loading icon
Die Ausbildung als Gesundheitspädagoge -

Die Ausbildung als Gesundheitspädagoge

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 3
Bitte warten...
Dauer zwischen 24 - 32 Monate

24-32 Monate

10-11 Seminartage

10-11 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Wellness und Gesundheit spielen in unserem stressigen Alltag eine immer größere Rolle. Wer sich daher mit gesundheitlichen Fragen gut auskennt, ist gefragt. Die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen erfreut sich aus diesem Grund immer größerer Beliebtheit. Was aber macht ein Gesundheitspädagoge und in welchen Einrichtungen kann dieser arbeiten? Die Bereiche sind vielfältig und reichen von einer eigenen Praxis über Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen bis hin zu Fitness- und Wellnesseinrichtungen. Hier wird er beratend tätig und informiert in den Bereichen Stressbewältigung und Entspannung, gesundes Altern, Bewegung und Ernährung. Ein Gesundheitspädagoge möchte aufklären und informieren, so dass Krankheiten aller Art erst gar nicht entstehen können. Besonders dem Aspekt der gesunden Ernährung kommt eine ganz entscheidende Rolle zu. Der Beruf des Gesundheitspädagogen ist jenem des Ernährungsberaters daher nicht unähnlich. Auch die Ausbildung zum Entspannungspädagogen sowie Inhalte der Heilpraktikerausbildung (Anatomie und Physiologie) finden sich in der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen wieder.

Wo kann man eine Ausbildung zum Gesundheitspädagogen absolvieren? Berufsbegleitend kann man eine Fortbildung zum Gesundheitspädagogen sehr gut im Fernlehrgang anstreben.

Voraussetzungen und Lehrgangsbeginn

Der Lehrgang zum Gesundheitspädagogen vermittelt breites Wissen und ist themenübergreifend. Wie bereits erwähnt, setzt sich die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen aus mehreren Bereichen zusammen. Dazu gehören die Ausbildung zum Ernährungsberater und zum Entspannungspädagogen, das Modul Anatomie/Physiologie der Heilpraktikerausbildung und spezielle Aspekte der Gesundheitspädagogik. Bestens geeignet ist dieser Fernkurs für Teilnehmer, die sich im medizinischen Bereich bereits auskennen oder in diesem arbeiten. Grundsätzlich aber sind keine speziellen Voraussetzungen nötig, um sich an diesem Kurs anzumelden. Interesse an einer beratenden Tätigkeit im Gesundheitsbereich wird allerdings vorausgesetzt. Ernährungsberater und Entspannungspädagogen entscheiden sich häufig zu einer Weiterbildung zum Gesundheitspädagogen. Die Regelstudienzeit für diesen Lehrgang beträgt 24 Monate; auf Wunsch kann man natürlich auch schneller vorgehen oder sich länger Zeit lassen. Denjenigen, die entsprechende Vorkenntnisse, etwa eine Ausbildung zum Heilpraktiker oder Ernährungsberater oder in der Entspannungspädagogik vorweisen können, werden die Anteile angerechnet. Ein Beginn des Lehrgangs ist jederzeit möglich. Das Fernstudium bietet den Vorteil der freien Zeiteinteilung bei beliebiger Lernumgebung. Daher kann der Fernlehrgang zum Gesundheitspädagogen berufsbegleitend erfolgen. Der Lernaufwand ist in etwa auf elf Stunden pro Woche angedacht.

Lerninhalte und Abschluss der Ausbildung

Der Fernlehrgang zum Gesundheitspädagogen besteht aus insgesamt vier verschiedenen Modulen:

Modul 1 Entspannungspädagogik

  • vermittelt Grundlagen des Autogenen Trainings ebenso wie Techniken zur Krisenintervention.

Modul 2 Anatomie/Physiologie der Heilpraktikerausbildung

  • lehrt Grundlagen des menschlichen Körpers. Dank diesem Modul lernt man, wie die Abläufe im menschlichen Körper funktionieren.

Modul 3 Ernährungsberater

  • vermittelt Wissen über Grundbestandteile der menschlichen Nahrung, als auch das Durchführen von kompetenten Ernährungsberatungen.

Modul 4 Spezielle Gesundheitspädagogik

  • macht mit Beratungsinhalten in der Gesundheitsvorsorge vertraut. Ein weiterer Teil der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen ist die Berufs- und Gesetzeskunde.
Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit den Lehrgang Gesundheitspädagoge mit einem fünften Modul zu kombinieren. Zur Auswahl stehen das Modul Heilpflanzenkunde oder das Modul Burnout-Prävention.

Die Module können in beliebiger Reihenfolge ausgeführt werden. Das hier kostenlos zu bestellende Infomaterial zeigt Ihnen detailliert alle ausbildungsrelevanten Informationen.

Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater

Gesundheitspädagoge

Dauer 24 Monate

24 Monate

10 Seminartage

10 Seminartage

Lernaufwand - 11 Std in der Woche

11 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Gesundheitspädagoge + Heilpflanzenkunde

Dauer 32 Monate

32 Monate

10 Seminartage

10 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Gesundheitspädagoge + Burnout-Prävention

Dauer 27 Monate

27 Monate

10 Seminartage

10 Seminartage

Lernaufwand - 11 Std in der Woche

11 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Wie man sieht, vereint der Fernlehrgang zum Gesundheitspädagogen verschiedene Aspekte und ist ein sehr komplexes Thema. Das Wissen wird anhand von 68 Studienheften mit zahlreichen Fallbeispielen und Übungen vermittelt. Zum Durcharbeiten eines jeden Heftes gehören Übungen und Einsendeaufgaben, welche einem einen guten Überblick über den aktuellen Wissensstand vermitteln. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen zur Unterstützung der Studienhefte vier CDs.

Zusätzlich sind ein Wochenendseminar und drei weitere Samstagsseminare verpflichtend. Die Teilnahme an weiteren vier Sonntagsseminaren wird empfohlen. Die zur Auswahl stehenden Standorte für die Seminare können Sie den kostenlos angebotenen Informationsmaterialien entnehmen.

Wer diesen Kurs erfolgreich abgeschlossen hat, bekommt die Zertifikate „Entspannungspädagoge“, “Ernährungsberater” und “Gesundheitspädagoge bzw. Gesundheitsberater” vom Bildungswerk für therapeutische Berufe ausgestellt.

Kosten und Finanzierung

Die Kosten für diesen Kurs entnehmen Sie bitte den kostenlos angebotenen Informationsmaterialien. Der deutsche Gesetzgeber bietet eine Vielzahl an Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Dieser Fernlehrgang ist von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert und somit förderungsfähig.

Im Fernstudium zum Gesundheitspädagogen – und dann?

Nach einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung als Gesundheitspädagoge ziehen es viele Teilnehmer vor, sich selbstständig zu machen und eine eigene Praxis zu gründen. Doch auch in Krankenhäusern oder Wellnesseinrichtungen aller Art sind Gesundheitspädagogen gerne gesehen und werden immer häufiger gesucht. Wer sich also für die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen entscheidet, steigt in ein spannendes und herausforderndes und gleichzeitig zukunftsorientiertes Berufsfeld ein.

Bestellen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich das Infomaterial unseres Anbieters. Wer sich nicht sicher ist, ob diese Ausbildung wirklich das Richtige ist, kann gerne in den Lehrgang schnuppern. Die BTB bietet in den ersten zwei Wochen ein Probestudium an und Sie zahlen nichts. Legen Sie noch heute den Grundstein für Ihre Zukunft und bestellen Sie das Infomaterial.

Die Ernährungsrevolution hat gerade erst begonnen!

Zitat: schwedische Diät Doctor Andreas Eenfeldt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Phytotherapie Ausbildung

Anhand der Phytotherapie Ausbildung erlangen Sie Zusatzwissen in der Pflanzenheilkunde. Mit der entsprechenden Ausbildung, z.B. als Ernährungsberater, lassen sich so Pflanzen zur Linderung und Vorbeugung von Beschwerden und Krankheiten einsetzen.

mehr lesen

Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Die perfekte Weiterbildung für Ernährungsberater. Hier wird Ihnen Wissen rund um die Themen Gesundheitspsychologie, sowie die unterschiedlichen Modelle der Gesundheitserhaltung und Gesundheitsverhaltensänderung vermittelt.

mehr lesen

Fernstudium zum Bachelor Gesundheitsökonomie

Schluss mit langweiligen Berufen und nörgelnden Chefs! Verbessern Sie Ihre Karriereaussichten und qualifizieren Sie sich für eine Managementposition in der Gesundheitswirtschaft mit dem Fernstudium zum Bachelor Gesundheitsökonomie.

mehr lesen