loading icon
Ernährungsberater mit ABC-Lizenz

Mit drei Lizenzen zum Profi der Ernährungsberater

Bewertung: 4.6
Abstimmungen: 8
Bitte warten...
Dauer zwischen 3 - 9 Monate

3-9 Monate

0-1 Seminartage

0-1 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Die Ausbildung zum Ernährungsberater unterliegt keiner einheitlichen Ausbildungsverordnung. Aus diesem Grund unterscheiden sich die Ausbildungen der verschiedenen Lehrgangsanbieter in Umfang und Aufbau. Die Academy of Sports hat den Ernährungsberater in die drei Lizenzstufen A,B und C eingeteilt.

Die Lizenzen bauen aufeinander auf und sind jeweils Voraussetzung für die nächste Stufe:

1.) C-Lizenz, Qualifikationsstufe 1, Grundqualifikation, Trainerregister Stufe 1
Diese Erstqualifikation dient dem Einstieg in den Bereich der Ernährungsberatung. Mit dem Erwerb der C-Lizenz hat der Ernährungsberater Kenntnisse der Ernährung und der Nährstoffe erhalten.

2.) B-Lizenz, Qualifikationsstufe 2, Aufbauqualifikation, Trainerregister Stufe 2
Die B-Lizenz ist der zweite Schritt auf dem Weg zum professionellen Ernährungsberater. Ernährungs- und daraus resultierende Gewichtsunregelmäßigkeiten werden ebenso thematisiert, wie eine Ermittlung des individuellen Ernährungsbedarfs. Damit wird der Grundstein für eine professionelle Beratung gelegt.

3.) A-Lizenz, Qualifikationsstufe 4, Profiqualifikation
Wer als Ernährungsberater arbeiten möchte, wird sich bis zur Erreichung der A-Lizenz weiterbilden. Inhaltlich werden Aspekte der Physiologie, aber auch der Krankheitslehre betrachtet und für künftige Patienten bzw. Kunden zeugt die A-Lizenz im Titel von einem zertifizierten, vertrauenswürdigen Profi.

Ernährungslehre:
Zellen, Zellstoffwechsel, Grundlagen der Ernährung, Ernährungspyramide, Grundlagen der Leistungsphysiologie

Nährstoffkunde:
Kohlenhydrate, Proteine, Fette, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Pflanzenstoffe, Wasser

Grundlagen der Ernährung:
Bedarfsermittlung, Empfehlung, Beratung, Therapie, Protokoll, Regelwerk

Anforderungen an Ernährung:
Bedeutung von Ernährung, Säure-Basen-Haushalt, Fasten, Ernährungsformen, Trinken

Gewicht und Gesundheit:
Über-/Untergewicht, Gewichtsreduktion, Diät

Ernährungsberatung:
Beratung, Kommunikation

Ernährungsphysiologie:
Verdauung, Hunger, Sättigung, Nahrungsaufnahme, Auswirkung von Hormonen, Nährstoffe, Säuren und Basen, Epidemiologie, Methodenlehre, Ernährungsformen, funktionelle Lebensmittel

Diätetik:
Ernährung, Erkrankungen (Magen, Stoffwechsel, Niere), ernährungsrelevante Erkrankungen

Ernährungsberatung:
Psychologie, Soziologie, Beratung, Rechtswesen

Die Fortbildung bei der Academy of Sports

Ein Fernstudium bietet zweifelsohne eine Vielzahl an Vorteilen, denn durch die berufsbegleitende Weiterbildung ist es möglich, weiter zu arbeiten und sich parallel weiterzubilden. Dabei ist zwar ein gehöriges Maß an Motivation und Selbstdisziplin nötig, allerdings hat die Academy of Sports auch für Ausreißer ein Herz, denn die Regelstudienzeit kann kostenfrei verlängert werden. Darüber hinaus bietet die Academy of Sports die Möglichkeit, das gewünschte Fernstudium 14 Tage lang zu testen. Per E-Mail, Telefon oder im Online-Campus stehen die Ansprechpartner regelmäßig Rede und Antwort.

Bestellen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich das Informationsmaterial.

Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater
Infomaterial anfordern Banner - Ernährungsberater

Ernährungsberater A-Lizenz

Dauer 9 Monate

9 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Kosten 1116€

Kosten 1116€

Ernährungsberater B-Lizenz

Dauer 3 Monate

3 Monate

1 Seminartag

1 Seminartag

Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Kosten 511€

Kosten 511€

Ernährungsberater C-Lizenz

Dauer 3,5 Monate

3,5 Monate

0 Seminartag

0 Seminartag

Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Kosten 496€

Kosten 496€

Die Ernährungsberater-Lizenzen A, B und C im Fakten-Vergleich

Die Ernährungsberater-Lizenzen bedingen sich inhaltlich und bauen aufeinander auf. Lizenzen C und B folgen der DIN-Norm 33961. Lizenz C ist dabei die Grundqualifikation. Sie richtet sich an Menschen, die eine erste Grundlage im Bereich der Ernährungswissenschaften erwirken wollen. Das Fernstudium zum Erwerb der C-Lizenz erfolgt mittels Online-Campus, Lernkontrollfragen und einer Abschlussprüfung.

Präsenzphasen oder Zugangsvoraussetzungen gibt es beim Fernstudium zum Ernährungsberater mit C-Lizenz keine. Das Fernstudium dauert in der Regel 14 Wochen.

Auch die Qualifikation zum Ernährungsberater mit B-Lizenz ist bei der Academy of Sports im Rahmen einer dreitägigen Ausbildung oder alternativ durch ein 12-wöchiges Fernstudium zu erreichen. Die Ausbildung umfasst eine theoretische sowie praktische Prüfung und eine Abschlussarbeit. Beim Fernstudium sind neben dem Selbststudium auch drei Online-Seminare oder wahlweise ein Präsenztag obligatorisch. Die Weiterbildungsmaßnahme endet mit Lernkontrollfragen sowie einer praktischen Prüfung und einer Abschlussarbeit.

Um die Ausbildung oder das Fernstudium zum Ernährungsberater mit B-Lizenz zu machen, ist die C-Lizenz oder eine vergleichbare Qualifikation Grundvoraussetzung. Meist planen die Teilnehmer haupt- oder nebenberuflich als Ernährungsberater aktiv zu werden. Man findet sie unter anderem im Fitness- und Erziehungsbereich.

Die höchste Qualifikationsstufe der Ernährungsberatung ist die sogenannte A-Lizenz. Diese Qualifikation wird in der Regel von denjenigen angestrebt, die bereits im Bereich der Ernährungsberatung tätig sind und ihr Wissen zum Expertenwissen ausbauen wollen. Neun Monate dauert das Fernstudium zum Ernährungsberater mit A-Lizenz, welches ausschließlich im Selbststudium absolviert wird. Zugelassen wird, wer die B-Lizenz nachweisen kann, oder im Bereich der Ernährungsberatung bereits einschlägiges Fachwissen besitzt.

Nicht nur beim Ernährungsberater gibt es ein Lizenz-Modell, auch die Ausbildung zum Fitnesstrainer gibt es als A-, B- und C-Lizenz. Mehr dazu lesen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Ausbildung zum Ernährungsberater

Sie würden gerne Ernährungsberatung auf höchstem Niveau betreiben? Die Ausbildung zum Ernährungsberater vermittelt Ihnen nicht nur fundiertes Wissen im Bereich der Ernährung, sondern auch umfangreiches Verständnis in der Ernährungsheilkunde.

mehr lesen

Im Fernstudium zum Ernährungsberater

Hier erfahren Sie mehr über das Fernstudium zum Ernährungsberater! Alles über die Voraussetzungen und Vorteile, aber auch über die Inhalte des Fernstudiums finden Sie hier und wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Anbieter!

mehr lesen

Gehaltsaussichten in der Ernährungsberatung

Bei dem Gehalt eines Ernährungsberaters können viele verschiedene Aspekte eine Rolle spielen. Neben einer ansprechenden Vergütung bietet dieser vielfältige Berufszweig Abwechslung und täglich neue Herausforderungen.

mehr lesen