Gesundheitspädagogin erklärt Kindern gesunde Ernährung

Die Ausbildung als Gesundheitspädagoge mit Fachrichtungen online

Wie viele andere Dinge im Leben kann auch gesundheitsförderliches Verhalten erlernt werden. Die Gesundheitspädagogik setzt sich genau damit auseinander. In der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen erfahren Sie, wie lebens- und alltagsnahes Lernen von Gesundheit gestaltet und durchgeführt werden kann. Nach der Gesundheitspädagogen Ausbildung verfügen Sie über anwendbares Wissen zur Pädagogik und Gesundheit. Dadurch können Sie etwa gesundheits- und präventionsbezogene Bildungsangebote gestalten, ob für Einzelpersonen oder ganze Gruppen.

Teilbereiche der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen sind etwa die Themenfelder gesunde Ernährung, Entspannungsmethoden, individualisierte Beratung, betriebliche Gesundheitsvorsorge und viele weitere. Diese Bandbreite an Fachkompetenz macht Sie nach der Gesundheitspädagogen Ausbildung zur gefragten Fachkraft. Ob in der Suchtprävention und -beratung, der betrieblichen Gesundheitsberatung, im schulischen Kontext, in einer selbstständigen Praxis oder einer der zahlreichen weiteren Arbeitsbereiche: Gesundheitspädagogik verspricht gute und zuverlässige Zukunftsaussichten. Wird die Gesundheitspädagogen Ausbildung mit zusätzlichen Fachrichtungen kombiniert, wachsen die potenziellen zukünftigen Beschäftigungsmöglichkeiten weiter an.

Eine Ausbildung als Gesundheitspädagoge ist an den Fernschulen Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) und APOLLON Hochschule (APOLLON) möglich. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Lehrgänge detailliert vor, um Ihnen eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl der passenden Gesundheitspädagogen Ausbildung zu bieten. Wir erläutern die Voraussetzungen, Zielgruppe und Dauer sowie den Umfang, die Inhalte und nicht zuletzt die Kosten der Ausbildung im Fernlehrgang.

Voraussetzungen der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen

Um sich zur Gesundheitspädagogen Ausbildung anmelden zu können, sind keinerlei Voraussetzungen nötig. Dadurch kann so ziemlich jeder an einem der Fernlehrgänge teilnehmen. Jedoch findet diese Art von Ausbildung zu einem großen Teil onlinegestützt statt. Aus diesem Grund bedarf es eines PCs, Laptops oder Tablets mit Internetanschluss. Andernfalls können digitale Angebote, wie z.B. der Online Campus der Fernschulen, nicht wahrgenommen werden.

Für wen eignet sich die Ausbildung als Gesundheitspädagoge?

Generell eignet sich die Gesundheitspädagogen Ausbildung für eine große Bandbreite von Personen. Das liegt unter anderem daran, dass die beruflichen Einsatzmöglichkeiten so weit gestreut sind. Die Ausbildung eignet sich für jeden, der sich nach der Ausbildung als Gesundheitspädagoge oder Gesundheitsberater selbstständig machen möchte. Deshalb können auch berufliche Neueinsteiger an der Ausbildung teilnehmen. Doch gerade für bereits Berufstätige eröffnet eine Ausbildung zum Gesundheitspädagogen tolle Möglichkeiten. So bietet sich die Ausbildung sowohl für Ernährungsberater als auch für Wellnessberater und Fitnesstrainer an, die sich beruflich weiterbilden möchten. Auch angehörige pädagogischer, sozialer und medizinischer Berufe können der Gesundheitspädagogen Ausbildung vieles abgewinnen. Berufsgruppen wie Kursleiter an Volkshochschulen, Lehrpersonal, Mitarbeiter von Selbsthilfevereinen und angehende Heilpraktiker können das ausgedehnte Wissen über Gesundheit in den eigenen Beruf mit einfließen lassen. Darüber hinaus profitieren selbst Mitarbeiter in Wirtschaftsunternehmen von der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen. Hierdurch können sie die Position eines Gesundheitsbeauftragten in der eigenen Firma einnehmen. Außerdem eignet sich die Ausbildung für Mitarbeiter von Krankenkassen.

Dauer und Umfang der Gesundheitspädagogen Ausbildung

Nicht nur die Dauer, sondern auch der Umfang der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen hängen von der ausgewählten Fernschule und einer etwaigen Kombination mit Fachrichtungen ab. Eine grundlegende Gesundheitspädagogen Ausbildung am BTB dauert insgesamt 24 Monate. In 11 Wochenstunden sind 64 Studienbriefe mit Fachwissen, Übungen und Beispielen zu bearbeiten. Allerdings bietet das BTB die Möglichkeit, die Ausbildung als Gesundheitspädagoge mit weiteren Fachrichtungen zu kombinieren. Wird eine zusätzliche Fachrichtung angestrebt, kann zwischen den Fachrichtungen Heilpflanzenkunde, Burnout-Prävention, Ernährung in besonderen Lebensphasen und Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien ausgewählt werden. Lehrgangsdauer und -umfang verändern sich dann wie folgt:

Gesundheitspädagogik + Heilpflanzenkunde
  • Dauer: 32 Monate, 10 Stunden pro Woche
  • Umfang: 78 Studienbriefe
Gesundheitspädagogik + Burnout-Prävention
  • Dauer: 27 Monate, 11 Wochenstunden
  • Umfang: 70 Studienbriefe
Gesundheitspädagogik + Ernährung in besonderen Lebensphasen
  • Dauer: 27 Monate, 11,5 Stunden pro Woche
  • Umfang: 71 Studienbriefe
Gesundheitspädagogik + Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien
  • Dauer: 27 Monate, 9,5 Wochenstunden
  • Umfang: 68 Studienbriefe
Doch Interessierte an der Gesundheitspädagogen Ausbildung mit Fachrichtungen des BTB müssen sich nicht zwangsweise für nur eine Fachrichtung entscheiden. Es besteht die Möglichkeit zur Kombination mehrerer Fachrichtungen. Das wirkt sich auf die Lehrgangsdauer und den Umfang der Ausbildung aus.

Für alle BTB Lehrgänge besteht die Möglichkeit einer kostenfreien Verlängerung der Lehrgangsdauer. Dadurch kann jeder Teilnehmer der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen in seinem eigenen Lerntempo voranschreiten. An dieser Fernschule steht nach jedem bearbeiteten Studienbrief ein Zwischentest an. Außerdem werden den Auszubildenden digitale Inhalte, wie Lehrvideos, zum Download bereitgestellt. Des Weiteren ist die Teilnahme an 5 Praxisseminaren Pflichtbestandteil der Gesundheitspädagogen Ausbildung des BTB. Diese finden an deutschlandweit verteilten Standorten statt. Das Lehrgangsangebot wird durch kostenfreie Sonntagsvorlesungen ergänzt, die in der Regel online stattfinden.

Um die BTB Ausbildung als Gesundheitspädagoge abzuschließen, sind 3 bis 4 schriftliche Prüfungen zu durchlaufen. Die Anzahl der Prüfungen steigt, wenn mehr als eine Fachrichtung belegt wird. Alle erfolgreichen Absolventen des Fernkurses erhalten umfangreiche Studienbescheinigungen mit Auflistungen aller Ausbildungsinhalte sowie mehrere Abschlusszertifikate für die erlangten Qualifikationen. Enthalten in der Gesundheitspädagogen Ausbildung des BTB sind bspw. Qualifikationen als Ernährungsberater und als Entspannungspädagoge.

Hingegen beträgt die Dauer der Gesundheitspädagogen Ausbildung an der APOLLON insgesamt 5 Monate. Diese Dauer kann kostenlos um bis zu 2,5 Monate überschritten werden. Insgesamt sind 6 bis 8 Stunden wöchentlich in die 7 Studienhefte zu investieren. Alle Teilnehmer erhalten Zugang zum Bundesgesundheitsblatt und unter anderem zum SpringerLink Literaturpaket „Sportwissenschaft“. Für die abschließende Prüfung muss eine themenzentrierte Fallaufgabe bearbeitet werden. Wer die Prüfung besteht, erhält das anerkannte Zertifikat als Gesundheitspädagoge.

Diese Inhalte erwarten Sie im Fernlehrgang

Die Gesundheitspädagogen Ausbildung des BTB befasst sich mit den grundlegenden Bestandteilen Gesundheitspädagogik, Ernährungsberatung, Anatomie/Physiologie der Heilpraktiker Ausbildung sowie der speziellen Gesundheitspädagogik. Durch diese Kombination verschiedener Fachbereiche erhalten die Lehrgangsteilnehmer in der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen gleich mehrere Qualifikationen. Sämtliche 4 Module können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden. Außerdem ergänzen etwaige Fachrichtungen den Lehrgang um ihre spezifischen Inhalte.

An der APOLLON konzentriert sich die Ausbildung als Gesundheitspädagoge stark auf die Gesundheitspädagogik an sich. Hier erlernen die Kursteilnehmer Kompetenzen zur Anwendung von Präventions- und Gesundheitsangeboten. Auch die Themen Gesundheit in verschiedenen Lebensphasen, der Settingansatz in der Prävention und weitere relevante Bausteine werden im Fernlehrgang vermittelt.

Gesundheitspädagogen Ausbildung: Kostenmodell

Auch kostenmäßig gibt es starke Variationen in der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen. Der Preis der Ausbildung hängt von der ausgewählten Fernschule, der Lehrgangsdauer und auch von ggf. ausgewählten Fachrichtungen ab. Diese Übersicht veranschaulicht die Kostenmodelle der Gesundheitspädagogen Ausbildung an den beiden Lehrgangsinstituten BTB und APOLLON:

BTB
  • Gesundheitspädagogik: Insgesamt 3.888 Euro, monatlich 162 Euro
  • Gesundheitspädagogik + Heilpflanzenkunde: 5.536 Euro insgesamt, 173 Euro pro Monat
  • Gesundheitspädagogik + Burnout-Prävention/Ernährung in besonderen Lebensphasen/Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien: 4.482 Euro Gesamtpreis, 166 Euro monatlich

Die Preise steigen, wenn mehrere Fachrichtungen gleichzeitig belegt werden.

APOLLON Hochschule
  • Gedruckte Lernunterlagen: Insgesamt 650 Euro, 130 Euro pro Monat
  • Digitale Lernunterlagen: 600 Euro Gesamtpreis, monatlich 120 Euro

Orientierung im Infomaterial

Sämtliche hier vorgestellten Lehrgänge zum Gesundheitspädagogen unterscheiden sich in Bezug auf Dauer, Umfang, Kosten und Inhalte. Bei der Auswahl des passenden Instituts und Lehrgangs ist es deshalb nötig, die Angebote mit den eigenen Zielen, Möglichkeiten und Bedürfnissen abzugleichen. Auf diese Weise ist es möglich, einen optimal zugeschnittenen Fernlehrgang auswählen zu können. Hilfestellung dabei bietet auch das kostenlose Infomaterial der Fernschulen. Es kann unverbindlich bei uns angefordert werden!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Ausbildung als Gesundheitspädagoge eignet sich für jede Person, die sich als Gesundheitspädagoge selbstständig machen möchte. Auch Berufstätige im pädagogischen, medizinischen oder sozialen Bereich profitieren von der Ausbildung. Dazu zählen etwa Heilpraktiker, Ernährungsberater und Lehrer. Nicht zuletzt eignet sich ein Gesundheitspädagogik Lehrgang sogar für Mitarbeiter aus Wirtschaftsunternehmen.

Beginn & Dauer

Mit der Gesundheitspädagogen Ausbildung kann jederzeit begonnen werden. Insgesamt dauert die Ausbildung zwischen 5 und 32 Monate. Während des Fernlehrgangs sind 6 bis 11,5 Stunden wöchentlich zu investieren. In dieser Zeit bearbeiten die Teilnehmer die 7 bis 78 Studienhefte. Hinzu kommen ggf. Seminare und ähnliche Veranstaltungen.

Voraussetzungen

Es sind keine Voraussetzungen für die Ausbildung zum Gesundheitspädagogen mitzubringen. Jedoch ist ein digitales Endgerät, wie ein PC, Laptop oder Tablet, für den Zugriff auf die internetbasierten Inhalte notwendig.

Kosten

Für die Ausbildung als Gesundheitspädagoge ist mit einem Kostenaufwand von 600 bis 5.536 Euro zu rechnen. Die monatlichen Beiträge liegen zwischen 120 und 173 Euro. Mit diesen Kosten sind sämtliche Materialien, Seminare, Prüfungen und Studienservices abgedeckt.

Probelektion

Die Probelektionen der Fernlehrgangsinstitute bieten Lehrgangsinteressierten einen realistischen Einblick in die Lernunterlagen der Gesundheitspädagogik Ausbildung. Sie können auf den Websites der Institute kostenfrei heruntergeladen werden.

Probestudium

Ein Probestudium ist ein mehrwöchiger Testzeitraum, in dem ein anvisierter Fernlehrgang unverbindlich ausprobiert werden kann. Auf diese Weise können Interessierte sich einen genauen Eindruck der Ausbildung machen, bevor sie sich endgültig für diese entscheiden. Bei Nichtgefallen ist eine fristgerechte Kündigung notwendig, damit das Probestudium kostenfrei ist.

Abschluss

Der Abschluss der Ausbildung zum Gesundheitspädagogen erfolgt über ein bis mehrere Abschlussprüfungen. Wer diese besteht, erhält ein oder mehrere anerkannte Zertifikate. Mit diesen kann der Absolvent den Beruf Gesundheitspädagoge antreten.

COVID

Die Corona-Pandemie beeinflusst die Gesundheitspädagogik Ausbildung kaum. Beinahe sämtliches Lernpensum wird von zu Hause erledigt. Sogar Prüfungen werden zumeist online absolviert. Allenfalls für Praxisseminare gilt eine physische Anwesenheitspflicht. Über die hierfür geltenden Bestimmungen informieren die Veranstalter die Teilnehmer im Vorfeld der Seminare.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Gesundheitspädagoge
Dauer 24 Monate
24 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
11 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 3.888€
Gesundheitspädagoge mit Fachrichtung Burnout-Prävention
Dauer 32 Monate
27 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
11 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.482€
Gesundheitspädagoge mit Fachrichtung Ernährung in besonderen Lebensphasen
Dauer 27 Monate
27 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
11,5 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.482€
Gesundheitspädagoge mit Fachrichtung Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien
Dauer 27 Monate
27 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
9,5 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.482€
Gesundheitspädagoge mit Fachrichtung Heilpflanzenkunde
Dauer 27 Monate
32 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 5.536€
Gesundheitspädagogik
Dauer 9 Monate
5 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Kosten 2106€
Kosten 600-650€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Die perfekte Weiterbildung für Ernährungsberater. Hier wird Ihnen Wissen rund um die Themen Gesundheitspsychologie, sowie die unterschiedlichen Modelle der Gesundheitserhaltung und Gesundheitsverhaltensänderung vermittelt.

mehr lesen