Seniorenberaterin kauft mit einer Seniorin ein

Die Seniorenberater Ausbildung im Fernlehrgang

Wenn Sie Senioren im Alterungsprozess beratend und unterstützend zur Seite stehen möchten, ist die Seniorenberater Ausbildung an der Impulse e.V. Fernschule für freie Gesundheitsberufe (Impulse) genau richtig für Sie! Dieser Lehrgang stattet Sie mit einem umfangreichen Wissen zu physischen, psychischen, sozialen und rechtlichen Aspekten des Alterns aus. Ob bei Alltagsproblemen, gesundheitlichen Beschwerden oder Finanzsorgen – nach der Seniorenberater Ausbildung verfügen Sie über das Knowhow zum Umgang mit jeder Art von Schwierigkeit in den fortgeschrittenen Lebensjahren.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Seniorenberater Ausbildung detailliert vor. Hier erfahren Sie alles zu den Voraussetzungen, der Dauer, dem Umfang und den Kosten des Fernlehrgangs. Außerdem gewähren wir Ihnen einen Einblick in die Lehrgangsinhalte und erklären, welche Zielgruppe die Seniorenberater Ausbildung hat.

Mit der Seniorenberater Ausbildung Menschen im Alterungsprozess unterstützen

Heutzutage gibt es in Deutschland so viele Senioren wie nie zuvor – ganze 60 % der Bevölkerung der Bundesrepublik sind über 60 Jahre alt. Dabei ist die Tendenz steigend. Die Babyboomer-Generation (Geburtsjahr zwischen 1955 und 1965) macht einen großen Anteil der Bevölkerung aus. Und genau diese geburtenstarke Generation bereitet sich nun auf den Eintritt in das Rentenalter vor. Damit geht ein hoher Bedarf an Fachkräften der Altenbetreuung einher, der kaum gedeckelt werden kann. Aus diesem Grund ist die Seniorenberater Ausbildung der Türöffner zu einem Beruf mit großem Zukunftspotenzial.

Nach Abschluss der Seniorenberater Ausbildung können Sie selbstständig als Berater und Betreuer für Senioren und deren Angehörige arbeiten. Das macht diesen Fernlehrgang zur wertvollen Weiterbildung für Ernährungsberater. Viele alte Menschen möchten möglichst lange selbstbestimmt leben. Diesen Personen bieten Sie Unterstützung für ein gesundes und selbstständiges Leben im Alter. Daneben können Sie gemäß §§ 43b, Abs. 3, 53c SGB XI sogar als Betreuungskraft in einer Pflegeeinrichtung arbeiten. Allerdings müssen hierfür vorab sowohl ein 40-stündiges Orientierungspraktikum als auch ein zweiwöchiges Betreuungspraktikum sowie ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden.

Voraussetzungen für die Seniorenberater Ausbildung

Um die Seniorenberater Ausbildung anfangen zu können, sind keinerlei feste Voraussetzungen nötig. Somit eignet sich der Fernlehrgang für eine breite Interessentengruppe. Da der Fernkurs online gestützt abläuft, ist lediglich ein digitales Endgerät wie ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang notwendig. Fachliches Vorwissen wird für die Seniorenberater Ausbildung nicht vorausgesetzt. Dennoch profitieren die Teilnehmer von jeglichen medizinischen oder pflegerischen Kenntnissen, die sie in den Lehrgang mitbringen.

Seniorenberater Ausbildung: Dauer, Umfang & Kosten

Es ist jederzeit möglich, sich zur Seniorenberater Ausbildung anzumelden. Insgesamt dauert der Fernlehrgang 18 Monate. Jedoch kann diese Dauer kostenlos verlängert werden. Dadurch ist es jedem Teilnehmer freigestellt, ganz im eigenen Tempo zu lernen!

Im Laufe der Seniorenberater Ausbildung sind 18 Studienbriefe mit einem durchschnittlichen Umfang von 70 Seiten zu bearbeiten. Diese enthalten Fachwissen, Übungsaufgaben sowie Einsendeaufgaben. Einsendeaufgaben dienen der Kontrolle und Sicherung des Lernstands und werden zur Korrektur an die Dozenten verschickt. Pro Woche fällt ein Lernpensum von 10 bis 12 Stunden für die Bewältigung des Lernpensums an. Zusätzlich zu den Studienbriefen sind 3 Seminare Teil der Seniorenberater Ausbildung. Bei diesen handelt es sich um 2 Wochenendseminare und ein 4-tägiges Seminar. Sie sind gleichmäßig über die Dauer des Lehrgangs verteilt und finden in Sindelfingen bei Stuttgart sowie in Wuppertal statt.

Für den Abschluss der Seniorenberater Ausbildung ist eine schulinterne Prüfung zu absolvieren. Sie besteht aus einer Klausur und einer schriftlichen Abschlussarbeit. Jeder erfolgreiche Absolvent erhält bei Bestehen der Prüfung sein Abschlusszertifikat und -zeugnis als Seniorenberater (Altenbetreuung). Außerdem besteht die Möglichkeit zum Erhalt des Zertifikats als Betreuungskraft gemäß §§ 43b, Abs. 3, 53c SGB XI.

Die Gesamtkosten der Seniorenberater Ausbildung betragen 1.404 Euro. Auf die gesamte Studiendauer heruntergerechnet entspricht das monatlichen Beiträgen von 78 Euro. In diesen Kosten inbegriffen sind sämtliche Studienmaterialien, die Onlineangebote der Impulse wie Korrekturdienst und Online Campus, die Seminare sowie die Prüfungsgebühren.

Diese Inhalte sind Bestandteil der Seniorenberater Ausbildung

Neben den körperlichen Prozessen des Alterns behandelt die Seniorenberater Ausbildung ebenfalls viele weitere wichtige Aspekte, die für das gehobene Lebensalter relevant sind. Dazu zählen bspw. typische Alterserkrankungen, aber z.B. auch finanzielle und rechtliche Themen. Selbst soziale Belange, wie der Umgang mit Familie und Partnerschaft im Alter, werden in der Seniorenberater Ausbildung thematisiert. Hier erhalten Sie einen genauen Einblick in die Inhalte des Fernlehrgangs:

  • Physiologische und psychologische Grundlagen des Alterns
  • Gesundheitsförderung und Gesundheitsvorsorge (Ernährung, Bewegung und Entspannung im Seniorenalter)
  • Geriatrie und typische Erkrankungen im Alter, Herausforderung Demenz
  • Betreuung und Pflege
  • Finanzen und Recht
  • Versicherungen, Betreuungs- und Patientenverfügungen
  • Familie und Partnerschaft
  • Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung
  • Kommunikation und Beratung
  • Alltags- und Lebensgestaltung
  • Lebenssinn und Spiritualität
  • Altenbetreuung in Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Für welche Zielgruppe eignet sich der Fernlehrgang?

Generell ist die Seniorenberater Ausbildung für jede Person geeignet, die als Ansprechpartner für Senioren und deren Angehörige tätig sein möchte. Wer auf eine selbstständige Tätigkeit als Seniorenberater abzielt, dem dient dieser Fernlehrgang als optimale Grundlage. Darüber hinaus ist der Fernkurs für solche Personen geeignet, die als Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen arbeiten möchten. Daneben können sich verschiedene Berufsgruppen mit der Seniorenberater Ausbildung weiterbilden. Darunter sind z.B. Ernährungsberater und Gesundheitsberater. Diese Berufsgruppen können sich mit dem Fernlehrgang wertvolle Expertise im Umgang mit und der Beratung von Senioren aneignen.

Eine Seniorenberater Ausbildung bei der Impulse ist eine zukunftssichere Wahl! Aufgrund der flexiblen Lernzeiten und Studiendauer lässt sich der Fernlehrgang in jeden Zeitplan einbauen. Ob Sie berufstätig sind oder viel Zeit mit Ihrer Familie verbringen – dieser Fernkurs ist nebenberuflich durchführbar und auch mit dem Familienalltag von Eltern vereinbar. Wenn Sie sich mit der Wahl der Seniorenberater Ausbildung noch nicht ganz sicher sind, probieren Sie einfach den 14-tägigen Probezeitraum aus und machen Sie sich ein Bild davon, ob der Lehrgang zu Ihnen passt. Alle weiteren Informationen finden Sie im kostenlosen Infomaterial des Lehrgangsanbieters. Sie können es unverbindlich bei uns anfordern!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Eine Seniorenberater Ausbildung eignet sich für jede Person, die in beratender und betreuender Tätigkeit mit Senioren und deren Angehörigen arbeiten möchte. Dabei ist eine selbstständige Tätigkeit oder ein Anstellungsverhältnis in einer Pflegeeinrichtung denkbar. Auch in beratenden Berufen arbeitende Personen profitieren von dem Fernlehrgang. Darunter sind bspw. Ernährungsberater und Gesundheitsberater.

Beginn & Dauer

Mit der Seniorenberater Ausbildung kann täglich begonnen werden. Die Studiendauer beläuft sich auf insgesamt 18 Monate. In wöchentlich 10 bis 12 Stunden Lernzeit sind 18 Studienbriefe zu bearbeiten. Außerdem sind 3 Seminare Bestandteil des Fernlehrgangs.

Voraussetzungen

Es sind keine Voraussetzungen nötig, um sich zur Seniorenberater Ausbildung anmelden zu können. Allerdings bedarf es eines digitalen Endgerätes (PC, Laptop oder Tablet) mit Internetzugang, um auf den Online Campus zuzugreifen.

Kosten

Die Seniorenberater Ausbildung kostet insgesamt 1.404 Euro. Pro Monat fallen Beiträge von 78 Euro an. Diese Kosten decken das gesamte Studienmaterial und auch den restlichen Umfang dieses Fernkurses ab.

Probelektion

Mit der Probelektion erhalten Interessierte einen realistischen Einblick in die Studienbriefe der Seniorenberater Ausbildung. Sie kann auf der Website des Ausbildungsinstituts heruntergeladen werden und ist kostenfrei.

Probestudium

Bei dem Probestudium der Impulse e.V. handelt es sich um einen 14-tägigen Testzeitraum, in dem Sie die Seniorenberater Ausbildung unverbindlich ausprobieren können. Bei Nichtgefallen können Sie sich einfach fristgerecht abmelden und das Probestudium bleibt kostenlos. Andernfalls geht es in eine reguläre Kursteilnahme über.

Abschluss

Um den Abschluss in der Seniorenberater Ausbildung zu erhalten, müssen Sie eine schulinterne Prüfung bestehen. Diese beinhaltet eine Klausur sowie eine schriftliche Abschlussarbeit. Wer sie besteht, erhält ein Abschlusszertifikat und -zeugnis als Seniorenberater (Altenbetreuung). Zusätzlich kann ein Zertifikat als Betreuungskraft gemäß §§ 43b, Abs. 3, 53c SGB XI erlangt werden.

COVID

Die Corona Pandemie beeinträchtigt lediglich die Präsenzseminare der Seniorenberater Ausbildung. Der restliche Lehrgangsablauf erfolgt ohne physischen Kontakt zwischen den Teilnehmern oder mit den Dozenten. Für den Umgang mit der Pandemiesituation informiert die Impulse e.V. die Seminarteilnehmer vorab.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Seniorenberater/in
Dauer 18 Monate
18 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten 1404€
Kosten 1.404€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Ausbildung zum Ernährungsfachwirt

Ausbildung zum Ernährungsfachwirt

Die Ausbildung zum Ernährungsfachwirt beinhaltet neben der klassischen Ausbildung zum Ernährungsberater noch weitere Weiterbildungsmodule aus dem Bereich Ernährung. Werden Sie zur gefragten Fachkraft für Ernährung.

mehr lesen
Die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen

Die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen

Die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen im Fernstudium erfreut sich stetig steigender Beliebtheit. Gesundheitsberater sind gefragt, doch wie gestaltet sich die Ausbildung? Jetzt informieren und das kostenlose Studienhandbuch bestellen!

mehr lesen