Wellness und Spamanagement - Frau mit gerollten Handtüchern und Massageöl

Die Ausbildung im Wellness- und Spamanagement

Menschen besuchen Wellness- und Gesundheitseinrichtungen, um abzuschalten und sich richtig entspannen zu können. Solche Erholungsangebote sind heutzutage gefragter denn je. Immer mehr private Einrichtungen bieten Regeneration, Entschlackung und Stressabbau mit verschiedensten Methoden an. Die steigende Zahl von Spa- und Wellnessanbietern bringt einen erhöhten Bedarf an Managementkräften mit sich. Personen mit Expertise zur profitablen, kunden- und erlebnisorientierten Führung von Spa- und Wellnessbereichen werden gesucht.

Der Fernlehrgang Wellness- und Spamanagement vermittelt Ihnen das nötige Wissen dazu, wie ein Wellnessangebot aufgebaut wird. Außerdem erlernen Sie als Teilnehmer dieser Ausbildung alles über die Organisation und das Management von Wellnessanlagen und Spas. Das qualifiziert Sie für eine leitende Position in Gesundheitseinrichtungen. Bei uns erfahren Sie, welche Voraussetzungen und Zielgruppe die Ausbildung im Wellness- und Spamanagement hat. Darüber hinaus gibt Ihnen dieser Artikel Informationen über die Dauer, den Umfang, die Kosten sowie die Inhalte des Fernlehrgangs.

Wellness- und Spamanagement: Ihre Tätigkeit in einer boomenden Branche

In einem Spa kann dem Alltag entflohen und neue Kraft geschöpft werden. Wellnessangebote wie Saunas und Salzbäder sind hochfrequentiert. Auch Anwendungen, wie Massagen und Gesichtsbehandlungen, sind beliebt. Mit abgeschlossener Wellness- und Spamanagement Ausbildung kümmern Sie sich darum, dass die Anwendungen reibungslos vonstattengehen und die Einrichtungen in bester Ordnung gehalten werden. Kundenorientierung hat hier die größte Priorität, denn schließlich geht es grundlegend um das Wohlbefinden der Besucher. Wer sich in einer Gesundheitseinrichtung wohlfühlt und sich erholen kann, kommt gerne wieder.

Wellness- und Spamanager setzen auf ihr geballtes Fachwissen aus den Bereichen Gesundheit, Service und Betriebswirtschaft bei der Führung von Wellnesseinrichtungen. Deshalb gehören unter anderem auch Marketing und Personalmanagement zu den Aufgaben im Wellness- und Spamanagement. Mit den breit gefächerten Kompetenzen können Wellness- und Spamanager eine Anstellung im In- und Ausland finden. Denkbare Arbeitsplätze sind etwa Day Spas, Thermen, Freizeitbäder, Wellness-, Kur-, Gesundheits- oder Sporthotels sowie Kosmetikinstitute.

Voraussetzungen und Zielgruppe der Ausbildung

Eine Ausbildung im Wellness- und Spamanagement bieten das IST-Studieninstitut (IST) sowie die Academy of Sports an. Um sich für den IST Lehrgang anmelden zu können, ist entweder ein Schulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens die Fachhochschulreife nötig. Für das Aufbaumodul der IST bedarf es einer abgeschlossenen Hotelbetriebswirt Ausbildung beim IST Studieninstitut. Hingegen sind bei der Academy of Sports keine festen Voraussetzungen für die Anmeldung erforderlich. Jedoch bedarf es eines digitalen Endgerätes mit Internetzugang, um das onlinegestützte Bildungsangebot nutzen zu können.

Die Wellness- und Spamanagement Ausbildung richtet sich vor allem an Fachkräfte aus der Wellness-, Gesundheits- und Kosmetikbranche. Das sind etwa Masseure, Saunameister und Wellnessberater. Aber z.B. auch für Physiotherapeuten und Fitnesstrainer eignet sich der Fernlehrgang Wellness- und Spamanagement als Weiterbildung. Des Weiteren profitieren Quereinsteiger, wie etwa Hotelangestellte, ebenfalls von der Ausbildung. Prinzipiell ist ein Wellness- und Spamanagement Lehrgang für alle interessant, die in leitender Position in Spas, Wellnessanlagen, Freizeitbädern und ähnlichen Einrichtungen arbeiten möchten.

Dauer und Umfang des Wellness- und Spamanagement Fernlehrgangs

Je nach Fernlehrgangsinstitut variiert die Dauer der Wellness- und Spamanagement Ausbildung. Beim IST beträgt die Lehrgangsdauer insgesamt 5 bis 14 Monate. Jedoch kann sie kostenfrei unterschritten oder um bis zu 9 Monate überschritten werden. Dadurch ist es möglich, ganz im eigenen Tempo zu lernen. Wöchentlich fällt beim IST ein Lernaufwand von ungefähr 10 Stunden an. Ein Beginn der Wellness- und Spamanagement Ausbildung ist in Düsseldorf zum Januar, April, Juli und Oktober jeden Jahres möglich. In München kann jährlich im April gestartet werden. Hingegen ist der Ausbildungsbeginn bei der Academy of Sports jederzeit möglich. Die Dauer von insgesamt 12 Monaten kann ebenfalls kostenlos über- oder unterschritten werden.
Auch der Ausbildungsumfang hängt von der jeweiligen Fernschule ab. Das IST vermittelt das nötige Wissen der Wellness- und Spamanagement Weiterbildung mithilfe von 2 bis 10 Studienheften. Hinzu kommen 3 bis 4 Präsenzphasen sowie ergänzende Online Vorlesungen. Die Präsenzphasen thematisieren etwa das Wellnessmarketing in der Praxis oder die Konzeption von Wellnessangeboten. Bei der Academy of Sports sind die Fachinhalte auf 12 Lehrskripte aufgeteilt. Zusätzlich sind 3 Web Based Trainings Bestandteil der Wellness- und Spamanagement Ausbildung. Darüber hinaus findet eine praktische Vertiefung mittels 5 Live Online Seminaren statt. Um die Ausbildung abzuschließen, müssen je nach Anbieter verschiedene Einsendeaufgaben und Prüfungen eingereicht und bestanden werden. In der Regel läuft das onlinegestützt ab. Zum Ende erhalten die Absolventen ein anerkanntes Zertifikat und/oder Zeugnis als Wellness- und Spamanager.

Was kostet die Weiterbildung im Wellness- und Spamanagement?

Preislich hängen die Gebühren für die Wellness- und Spamanagement Ausbildung beim IST davon ab, ob die Studienhefte nur digital oder auch gedruckt angefordert werden. Inklusive gedruckter Studienhefte kostet der Fernlehrgang insgesamt 2.772 Euro. Mit lediglich digital zur Verfügung gestellten Unterlagen beträgt der Gesamtpreis 2.632 Euro. Diese Kosten können in 14 Monatsraten von 188 bzw. 198 Euro abbezahlt werden. Das Aufbaumodul beim IST kostet insgesamt 990 Euro oder monatlich 198 Euro. Für die Abschlussprüfung beim IST fallen zusätzliche Kosten von 150 Euro an.
Insgesamt kostet der Fernlehrgang Wellness- und Spamanagement bei der Academy of Sports 1.596 Euro. Dieser Betrag kann auf Wunsch in 12 monatlichen Raten à 133 Euro abbezahlt werden. Die Kursgebühr deckt sämtliche Angebote innerhalb des Lehrgangs, wie Seminare und Prüfungen, ab.

Diese Inhalte sind Teil der Ausbildung

Genau wie die Dauer, der Umfang und die Kosten der Wellness- und Spamanagement Ausbildung, sind auch die Lehrgangsinhalte bei den Fernschulen IST-Studieninstitut und Academy of Sports unterschiedlich. Während es gewisse inhaltliche Überschneidungen gibt, haben die Ausbildungen einen jeweils unterschiedlichen Fokus. Beim IST liegt das Augenmerk besonders auf dem Management von Gesundheitseinrichtungen. Die Academy of Sports ergänzt das durch spezifische Inhalte wie die Unternehmensgründung. Hier finden Sie die groben Inhalte der jeweiligen Ausbildungsgänge:

IST-Studieninstitut
  • Wellnessmarketing in der Praxis
  • Marketing
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der BWL-Personalführung und Managements-Skills
  • Personalmanagement
  • Unternehmensführung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Management von Spas und Wellnessanalagen
  • Rentabilität und Kostenstruktur von Wellnesseinrichtungen und Spas
  • Warenplatzierung im Spa
  • Konzeption von Wellnessangeboten
  • Wellnesstraining
  • Digitalisierung und Vertrieb in Wellnessanlagen & Spas
  • Kunden- und Qualitätsmanagement
  • Hotellerie- und Gastronomiemanagement
Academy of Sports
  • Volkswirtschaftslehre (VWL)
  • Unternehmensgründung
  • Betriebswirtschaftslehre (BWL)
  • Recht
  • Personalwirtschaft
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Recht und Steuer
  • Unternehmensführung
  • Marketing
  • Qualitätsmanagement
  • Vertrieb
  • Wellness- und Spa-Management
  • Funktionsbereiche im Wellness- und Spa-Management
Daraus werden gewisse Unterschiede in der Schwerpunktsetzung der einzelnen Fernlehrgänge im Wellness- und Spamanagement ersichtlich. Um zu entscheiden, welche Ausbildung besser zu Ihnen passt, lohnt sich der intensive Vergleich der hier vorgestellten Fernschulen und ihrer Angebote. Am besten geht das mit dem kostenlosen Infomaterial der Lehrgangsanbieter, das Sie unverbindlich bei uns anfordern können. Nehmen Sie sich die Zeit für einen ausgiebigen Abgleich der Angebote mit Ihren persönlichen Wünschen und Zielen. Das ebnet den Weg zur für Sie optimal zugeschnittenen Ausbildung im Wellness- und Spamanagement!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Für die Ausbildung im Wellness- und Spamanagement kommen besonders Fachkräfte aus der Wellness-, Gesundheits- und Kosmetikbranche infrage. Darunter befinden sich z.B. Physiotherapeuten, Masseure, Fitnesstrainer und Wellnessberater. Aber auch Hotelangestellte eignen sich für diese Weiterbildung. Generell ist der Fernlehrgang für jede Person empfehlenswert, die als Führungskraft in Spas, Thermen, Kureinrichtungen und an ähnlichen Einsatzorten arbeiten möchte.

Beginn & Dauer

Der Beginn der Wellness- und Spamanagement Ausbildung ist entweder täglich oder an mehreren festen Terminen im Jahr möglich. Je nach Fernlehrgangsanbieter beläuft sich die Gesamtdauer der Ausbildung auf 5 bis 14 Monate. Gearbeitet wird mit 2 bis 12 Studienheften. Darin enthalten sind Fachinhalte, Übungen und Beispiele. Seminare, Vorlesungen und Web Based Trainings ergänzen das Lehrangebot.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Ausbildung im Wellness- und Spamanagement hängen davon ab, bei welcher Fernschule man sich anmelden möchte. Entweder gibt es keine festen Voraussetzungen, oder es ist ein Schulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung bzw. mindestens die Fachhochschulreife vorzuweisen. Für das Aufbaumodul der IST bedarf es eines IST-Abschlusses als Hotelbetriebswirt.

Kosten

Für die gesamte Ausbildung liegt der Kostenaufwand bei 990 bis 2.772 Euro. Die monatlichen Raten betragen 133 bis 198 Euro. In diesen Preisen sind sämtliche Lernunterlagen und Seminarangebote inbegriffen. Ggf. können zusätzliche Prüfungsgebühren anfallen.

Probelektion

Durch eine Probelektion erhalten Sie einen authentischen Einblick in die Studienhefte. Es handelt sich hierbei um exemplarische Auszüge aus dem Lehrmaterial, dass Sie kostenfrei auf der Institutswebsite herunterladen können.

Probestudium

Ein Probestudium ist ein mehrwöchiger Testzeitraum, der es Ihnen ermöglicht einen Fernlehrgang auszutesten, bevor Sie sich verbindlich einschreiben. So können Sie sich ein Bild davon machen, ob eine Ausbildung Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn das Probestudium fristgerecht gekündigt wird, bleibt es kostenfrei.

Abschluss

Der Weg zum Abschluss der Wellness- und Spamanagement Ausbildung verläuft über eine Abschlussprüfung. In der Regel wird sie online geschrieben und eingereicht. Bei Bestehen erhalten die Prüflinge ein anerkanntes Zertifikat und/oder Zeugnis ihrer Fernschule. Damit sind sie als Wellness- und Spamanager qualifiziert.

COVID

Von der Corona Pandemie ist die Wellness- und Spamanager Ausbildung kaum beeinträchtigt. Da es sich hierbei um einen Fernlehrgang handelt, werden Lernaufwand und Prüfungen von zu Hause erledigt. Auch Seminaren kann zumeist online beigewohnt werden. Bedingt eine Veranstaltung mal die physische Anwesenheit der Teilnehmer, informiert der jeweilige Anbieter über alle notwendigen Vorsorgemaßnahmen vor Ort.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Wellness- und Spamanagement
Dauer 14 Monate
14 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 2.632-2.772€
Aufbaumodul Wellness- und Spamanagement
Dauer 14 Monate
5-12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 990€
Wellness- und SPA-Manager
Dauer 6 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 6-8 Std in der Woche
9 Std./Woche
Kosten 684€
Kosten 1.596€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren