Attraktive Studentin joggt vor Skyline

Mit der Gesundheitstourismus Ausbildung vom Reisefieber profitieren

Beim Gesundheitstourismus handelt es sich um Reise- und Urlaubsangebote, die mit umfangreichen Sport-, Reha- und Wellnessangeboten aufwarten. Der demografische Wandel bedingt, dass es in Deutschland immer mehr alte Menschen gibt – und genau diese sind eine der Hauptzielgruppen des Gesundheitstourismus. In Kombination mit einem gesteigerten Gesundheitsbewusstsein und der vermehrt aktiv orientierten Freizeitgestaltung vieler Deutscher handelt es sich beim Gesundheitstourismus um einen vielversprechenden Wachstumsmarkt. Wer eine Ausbildung in diesem Bereich mitbringt, ist eine gefragte Fachkraft. Als Experte zur Umsetzung attraktiver Sport- und Gesundheitsangebote in Tourismusgebieten, können Sie vom Boom des Gesundheitstourismus profitieren. Ob im kommunalen Marketing, im Hotelmanagement oder den vielen weiteren Beschäftigungsstellen. Eine Ausbildung im Gesundheitstourismus kurbelt Ihre professionelle Karriere an!

Erfahren Sie bei uns alle Details zur Gesundheitstourismus Ausbildung. Wir stellen sowohl den Bachelor of Arts (B. A.) Gesundheitstourismus der APOLLON Hochschule (APOLLON) als auch den Zertifikatskurs Sport- und Gesundheitstourismus des IST-Studieninstituts (IST) vor. Bei uns werden Sie über die Zielgruppe, Voraussetzungen, Dauer sowie den Umfang, die Kosten und Inhalte der Gesundheitstourismus Ausbildung informiert.

Bachelorstudium oder Zertifikatskurs Gesundheitstourismus?

Das Bachelorstudium in Gesundheitstourismus der APOLLON macht Sie zur hoch qualifizierten Führungskraft in der Tourismusbranche. Haben Sie ein hohes Interesse daran, als leitende Fachkraft innovative Tourismusangebote zu konzipieren und neue Trends zu setzen? Dann ist das Fernstudium Gesundheitstourismus eine gute Wahl für Sie. Wenn Sie sich im Rahmen einer Weiterbildung auf den Bereich Sport- und Gesundheitstourismus spezialisieren wollen bzw. als selbstständiger Berater in diesem Bereich arbeiten möchten, eignet sich der Zertifikatskurs Sport- und Gesundheitstourismus des IST.

Beide Ausbildungsangebote richten sich an Mitarbeiter aus dem Destinationsmanagement, dem Stadtmarketing oder der Tourismusbranche, die sich auf den Gesundheitstourismus spezialisieren möchten. Doch auch Quereinsteiger können mit beiden Ausbildungswegen ihre Fachkompetenzen im Gesundheitstourismus schulen. So können Ernährungsberater, Wellnessberater, Gesundheitsberater und noch viele weitere Berufsgruppen von der Ausbildung profitieren. Der Bachelorabschluss qualifiziert Sie für Managementpositionen, während das IST-Zertifikat Sie zum Fachmitarbeiter qualifiziert.

Voraussetzungen für die Gesundheitstourismus Ausbildung

Die folgenden Voraussetzungen sind zu erfüllen, um sich zum Bachelorstudiengang Gesundheitstourismus anmelden zu können:

  • Abitur
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (wenn fachlich passend)
  • Meisterprüfung, Betriebswirt, Aufstiegsfortbildung oder vergleichbaren Abschluss
  • Hochschulabschluss
  • Gleichwertige ausländische Hochschulzugangsberechtigung (Prüfung der Anerkennung ggf. nötig)

Wenn Sie über keinen der aufgelisteten Bildungsabschlüsse verfügen, können Sie auch ohne die genannten Abschlüsse am Gesundheitstourismus Fernstudium teilnehmen. Allerdings sind dann die folgenden Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung und
  • mindestens 3 Jahre Berufspraxis und
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Wer sich auf diesem Weg für das Gesundheitstourismus Fernstudium qualifizieren möchte, muss an einer Einstufungsprüfung teilnehmen. Beim Bestehen erlangen Sie die fachgebundene Hochschulreife und können auch ohne Abitur am Studiengang teilnehmen.

Für den Fernlehrgang Gesundheitstourismus des IST ist ein Schulabschluss inklusive einer abgeschlossenen Berufsausbildung notwendig. Alternativ können sich auch Personen bewerben, die mindestens die Fachhochschulreife erreicht haben. Zusätzlich müssen die Bewerber mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mitbringen.

Gesundheitstourismus Ausbildung: Dauer, Umfang & Kosten

Wenn Sie sich für das Bachelorstudium Gesundheitstourismus an der APOLLON entscheiden, können Sie zwischen zwei Studienzeitmodellen wählen. Modell 1 dauert 36 Monate. Hier erhalten Sie alle 3 Monate neue Lernunterlagen. Außerdem können Sie die Ausbildung kostenfrei um bis zu 18 Monate verlängern. Im Modell 2 wird insgesamt 48 Monate studiert. Sie erhalten alle 4 Monate neue Lernunterlagen und können die Studiendauer um bis zu 24 Monate verlängern. Pro Woche fallen für die Bearbeitung des Studienmaterials 6 bis 8 Stunden an.

Über das Gesundheitstourismus Studium hinweg erbringen Sie insgesamt 180 Leistungspunkte, auch Credits genannt. Um diese zu erhalten, müssen verschiedene (Wahlpflicht-)Module abgeschlossen werden. Das sind themenorientierte Veranstaltungen und Lerneinheiten, die mit einer oder mehreren Prüfungen beendet werden. Fallaufgaben, Hausarbeiten, Klausuren, Projektarbeiten und Gruppenprojekte sind mögliche Prüfungsformen des Gesundheitstourismus Fernstudiums. Zudem beinhalten einige Module Seminare, an denen online oder vor Ort teilgenommen wird. Abschließend ist eine Bachelorarbeit zu schreiben, die die Abschlussprüfung darstellt und die übrigen Credits gewährt. Dann wartet die Qualifikationsstufe Bachelor of Arts Gesundheitstourismus auf die Absolventen.

Genau wie die Dauer, so variieren auch die Kosten des Gesundheitstourismus Fernstudiengangs je nach ausgewähltem Studienmodell. Wenn 36 Monate studiert wird, fallen insgesamt 11.844 Euro Studiengebühren an. Das entspricht monatlichen Beiträgen von 329 Euro. Im 48-monatigen Modell betragen die Gesamtkosten 12.624 Euro. Pro Monat liegen die Beiträge in diesem Fall bei 263 Euro. In den Studiengebühren ist der gesamte Leistungsumfang des Gesundheitstourismus Studiums enthalten. Das beinhaltet u. a. sämtliche Materialien, Studienservices und Prüfungen.

Der Zertifikatskurs Sport- und Gesundheitstourismus des IST dauert 5 Monate. Auch hier kann die Ausbildungsdauer kostenfrei verlängert werden, allerdings nur um bis zu 9 Monate. In 10 Wochenstunden sind insgesamt 5 Studienhefte zu bearbeiten. Diese enthalten Fachwissen, Übungen, Beispiele und Aufgaben. Nach dem Abschluss winkt das IST-Zertifikat Sport und Gesundheitstourismus.

Mit gedruckten Studienheften liegen die Gesamtkosten des Gesundheitstourismus Fernlehrgangs beim IST bei 840 Euro. Monatlich betragen die Kosten 168 Euro. Wenn die Studienhefte lediglich in digitaler Form zur Verfügung gestellt werden, sinken die Gesamtkosten auf 800 Euro und die Monatsbeiträge auf 160 Euro. Auch das Kostenmodell des IST beinhaltet sämtliche Materialien und Leistungen des gesamten Zertifikatskurses.

Die Inhalte erwarten Sie in der Ausbildung im Gesundheitstourismus

Folgende Inhalte sind Teil des Bachelorstudiums Gesundheitstourismus der APOLLON:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Tourismuswirtschaft
  • Geografie und Medizin für GHT Manager
  • Grundlagen Recht im Gesundheitstourismus
  • Gesundheitsökonomie, Public Health und Epidemiologie
  • Präventionsorientierter Gesundheitstourismus
  • Allgemeine Forschungsmethoden
  • Rechnungswesen
  • Betriebliches Finanzwesen und Controlling
  • Marketing
  • Tourismus- und Destinationsmanagement und Tourismuspsychologie
  • Gesundheitstourismus-, Wellness- und Spa-Management
  • Personalmanagement und Organisation
  • Aspekte der Kommunikation
  • Angewandtes Marketing- und Eventmanagement im Gesundheitstourismus

Hinzu kommen Wahlpflichtmodule, die dazu dienen, sich weitergehend zu spezialisieren. Hier ist aus folgenden Modulen auszuwählen:

  • Kooperations- und Netzwerkmanagement
  • Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement
  • Versorgungsmanagement und neue Versorgungsformen
  • Umwelt und Gesundheit
  • Consulting im Gesundheitstourismus

Der Bachelor Gesundheitstourismus stattet Sie dementsprechend mit tiefgreifender Expertise im Management von Touristikunternehmen aus. Das wird ergänzt durch Fachwissen des Aktiv- und Gesundheitstourismus.

Hingegen dient die Gesundheitstourismus Ausbildung des IST zur Weiterbildung. Deshalb werden in diesem Fernlehrgang die Grundlagen des Gesundheitstourismus und praktisch orientierte Inhalte vermittelt:

  • Grundlagen Tourismus
  • Besonderheiten im Gesundheits- und Wellnesstourismus
  • Marketing- und Managementmethoden im Sport- und Gesundheitstourismus
  • Erfolgsfaktoren für innovativen Sport- und Gesundheitstourismus in Destinationen
  • Sporteventmanagement unter Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte

Eine Ausbildung im Gesundheitstourismus ist eine sichere Wahl!

Mit einer Gesundheitstourismus Ausbildung investieren Sie in Ihre eigene Zukunft. Die Tourismusbranche ist hier eine sichere Wahl, denn die große Nachfrage nach Urlaubs- und Reiseangeboten lässt keineswegs nach. Sport- und Gesundheitstourismus ist ein wachsender Bereich der Touristik und lässt spannende Entwicklungen, Aufgaben und Herausforderungen erwarten! Wenn Sie sich mit der Wahl der passenden Ausbildung nicht ganz sicher sind, testen Sie sie doch ganz einfach im Probestudium aus. Auch das kostenlose Infomaterial der Fernschulen unterstützt Sie im Prozess der Entscheidungsfindung. Fordern Sie es unverbindlich bei uns an!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Prinzipiell bietet sich eine Ausbildung im Gesundheitstourismus für jede Person an, die in diesem wachsenden Bereich arbeiten möchte. Der Bachelor Gesundheitstourismus zielt besonders auf Führungspositionen im Gesundheitstourismus ab. Hingegen kann mit dem Zertifikatskurs als selbstständiger Berater oder Fachexperte für den Gesundheitstourismus gearbeitet werden. Deshalb kommt es auf die eigenen beruflichen Ziele ab, ob sich ein Fernstudium oder Fernlehrgang besser eignet.

Beginn & Dauer

Der Start in die Gesundheitstourismus Ausbildung ist täglich möglich. Insgesamt liegt die Dauer bei 5 bis 48 Monaten. In 6 bis 10 Wochenstunden sind die Lehrgangsinhalte zu erlernen. Diese werden im Fernstudiengang zum Bachelor Gesundheitstourismus mittels Modulen vermittelt. Im Zertifikatskurs lernen die Teilnehmer anhand von 5 Studienheften.

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen werden für das Fernstudium bzw. den Zertifikatskurs Gesundheitstourismus benötigt:

B. A. Gesundheitstourismus:

  • Abitur
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (wenn fachlich passend)
  • Meisterprüfung, Betriebswirt, Aufstiegsfortbildung oder vergleichbaren Abschluss
  • Hochschulabschluss
  • Gleichwertige ausländische Hochschulzugangsberechtigung (Prüfung der Anerkennung ggf. nötig)

Sport- und Gesundheitstourismus:

  • Schulabschluss inklusive einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder mindestens Fachhochschulreife
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Kosten

Durch die großen Unterschiede zwischen Gesundheitstourismus Fernstudiengang und Fernlehrgang variieren auch die Ausbildungskosten stark. Sie liegen zwischen 800 und 12.624 Euro. Pro Monat fallen dementsprechend Beiträge zwischen 160 und 329 Euro an. Diese Kosten enthalten den gesamten Umfang an Lernmaterial und alle weiteren Angeboten der Fernschulen.

Probelektion

Mittels einer Probelektion erhalten Interessierte an der Gesundheitstourismus Ausbildung einen realistischen Einblick in die Lernunterlagen. Sie kann auf der jeweiligen Institutswebsite heruntergeladen werden und ist kostenfrei.

Probestudium

Ein Probestudium stellt einen mehrwöchigen Testzeitraum dar, in dem die Ausbildung im Gesundheitstourismus unverbindlich begonnen werden kann. So kann sie in vollem Umfang ausprobiert werden, bevor sich verbindlich festgelegt wird. Gefällt das Probestudium nicht, muss es fristgerecht gekündigt werden, damit es nicht in eine reguläre Ausbildungsteilnahme übergeht.

Abschluss

Das IST-Abschlusszertifikat Sport- und Gesundheitstourismus erhalten die Kursteilnehmer nach erfolgreicher Bearbeitung sämtlicher Studienhefte. Hingegen ist es für den B. A. Gesundheitstourismus an der APOLLON notwendig, sämtliche 180 Credits erbracht zu haben. Das schließt eine abschließende schriftliche Bachelorarbeit mit ein. Die Absolventen erhalten ein Zeugnis und Zertifikat über ihre Qualifikation als Bachelor of Arts Gesundheitstourismus.

COVID

Durch die Corona-Pandemie wird die Gesundheitstourismus Ausbildung kaum beeinträchtigt. Lediglich für Seminare und Prüfungen, die in Präsenz stattfinden, greifen bestimmte Regelungen. Über diese informiert der Veranstalter im Voraus. Dennoch findet ein überwiegender Teil der Ausbildung zu Hause bzw. online statt.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Gesundheitstourismus (B.A.)
Dauer 36-48 Monate
36-48 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.844-12.624€
Sport- und Gesundheitstourismus
Dauer 5 Monate
5 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 800-840€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Gesundheitspsychologie im Fernstudium

Die perfekte Weiterbildung für Ernährungsberater. Hier wird Ihnen Wissen rund um die Themen Gesundheitspsychologie, sowie die unterschiedlichen Modelle der Gesundheitserhaltung und Gesundheitsverhaltensänderung vermittelt.

mehr lesen
Fitness als Weiterbildung für den Ernährungsprofi

Fitness als Weiterbildung für den Ernährungsprofi

Der Ernährungsberater ist der Profi für all das, was auf den Tisch kommt. Nicht selten geht es dabei darum, abzuspecken oder perfekte Trainingsergebnisse zu erzielen. Wer hierauf seinen Hauptfokus legt, dem hilft die Fitnesstrainer Ausbildung.

mehr lesen