verschiedene Icons aus dem Gesundheitswesen

IT-Management im Gesundheitswesen mittels Fernlehrgang erlernen

Heutzutage betrifft die Digitalisierung jeden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Teilbereich. Dementsprechend durchläuft auch das Gesundheitswesen rasante Entwicklungen in dem Bereich der digitalen Technik. Dennoch sind medizinisch geschulte Fachkräfte häufig nicht für den Umgang mit den neusten Technologien qualifiziert. Deshalb bedarf es an Fachkundigen zum IT-Management im Gesundheitswesen, die Digitalisierungsprozesse im Sektor Gesundheit initiieren und langfristig begleiten.

An dem renommierten Fernlehrgangsinstitut APOLLON Hochschule (APOLLON) stehen mehrere Bildungsangebote zur Wahl, die Sie im IT-Management für das Gesundheitswesen schulen. Dadurch können Sie sich zum Experten für die Umsetzung digitaler Konzepte in Gesundheitseinrichtungen weiterbilden. Da der Begriff Gesundheit längst seine traditionell eingerichteten Grenzlinien der Krankenhäuser, Apotheken und Arztpraxen überwunden hat, können Sie sich außerdem auf dem Gebiet der digitalen Prävention fortbilden. In diesem Artikel klären wir Sie über die Kursdetails der APOLLON Lehr- und Studiengänge zum IT-Management im Gesundheitswesen auf. Hier erfahren Sie alles zu den Voraussetzungen, der Dauer, dem Umfang, den Kosten und Inhalten sowie der Zielgruppe dieser Fernlehrgänge.

Die APOLLON Lehrgänge: Digital Health und ePublic Health & digitale Prävention

Für eine grundlegende Ausbildung in IT-Management im Gesundheitswesen eignen sich die APOLLON Kurse „Digital Health“ und „ePublic Health & Digitale Prävention“. Diese Fernlehrgänge verfolgen ein jeweils eigenes Konzept und statten ihre Teilnehmer mit unterschiedlichen Kompetenzen aus.

  • Digital Health: In diesem Fernlehrgang erlernen Sie alles Wichtige zu Digitalisierungsprozessen in der Gesundheitswirtschaft. Während digitale Prozesse moderne Behandlungsansätze und effizientere Abläufe im Gesundheitswesen mitbringen, bergen sie gleichzeitig neue Herausforderungen. Sie lernen, wie die Digitalisierung für Gesundheitseinrichtungen genutzt werden kann. Mit dem Fachwissen zum IT-Management im Gesundheitswesen können Sie auf neue Entwicklungen reagieren und konkrete Digitalisierungsprojekte in Ihrem Arbeitsumfeld durchführen.
  • Digitale Prävention: Dieser Lehrgang setzt seinen Fokus auf die gesundheitliche Aufklärung, Beratung und Bildung. Das wird mittels digitaler Kommunikationstechnologien bewerkstelligt, über die Sie nach Ihrem Abschluss bestens informiert sind. Gerade digitale Anwendungen wie z.B. Gesundheitsapps bergen das Potenzial, gesundheitliche Prävention in den Alltag vieler Menschen zu bringen. Auch die Beteiligung von Mitbürgern an gesundheitlichen Gestaltungsprozessen ist ein Aspekt des Lehrgangs ePublic Health & Digitale Prävention. Damit arbeiten Sie bspw. mit Kommunen oder etwa Krankenkassen zusammen, die digitale Projekte in der Prävention und Gesundheitsförderung durchführen möchten.

IT-Management im Gesundheitswesen: Voraussetzungen

Um sich im IT-Management für das Gesundheitswesen ausbilden zu lassen, bedarf es keinerlei Voraussetzungen. Weder der Kurs Digital Health noch ePublic Health & Digitale Prävention setzen fachliche Vorkenntnisse voraus. Nichtsdestotrotz kommt jegliches Vorwissen, etwa im Bereich Gesundheit oder IT, dem Lernerfolg zugute. Außerdem ist ein digitales Endgerät (PC, Laptop oder Tablet) mit Internetzugang notwendig, damit das online gestützte Lehrgangsangebot der APOLLON in vollem Umfang genutzt werden kann.

Dauer und Umfang der Ausbildung IT-Management im Gesundheitswesen

Die Zertifikatskurse für die Ausbildung zum IT-Management im Gesundheitswesen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Dauer und dem Umfang der Lernmaterialien. Nachfolgend sehen Sie eine Aufstellung der Lehrgangsumfänge:

Digital Health
  • Dauer: 3 Monate (kostenlos um 6 Wochen verlängerbar)
  • Wöchentliches Lernpensum: 8 Stunden
  • Materialien: 3 Studienhefte, 3 Web Based Trainings
  • Abschluss: 1 Fallaufgabe
ePublic Health & Digitale Prävention
  • Dauer: 4 Monate (kostenlos um 2 Monat verlängerbar)
  • Wöchentliches Lernpensum: 8 Stunden
  • Materialien: 3 Studienhefte, 1 Web Based Training, 1 Lehrbuch (epublic Health), Online-Zwischentests zur Selbstkontrolle, Zugang zum Bundesgesundheitsblatt und zum Literaturpaket „Psychologie“ von SpringerLink
  • Abschluss: 1 Fallaufgabe
Sobald alle Lernunterlagen bearbeitet und die Fallaufgabe erfolgreich eingereicht wurde, erhalten die Absolventen ein anerkanntes Zertifikat über ihre Qualifikation. Außerdem erhalten die Kursteilnehmer für ihren Abschluss 4 respektive 6 Credit Points, die sie auf andere Fernkurse oder Fernstudiengänge der APOLLON anrechnen lassen können.

Wie viel kostet die Ausbildung?

Genau wie Dauer und Umfang, so fallen auch die Kosten der beiden Zertifikatskurse Digital Health und ePublic Health & Digitale Prävention unterschiedlich aus. Mit diesen Kosten müssen Sie für eine Ausbildung im IT-Management für das Gesundheitswesen rechnen:

Digital Health:

  • Inklusive gedruckter Unterlagen: 540 Euro insgesamt, 180 Euro pro Monat
  • Ausschließlich digitale Unterlagen: 501 Euro insgesamt, 167 Euro monatlich

ePublic Health & Digitale Prävention:

  • Inklusive gedruckter Unterlagen: 760 Euro insgesamt, 190 Euro pro Monat
  • Ausschließlich digitale Unterlagen: 704 Euro Gesamtpreis, 176 Euro monatlich

In den Gesamtkosten inbegriffen sind sämtliche multimediale Lehrmaterialien sowie die Web Based Trainings. Darüber hinaus ist der Zugang zum Online Campus der APOLLON inklusive. So können die Lehrgangsteilnehmer der Ausbildung IT-Management im Gesundheitswesen das umfassende Beratungs- und Betreuungsangebot ihrer Fernschule kostenfrei nutzen.

Diese Inhalte erwarten Sie in den Fernlehrgängen

Da die Lehrgänge Digital Health und ePublic Health & Digitale Prävention unterschiedliche Zielsetzungen und Anwendungsfelder haben, sind die Inhalte beider Kurse sehr verschieden. Sie bereiten die Kursteilnehmer auf verschiedene Anwendungsfelder des IT-Managements im Gesundheitswesen vor.

Digital Health

Ethische und rechtliche Aspekte der Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Gesundheitswesen im digitalen Wandel
  • Ethische Aspekte
  • Rechtliche Aspekte
  • Grundzüge der deutschen Digitalpolitik
  • Data Literacy
Ethik und digitale Gesundheit
  • Grundlagen und Anwendung
Gesundheit und Organisation in der digitalen Arbeitswelt
  • Individuelle Resilienz und Interpersonal Competence
  • Lean Management
  • Agilität
  • Healing Architecture
Big Data und Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft und Medizin
  • Big Data und künstliche Intelligenz
  • Digitale Medizin
  • Smart Hospital
Konzeption und Durchführung der digitalen Transformation von Organisationen im Gesundheitswesen
Digitale Prävention
Neue Medien und Gesundheitsinformationen
  • Gesundheitsaufklärung, -beratung und -bildung
  • Basis qualitätsgesicherter Gesundheitsinformationen
  • Hintergründe zu Datenquellen und Einsatzgebieten von Gesundheitsinformationen
  • Planung einer zielgruppenspezifischen Maßnahme am Beispiel Diabetes
  • Medien und Verbreitungskanäle
  • Gestaltungsaspekte
  • Anbieter von Gesundheitsinformationen
Neue Medien und Mediennutzerverhalten
  • Neue Medien – Social Media
  • Geräte und Technologiebetreiber
  • Digitale Trends
  • Digitale Erreichbarkeit: Zielgruppen, Chancen und Grenzen
  • Chancen und Risiken
  • Wirksame, vertrauensvolle und partizipative Mediennutzung
Digitale Prävention
  • Umsetzung und Evaluation von Online-Projektion im Bereich der gesundheitlichen Aufklärung, Beratung und Bildung

Alternative: Bachelor Digitale Prävention Schwerpunkt Präventions- und Gesundheitsmanagement

Wem der Sinn nach einem akademischen Abschluss steht, der findet im Bachelor-Studiengang Präventionsmanagement mit dem Schwerpunkt Digitale Prävention eine themennahe Alternative, direkt beim gleichen Anbieter APOLLON. Das Studium befasst sich ebenso mit der Medienkommunikation, die sich für digitale Gesundheitsaufklärung, -beratung und -bildung eignet. Je nach präferierter Studienvariante erhalten Sie Ihren Bachelor-Abschluss (B.A.) inkl. 180 Credit Points nach 36 oder 48 Monaten. So können Sie je nach Ihren vorhandenen Kapazitäten bequem neben Ihrem aktuellen Beruf studieren. Zudem haben Sie die Wahl, ob Sie Seminare vor Ort oder auf digitalem Weg besuchen.

Studieninhalte Präventions- und Gesundheitsmanagement mit dem Schwerpunkt digitale Prävention (B. A.) (APOLLON)

  • Gesundheitspsychologie
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Hintergrundwissen zu chronischen Erkrankungen
  • Gesundheitsberatung
  • neue Medien und Gesundheitsinformationen
  • Mediengrundlagen
  • Verändertes Mediennutzungsverhalten
  • Zielgruppenspezifische Aspekte in der Mediennutzung
  • Methoden und Instrumentalisierung der Erlebniskommunikation durch neue Medien.

Die monatlichen Studiengebühren liegen zwischen 245 und 330 Euro und hängen von Ihrer Studienvariante sowie der Materialzustellung (gedruckt oder digital) ab. Die Absolventen vom Bachelor-Studiengang Digitale Prävention qualifizieren sich direkt für verantwortungsvolle Führungspositionen, z.B. als Projektmanager, Teamleiter oder Präventionscoach im Gesundheitswesen, Gemeinden oder Bildungseinrichtungen. Zudem stehen Ihnen nun fachnahe Master-Studiengänge offen, wie z.B. Gesundheitsökonomie.

An wen richtet sich die Ausbildung IT-Management im Gesundheitswesen?

Generell eignet sich eine Ausbildung im IT-Management für das Gesundheitswesen für ein breites Spektrum an Personen. Jedoch sprechen die beiden Lehrgänge der APOLLON leicht unterschiedliche Zielgruppen mit ihrem Angebot an.

Für den Lehrgang Digital Health, der seine Teilnehmer mit maßgeblichen Kompetenzen des IT-Managements im Gesundheitswesen ausstattet, kommen besonders Personen mit medizinischem Hintergrund in Frage. Dazu gehören Inhaber oder leitende Mitarbeiter von Arztpraxen und MVZ. Außerdem profitieren Manager der ambulanten medizinischen Versorgung sowie technisch orientierte Mitarbeiter von Krankenhäusern von der Ausbildung im IT-Management im Gesundheitswesen. Des Weiteren können sich Unternehmensberater, Projektleiter, Journalisten und Redakteure über den Lehrgang im Bereich E-Health weiterbilden. Nicht zuletzt spricht dieser Fernlehrgang Arbeitstätige in diagnostischen und medizintechnischen Berufen sowie alle sonstigen Personen an, die die Digitalisierung im Gesundheitswesen mitgestalten möchten.

Demgegenüber richtet sich der Lehrgang ePublic Health & Digitale Prävention an Berufstätige im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung. Darunter fallen bspw. Präventionsberater, Gesundheitsberater oder sogar Ernährungsberater. Auch für selbstständige Personen in der Gesundheitsbranche sowie Mitarbeiter aus Vertrieb, Marketing, Kundenservice, CR oder PR in der Gesundheitswirtschaft ist dieser Lehrgang empfehlenswert. Zudem bietet der Fernkurs eine vielversprechende Fortbildungsmöglichkeit für Angestellte von Krankenkassen oder Agenturmitarbeitern.

Haben wir Ihr Interesse für die Ausbildung IT-Management im Gesundheitswesen wecken können? Dann stehen Sie jetzt vielleicht vor der Entscheidung, welcher der beiden APOLLON Zertifikatskurse der Richtige für Sie ist. Bei der Entscheidungsfindung hilft das kostenlose Infomaterial der APOLLON, das Sie unverbindlich bei uns anfordern können! Dort erfahren Sie alle weiteren Details zu den Lehrgängen und der Anmeldung.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Eine Ausbildung im IT-Management für das Gesundheitswesen richtet sich an eine breite Personengruppe. Während sich der APOLLON Fernkurs Digital Health eher auf Gesundheitsorganisationen wie Krankenhäuser und Arztpraxen bezieht, eignet sich der Kurs ePublic Health & Digitale Prävention für Mitarbeiter in der Gesundheitswirtschaft und Selbstständige in der gesundheitlichen Prävention sowie Beratung. Der Studiengang Präventionsmanagement mit dem Schwerpunkt Digitale Prävention (B.A.) zielt sowohl auf Neu- und Quereinsteiger wie auch Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die sich für leitende Positionen qualifizieren wollen.

Beginn & Dauer

Mit den Fernlehrgängen Digital Health, ePublic Health & Digitale Prävention sowie Präventionsmanagement mit Schwerpunkt Digitale Prävention kann jederzeit begonnen werden. Für Digital Health sollten Sie 3 Monate, für ePublic Health & Digitale Prävention 4 Monate und für das fachnahe Bachelor-Studium 36 oder 48 Monate einplanen. Kostenlose Verlängerungen um 50 % stehen Ihnen bei allen Bildungsangeboten offen.

Voraussetzungen

Sie benötigen keine fachlichen Voraussetzungen, um sich im IT-Management für das Gesundheitswesen ausbilden zu lassen. Die beiden vorgestellten Fernkurse der APOLLON laufen allerdings online gestützt ab. Aus diesem Grund wird ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang benötigt. Für das Bachelor-Angebot benötigen Sie (Fach-)Abitur. Doch auch über anderen Zulassungswegen steht Interessierten dieser Studiengang offen. So gelten z.B. Ausbildung, Meisterprüfung und Berufserfahrungen als gleichwertig.

Kosten

Insgesamt kostet die Ausbildung IT-Management im Gesundheitswesen zwischen 398 und 760 Euro. Die monatlichen Beiträge liegen zwischen 167 und 215 Euro. Diese Kosten hängen von dem ausgewählten Lehrgang ab. Zudem steigen die Kursgebühren, wenn die Lernunterlagen in gedruckter Form angefordert werden. Die Studiengebühren von Präventionsmanagement (B.A.) belaufen sich auf 245 bis 330 Euro pro Monat.

Probelektion

Eine Probelektion verschafft Ihnen einen Einblick in die Studienhefte der Lehrgänge Digital Health und Digitale Prävention. Sie kann auf der jeweiligen Kursseite auf der Website der APOLLON kostenlos heruntergeladen werden.

Probestudium

Mit dem 4-wöchigen Probestudium der APOLLON können Sie Ihren anvisierten Fernlehrgang ausgiebig testen, bevor Sie sich verbindlich für die Teilnahme festlegen. Bei fristgerechter Kündigung bleibt das Probestudium gänzlich kostenfrei.

Abschluss

Für den Abschluss der Lehrgänge Digital Health und ePublic Health & Digitale Prävention ist jeweils eine Fallaufgabe zu bearbeiten. Diese wird zur Korrektur durch die APOLLON online eingereicht. Ist sie bestanden, erhält der Absolvent ein anerkanntes Zertifikat über seine Abschlussqualifikation. Das Bachelor-Zeugnis erhalten Sie nach Abschluss sämtlicher Studienmodule sowie der Bachelor-Thesis.

COVID

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt die Ausbildung IT-Management im Gesundheitswesen nicht. Das wird durch die Tatsache begünstigt, dass der gesamte Lehrgang in Eigenarbeit zu Hause bzw. online absolviert wird. Dadurch besteht keine Notwendigkeit zum physischen Kontakt zwischen den Lehrgangsteilnehmern und den Dozenten.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Digital Health
Dauer 5 Monate
3 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 990€
Kosten 501-540€
ePublic Health & digitale Prävention
Dauer 5 Monate
4 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 990€
Kosten 760€
Präventions- und Gesundheitsmanagement (B.A.)
Dauer 5 Monate
36-48 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 990€
Kosten 10.980-12.624€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren