind zwischen 1955 und 1965 geboren und werden auch weiterhin die Gesellschaftsstruktur gehörig revolutionieren. Die Rede ist von der Babyboomer-Generation, der geburtenstarken Generation, die sich auf den Eintritt ins Rentenalter vorbereitet. Sie und die große Anzahl von Senioren lösen einen Bedarf an Fachkräften der Altenbetreuung und eine qualifizierte Ausbildung zum Seniorenberater aus.

Zugegeben, die Babyboomer sind nur ein kleiner Baustein im großen Puzzle, das im fertigen Zustand ein Bild des demografischen Wandels mit folgendem Inhalt aufzeigt: Die Menschen werden älter und gleichzeitig ist der Wunsch nach einer Großfamilie massiv zurückgegangen. Dies bedeutet, dass sich die Alterspyramide vor unser aller Augen deutlich verändert, denn die ältere Generation ist die bevölkerungsstärkste. Die Jüngere müsste – glaubt man an einen funktionierenden Generationenvertrag – mindestens ebenso stark nachkommen, um den Vertrag aufgehen zu lassen.

Eine standardisierte Fachausbildung, die dieses drohende Ungleichgewicht minimieren könnte, gibt es noch nicht. Wohl aber wird auf die ältere Generation geblickt und es gibt Initiativen, die sich um die Senioren zu kümmern. So gibt es vermehrt Angebote für Senioren und deren aktive Freizeitgestaltung. Nur im Pflegebereich vermuten Experten für die Zukunft eine Versorgungslücke, denn nach der aktiven Phase der älteren Generation kommt leider manchmal auch die Zeit, in der Senioren gepflegt und speziell betreut werden müssen. Und da die Menschen immer älter werden, häufen sich diese Fälle. Interessierte, die die Ausbildung zum Seniorenberater absolvieren, begleiten nach dem Abschluss der Ausbildung sowohl die aktiven als auch die pflegebedürftigen Senioren.

Über Impulse e.V., die Schule für freie Gesundheitsberufe

Die Impulse Schule bietet alle Vorteile eines klassischen Fernlehrgangs: Der Studienbeginn ist individuell möglich, der Lernrhythmus ist den Absolventen selbst überlassen und ein Online-Studienzentrum und -Forum ermöglichen den aktiven Austausch sowie die einfache Beschaffung der Studienunterlagen. Impulse bietet – neben der Seniorenberater Ausbildung – ausschließlich staatlich geprüfte und zugelassene Lehrgänge an. Jedes Kursangebot ist 14 Tage kostenlos testbar und auch die Nachbetreuung ist für die Teilnehmer kostenlos.

Die Seniorenberater Ausbildung setzt an mehreren Stellen an

Ein wichtiger Aspekt in der Seniorenberater Ausbildung ist, die Selbstständigkeit der älteren Generation möglichst lange zu erhalten. Das bedeutet: Beratung und Prävention in den Themenbereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung sind der erste Ansatzpunkt.

Diese Ausbildungsinhalte stehen dabei auf dem Lehrplan:

  • Ernährung, Bewegung und Entspannung im Seniorenalter: Bedarfsgerechte Ernährung, Sonderernährung im Krankheitsfall, Gesundheits- und Fitnesstests, Übungen für gesunde und kranke Senioren, Entspannungsübungen (Autogenes Training, Yoga, Progressive Muskelentspannung)
  • Altenbetreuung in Senioren- und Pflegeeinrichtungen: Pflege, Dokumentation, Hygienevorschriften, Rechtskunde
  • Betreuung und Pflege: Pflegestufen, Pflegesituationen, Pflegeversicherung, Schwerbehindertenangelegenheiten
  • Familie und Wohnen: Generationenbeziehungen, altersgerechte Wohnformen (Wohnraumgestaltung), hauswirtschaftliche Versorgung
  • Finanzen und Recht: Versicherungen, Altersvorsorge, Versorgungsvollmacht, Erbrecht, Betreuungs- und Patientenverfügung
  • Kommunikation und Beratung: Kommunikationstechniken, Beziehungsgestaltung, Gesprächsführung, Kommunikation mit Senioren und Angehörigen
  • Krankheiten im Alter: Geriatrie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Demenz, Alzheimer, Osteoporose; Prävention und Umgang mit kranken Senioren
  • Lebensgestaltung: Freizeitgestaltung (Aktivitäten, Mobilität, Ehrenamt), geistige Fitness, spezielle Beschäftigung für Demenzkranke, Glaube, Biografiearbeit
  • Physiologische und psychologische Grundlagen des Alterns: Anatomie, Physiologie, Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie, Gerontopsychologie
So ist die Ausbildung strukturiert
Die Seniorenberater Ausbildung ist auf 18 Monate angelegt. In jedem Monat wird von den Absolventen der Ausbildung einer der 18 Studienbriefe bearbeitet. Diese umfassen jeweils etwa 70 Seiten, auf denen Theoriewissen und Übungsaufgaben zu finden sind, die nach der Einsendung von den Dozenten korrigiert werden. Neben dem Selbststudium des theoretischen Wissens, gehören zwei Wochenendseminare sowie ein weiteres viertägiges Seminar zur Ausbildung. Diese Vor-Ort-Termine finden in Wuppertal und Stuttgart statt, ebenso wie die finale Klausur, die neben der abschließenden Hausarbeit notwendig ist, um den Abschluss als Seniorenberater (Altenbetreuung) zu erhalten.

Wer kann die Ausbildung zum Seniorenberater absolvieren?

Wer sich als Seniorenberater selbstständig machen möchte oder eine zertifizierte Zusatzqualifikation zur Tätigkeit als Ernährungsberater oder Psychologischer Berater anstrebt, trifft mit der Seniorenberater Ausbildung eine gute Entscheidung. Daneben bietet die Ausbildung zum Seniorenberater die Möglichkeit, auch als Fachkraft in einer Einrichtung der Altenpflege Anstellung zu finden. Denn die Seniorenberater Ausbildung schließt mit einem Zertifikat als Betreuungskraft gemäß § 87b Abs. 3 SGB XI ab, wenn die Absolventen zusätzlich zur theoretischen Ausbildung ein 40-stündiges Orientierungspraktikum, ein zweiwöchiges Betreuungspraktikum sowie einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Die beim Abschlusszertifikat ausgewiesene Abschlussnote ergibt sich aus der Durchschnittsnote der Einsendeaufgaben, der Abschlussarbeit und der Abschlussklausur.

Sie arbeiten bereits in der Ernährungsberatung oder Pflege- bzw. Psychologischen Beratung und möchten sich beruflich weiterbilden und vom demografischen Wandel profitieren? Dann bestellen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich die umfangreichen Informationsunterlagen und legen Sie den Grundstein für Ihre Seniorenberater Ausbildung.

Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater

Seniorenberater/in

Dauer 18 Monate

18 Monate

8 Seminartage

8 Seminartage

Lernaufwand - 9 Std in der Woche

9 Std. die Woche

Kosten 1404€

Kosten 1404€

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ausbildung zum Ernährungsfachwirt

Die Ausbildung zum Ernährungsfachwirt beinhaltet neben der klassischen Ausbildung zum Ernährungsberater noch weitere Weiterbildungsmodule aus dem Bereich Ernährung. Werden Sie zur gefragten Fachkraft für Ernährung.

mehr lesen

Die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen

Die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen im Fernstudium erfreut sich stetig steigender Beliebtheit. Gesundheitsberater sind gefragt, doch wie gestaltet sich die Ausbildung? Jetzt informieren und das kostenlose Studienhandbuch bestellen!

mehr lesen

Die Ausbildung zum Ernährungsberater für Senioren

Im Alter verändern sich die Bedürfnisse. Vielleicht wird weniger Energie benötigt und der Bedarf an Nährstoffen hingegen bleibt. Im Fernstudium zum Fachberater Ernährung für Senioren geht es genau darum: um Ernährung im Alter.

mehr lesen