Ausbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen | Geschäftsmann, der die Herzform des Service-Geistes und des Gesundheitswesens berührt, Graph Wachstum und Medizinische Ikone auf Würfel

Die Ausbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen

Die Ausbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen bildet Sie als Fachkraft für betriebliche Gesundheitsförderung aus. Neue Positionen und Aufgaben, für die Sie sich damit qualifizieren, drehen sich um geeignete Gesundheitsfördermaßnahmen im Betrieb, gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen sowie eine gesunde Lebensführung. Diese grundlegende Ausbildung des Bildungswerks für therapeutische Berufe (BTB) lässt sich zudem mit bis zu 3 spannenden Fachrichtungen kombinieren. Das ergänzende Fachwissen ermöglicht einen noch ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen, bei dem auch Ernährungsweisen, Lebensmittelunverträglichkeiten und Stress intensiv betrachtet werden. Ob im Unternehmen angestellt oder erstmals selbstständig – nach Ausbildungsabschluss stehen Ihnen spannende Tätigkeiten offen!

Fakten zum Studiengang Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen

Die Ausbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtung setzt sich aus der Grundlagenausbildung zur „Fachkraft für betriebliche Gesundheitsförderung“ und bis zu 3 Fachrichtungen zusammen. Der 20-monatigen Ausbildung werden pro Fachrichtung 3 weitere Monate angehängt. Die monatlichen Studiengebühren liegen zwischen 130 und 160 Euro. Sie haben die Wahl zwischen den 3 Fachrichtungen:

  • Burnout-Prävention
  • Ernährung in besonderen Lebensphasen
  • Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien.

Zudem ermöglicht die BTB auch das spontane Hinzuwählen einer zusätzlichen Fachrichtung. Ebenso können Sie bei Bedarf wechseln. Die Regelstudienzeiten dienen vor allem der Orientierung. Sie gehen von einer wöchentlichen Lernzeit von etwa 8 Stunden aus. Ein nebenberufliches Studium ist damit problemlos möglich. Hier finden Sie einen Überblick über die Regelstudienzeiten sowie die monatlichen und Gesamt-Studiengebühren:

Betriebliches Gesundheitsmanagement – Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung (BTB)

  • 20 Monate x 129 Euro = 2.580 Euro

Betriebliches Gesundheitsmanagement + 1 Fachrichtung

  • 23 Monate x 134 Euro = 3.082 Euro

Betriebliches Gesundheitsmanagement + 2 Fachrichtungen

  • 26 Monate x 148 Euro = 3.848 Euro

Betriebliches Gesundheitsmanagement + 3 Fachrichtungen

  • 29 Monate x 159 Euro = 4.611 Euro.

Um diese Gebühren abzudecken, stehen Ihnen staatliche Förderungen offen. Ob Bafög, Bildungsgutscheine oder spezifische Programme der Bundesländer – das BTB selbst setzt Sie ins Bild über alle denkbaren Optionen. Das Infomaterial der Fernschule erläutert Ihnen alle Maßnahmen und wie und wo Sie diese beantragen können. Zudem bietet das BTB angehenden Studierenden, die zu bestimmten Personengruppen gehören, verschiedene Rabatte.
Abgedeckt sind mit den Studiengebühren sämtliche Lernmaterialien und Services wie die Studienbriefe, Zwischentests, Seminare und die Abschlussprüfung. Generell können Sie mit 30 zu bearbeitenden Studienbriefen für die Grundausbildung und 4 bis 6 weiteren je Fachrichtung rechnen. Pro Brief fällt ein Zwischentest an, der online stattfindet. Der Online Campus des BTB ergänzt Ihre Fernstudien um diese und viele weitere Angebote. Hier finden Sie z.B. eine Bibliothek, weitere Formate Ihrer Studienbriefe, freiwillige Webinare und vieles mehr.

Die Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung und die einzelnen Fachrichtungen

Der erste Baustein der Ausbildung betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen besteht in der Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung. Die zugehörigen Inhalte erarbeiten Sie sich innerhalb von 30 Studienbriefen und Zwischentests:

Inhalte Betriebliches Gesundheitsmanagement – Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung (BTB)

  • Belastungen
  • Stresserkennung und -prävention
  • Ernährungslehre und -wissenschaften
  • Kommunikation
  • Der Beratungsprozess
  • Problemlösung und Entscheidungsfindung
  • Zeitmanagement
  • Berufskunde

Auf Basis dieser grundlegenden Inhalte befassen Sie sich anschließend mit dem aufbauenden Fachwissen der verschiedenen Fachrichtungen.

Die Fachrichtung Ernährung in besonderen Lebensphasen

Für die Spezialisierung Ernährung in besonderen Lebenslagen zusätzlich zur Ausbildung betriebliches Gesundheitsmanagement sollten Sie etwa 9,5 Stunden pro Woche einplanen. Innerhalb von 4 zusätzlichen Studienbriefen erarbeiten Sie sich die Inhalte rund um eine sich an Lebensumstände anpassende Ernährung. Auf Wunsch können Sie am Praxisseminar Ernährungsberatung an verschiedenen Standorten des BTB teilnehmen.

Studieninhalte Fachrichtung Ernährung in besonderen Lebensphasen

  • Ernährung in der Schwangerschaft
  • Ernährung in der Stillzeit
  • Ernährung von Säuglingen im 1. Lebensjahr
  • Allgemeine Grundlagen der Ernährung von Kindern und Jugendlichen
  • Spezielle Ernährung von Kindern und Jugendlichen
  • Allgemeine Grundlagen der Ernährung bei Älteren
  • Spezielle Ernährung bei Älteren

Fachrichtung Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien

Neben Ihrem Einsatz für einen gesunden Lebensstil und gesunde Arbeitsbedingungen, lernen Sie mit der Fachrichtung Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien diese oft diffusen Symptome zu erkennen. Mit Ihrem Knowhow bieten Sie Betroffenen die Möglichkeit, Ihren Leidensdruck zu verringern. Insgesamt 4 zusätzliche Studienbriefe und Tests sind für diese Spezialisierung zu bearbeiten.

Studieninhalte Fachrichtung Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien:

  • Ernährungsberatung bei Gluten-Unverträglichkeiten
  • Ernährungsberatung bei Lebensmittelallergien und pollenassoziierten Lebensmittelallergien
  • Ernährungsberatung bei pseudoallergischen Reaktionen (PAR)
  • Ernährungsberatung bei Kohlenhydrat-Unverträglichkeiten

Ausbildung betriebliches Gesundheitsmanagement: Alternativen

Um das am besten geeignete Bildungsangebot zu finden, stellen wir Ihnen unter unseren Alternativen zahlreiche weitere Fernstudiengänge vor. Das Fernstudium Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) lockt mit einem bekannten IHK-Zertifikat. Als Gesundheitsbetriebswirt befassen Sie sich vor allem mit der Leitung von Gesundheitseinrichtungen. Verschaffen Sie sich einen Eindruck dieser und vieler weiterer Lehrgänge, um das beste Angebot für sich zu finden – egal ob Bachelor-Studiengang, Kompaktkurs, Aus- oder Weiterbildung.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Diese Ausbildung eignet sich generell für alle Personen, die sich in Ihrer Branche oder Bereich in Richtung Gesundheitsmanagement entwickeln wollen. Ob medizinisches, kaufmännisches, leitendes oder beratendes Personal – diverse Berufsgruppen profitieren von einer Weiterbildung im Gesundheitsmanagement. Doch auch Neueinsteiger können sich so per Fernstudium eine grundlegende Ausbildung inklusive Spezialisierungen zulegen, die Ihnen Wege in vielerlei Bereiche öffnet.

Beginn & Dauer

Alle Ausbildungen rund um betriebliches Gesundheitsmanagement lassen sich individuell und jederzeit starten. Die Grundausbildung dauert 20 Monate und jede zusätzliche Fachrichtung erweitert diese Regelstudienzeit um 3 Monate. Je nach Anzahl der Fachrichtungen dauert das Studium 23, 26 oder 29 Monate. Eine kostenlose Verlängerung ist dabei und in den Studiengebühren stets inbegriffen.

Voraussetzungen

Um an der Ausbildung betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen teilzunehmen, sind keinerlei Voraussetzungen zu erfüllen.

Kosten

Je nach Anzahl der Fachrichtungen liegen die monatlichen Studiengebühren rund um betriebliches Gesundheitsmanagement zwischen 130 und 160 Euro.

Probelektion

Um sich vorab einen guten Eindruck der Ausbildung betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen zu verschaffen, können Sie von den kostenlosen Infomaterialien des BTB profitieren. Diese enthalten stets auch Probelektionen, die Ihnen die Studienabläufe und -inhalte näher bringen.

Probestudium

Probieren Sie die Ausbildung betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fachrichtungen einfach aus! Kostenlos und unverbindlich dürfen Sie bis zu 4 Wochen lang in sämtliche Materialien und Services rund um diesen Fernlehrgang hineinschnuppern.

Abschluss

Sobald Sie den Studiengang über betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie von dem BTB abhängig von der Anzahl Ihrer Fachrichtungen 2 oder mehr Studienbescheinigungen sowie BTB-Abschlusszertifikate.

COVID

Sie studieren völlig unbeschränkt von zu Hause aus und besuchen dabei regelmäßig den digitalen Campus des BTB. Hier finden Prüfungen und Webinare statt. Präsenzseminare werden unter entsprechenden Vorkehrungen angeboten und /oder lassen sich ebenso über die digitale Lernplattform belegen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Betriebliches Gesundheitsmanagement – Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung
Dauer 14 Monate
20 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.580€
Betriebliches Gesundheitsmanagement + 1 Fachrichtung
Dauer 14 Monate
23 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 3.082€
Betriebliches Gesundheitsmanagement + 2 Fachrichtungen
Dauer 14 Monate
26 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 3.848€
Betriebliches Gesundheitsmanagement + 3 Fachrichtungen
Dauer 14 Monate
29 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 5-6 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.611€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren